Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktuelles für das Sommersemester 2021

Termine Sommersemester 2021

Die Vorlesungen des Sommersemesters beginnen am Montag, 12. April 2021. Letzter Vorlesungstag ist der 16. Juli 2021. Im Sommersemester sind der 13. Mai, der 24. Mai und der 03. Juni 2021 gesetzliche Feiertage und damit vorlesungsfrei. Außerdem ist am Pfingstdienstag, dem 25. Mai 2021, vorlesungsfrei.

Die Sprechstunde findet am Dienstag von 12.30 bis 14.00 Uhr im Magisteramt statt. Während der vorlesungsfreien werden Termin nach Vereinbarung vergeben.

Öffnungszeiten des Magister- und Promotionsamts

Bitte beachten Sie unsere Öffnungszeiten, nämlich Montag bis Donnerstag von 10.00 bis 12.00 Uhr, und kommen Sie nur in wirklich dringenden Ausnahmefällen oder nach vorheriger telefonischer Anmeldung außerhalb dieser Zeiten.

Korrektorensprechstunde

Während der Sprechstunden können Sie die Assistenten, die Ihre Klausuren im Zivilrecht, Öffentlichen Recht und Strafrecht korrigiert haben, Fragen zu den Korrekturen und zur Benotung stellen. Bitte nutzen Sie diese Möglichkeit, damit Sie aus Ihren Fehlern lernen können.
Die Korrektorensprechstunden finden an folgenden Terminen statt:
Die Termine werden noch bekannt gegeben.

Wiederholungsklausuren

Wenn Sie eine Pflichtklausur des Wintersemesters nicht bestanden haben, können Sie diese Klausur am Anfang des Sommersemesters an dem nachstehend genannten Termin noch einmal schreiben. Vor den Klausuren findet im Rahmen der Veranstaltung "Vorbereitung auf die mündliche Prüfung" jeweils eine Wiederholungsstunde statt, die auf die Klausur vorbereiten soll.
Bitte melden Sie sich zu den Klausuren per Email (Mira.Ndrenika@jura.uni-muenchen.de) an. Eine Wiederholung zur Notenverbesserung ist möglich.


Die Wiederholungsklausuren finden zu den folgenden Terminen statt:

  • Montag, den 19.04., 10-12 Uhr
  • Montag, den 26.04., 10-12 Uhr
  • Montag, den 03.05., 10-12 Uhr
An welchem Tag welche Klausur geschrieben wird, wird noch bekanntgegeben.

Öffentliches Recht:

Strafrecht:

Zivilrecht:

Wenn Sie an den Wiederholungsprüfungen teilnehmen wollen, schreiben Sie bitte im Zeitraum vom 12. bis 16. April 2021 eine E-Mail an Frau Ndrenika mit der Angabe, welche der Klausuren Sie wiederholen wollen.

Pflichtveranstaltungen im Sommersemester

Bitte denken Sie daran, dass Sie im Sommersemester ein Seminar besuchen und einen Seminarschein erwerben müssen. Außerdem müssen Sie so viele Veranstaltungen besuchen, dass Sie einschließlich der Pflichtveranstaltungen des Wintersemesters (ohne Tutorien) auf insgesamt 24 SWS für die beiden Semester kommen.

Einführung in das wissenschaftliche Arbeiten

Bitte besuchen Sie unbedingt diese Veranstaltung, in der Hinweise für das Abfassen der Magisterarbeit gegeben werden. Neben den Grundsätzen des wissenschaftlichen Arbeitens werden auch Formalien, wie das richtige Zitieren in den Fußnoten, das Erstellen eines Literaturverzeichnises und die äußere Gestaltung der Arbeit besprochen.

Termine:

  • Dienstag, den 06.04., 10-12 Uhr
  • Mittwoch, den 07.04., 10-12 Uhr
  • Donnerstag, den 08.04., 10-12 Uhr

Zusätzlich werden Übungsstunden in Gruppen angeboten.

Die Veranstaltungen finden online statt. Für eine Teilnahme müssen Sie sich über moodle anmelden. Weitere Details werden hierzu noch bekannntgegeben.

Vorbereitung auf die mündliche Prüfung

Die Veranstaltung "Vorbereitung auf die mündliche Prüfung" findet am Freitag von 10.00 bis 13.00 Uhr online statt. Der Besuch ist freiwillig.
Dabei wird zwischen Bürgerlichem Recht (Fleck), Strafrecht (Wolff) und Öffentlichem Recht (Aulehner) abgewechselt. Den Terminplan können Sie hier einsehen. Kurzfristige Änderungen können leider notwendig werden und werden hier angezeigt.

Die Veranstaltung hat zum Ziel, ausländische Magisterstudenten mit der Prüfungssituation, die sie in der mündlichen Prüfung am Ende des Semesters antreffen werden, vertraut zu machen. In Prüfungsgesprächen aus den drei Prüfungsgebieten Bürgerliches Recht, Öffentliches Recht und Strafrecht sollen die freie Rede zu juristischen Themen geübt und der mündliche Ausdruck verbessert werden.

Ausgabe der Magisterarbeit

Gemäß § 6 Abs. 2 PrüfO muss Ihr Betreuer dem Dekan das Thema Ihrer Magisterarbeit zusammen mit dem Tag der Ausgabe bis spätestens zum Ende des Sommersemesters (30. September 2021) mitteilen. Mit dem Tag der Ausgabe beginnt die viermonatige Bearbeitungszeit zu laufen. Frühester Tag für die offizielle Ausgabe ist der 1. April 2021.
Eine Ausnahme gilt nur für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer am Paris II-Programm; sie können das Thema bereits ab 1. März 2021 erhalten.

Bitte machen Sie Ihren Betreuer unbedingt darauf aufmerksam, dass er dem Dekan bzw. dem Magister- und Promotionsamt den Tag der Ausgabe und das Thema schriftlich mitteilt.

Mündliche Prüfung

Wenn Sie die mündliche Prüfung am Ende des Sommersemesters 2021 ablegen wollen, müssen Sie sich bis zum 30. April 2021 im Magisteramt dazu anmelden.
Es ist geplant, dass die mündlichen Prüfungen Ende Juni sowie im kompletten Juli stattfinden. Bitte berücksichtigen Sie das bei Ihren Planungen.


In Ihrem schriftlichen Antrag müssen Sie gemäß § 7 III PrüfO ein Spezialgebiet benennen. In diesem Spezialgebiet müssen Sie eine Veranstaltung von mindestens zwei Semesterwochenstunden besucht haben. Das Spezialgebiet ersetzt dann die mündliche Prüfung in dem Bereich, zu dem es gehört. Wenn Sie also z.B. ein Spezialgebiet aus dem Zivilrecht (wie Urheberrecht) wählen, werden Sie im Urheberrecht, im Öffentlichen Recht und im Strafrecht geprüft. Grundsätzlich empfiehlt es sich, das Spezialgebiet beim Betreuer zu wählen.


Formulierungsvorschlag für den Antrag auf Zulassung zur mündlichen Prüfung:
„Sehr geehrter Herr Dekan, hiermit beantrage ich, gemäß § 7 Abs. 1 der Prüfungsordnung für das Aufbaustudium in den Grundzügen des Deutschen Rechts zur mündlichen Magisterprüfung zugelassen zu werden. Mein Spezialgebiet ist ..............“.


Bitte schreiben Sie Ihre aktuelle Adresse auf den Antrag, da Sie an diese die schriftliche Einladung/Termine für die Prüfung zugesendet bekommen.
Mit dem Antrag müssen Sie folgende Unterlagen vorlegen:
• die Immatrikulationsbescheinigung für das Sommersemester,
• das Belegblatt, in das die besuchten Vorlesungen eingetragen sind (24 SWS),
• LSF transcript/Leistungsauszug,
• den Seminarschein im Original und in Kopie oder die Bestätigung über den Besuch des Seminars. Sie brauchen diese Bestätigung, wenn bei der Anmeldung zur mündlichen Prüfung Ihr Seminarschein noch nicht vorliegt, weil Sie z.B. Ihr Referat später halten oder die Arbeit noch nicht bewertet ist. Die Vorlage für die Bestätigung erhalten Sie rechtzeitig per E-Mail

Deutschkurse

Der Verein Deutschkurse bei der Universität München e.V. bietet zahlreiche studienbegleitende Deutschkurse an. Näheres dazu erfahren unter www.dfka.de