Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Schriftenverzeichnis

I. Aufsätze in Zeitschriften und Sammelbänden

  1. Fehlerfolgen des Gesetzgebungsverfahrens. Versuch einer Rekonstruktion, in: rescriptum – Münchner studentische Rechtszeitschrift, Ausgabe 12, Mai 2018, S. 47 – 56.
  2. Gesetzgeberische Strategien für die Verteilung von Medizinstudienplätzen. Zur Vereinbarkeit des Staatsvertragsentwurfs über die Hochschulzulassung und der landesrechtlichen Landarztquoten mit dem neujustierten Teilhaberecht aus Art. 12 Abs. 1 GG i.V.m. Art. 3 Abs. 1 GG, in: Wissenschaftsrecht (WissR) – Zeitschrift für deutsches und europäisches Wissenschaftsrecht 51 (2018), Heft 2, S. 159 – 205 (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  3. Verwaltungskompetenzen (Art. 83 ff. GG), in: Juristische Ausbildung (JURA) 2019, Heft 9, S. 951 – 961 (gemeinsam mit Martin Burgi).
  4. Voraussetzungen und Grenzen der Bewerberauswahl nach § 46 EnWG unter besonderer Berücksichtigung des Konzept- und Ideenwettbewerbs, in: Körber (Hrsg.), Zukunft der Verteilernetzte – Verteilernetze der Zukunft. Referate der 48. Energierechtlichen Jahrestagung vom 31. Oktober 2019, Baden-Baden 2020, S. 21 – 39 (gemeinsam mit Martin Burgi).
  5. Die Auswahlkriterien bei der Standplatzvergabe vor dem Hintergrund des dritten Numerus clausus-Urteils des Bundesverfassungsgerichts, in: Wirtschaft und Verwaltung (WiVerw), 2020, Heft 2, S. 123 – 143.
  6. Impfförder- und Impffolgenrecht in der COVID-19-Pandemie. Gesetzgeberische Handlungsoptionen und verfassungsrechtliche Vorgaben, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ), 2021, Heft 4, S. 182 – 186 (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  7. Der (künftige) EU-beihilferechtliche Rahmen für die Förderung von grünem Wasserstoff, in: Zeitschrift für Umweltrecht (ZUR), 2021, Heft 4, S. 212 – 218 (gemeinsam mit Martin Burgi).
  8. Rückkehr in die (hybriden) Hörsäle - Der verfassungsrechtliche Rahmen für die Hochschullehre, in: Neue Juristische Wochenschrift (NJW) 2021, Heft 39, S. 2866 - 2871 (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  9. Der Parlamentsvorbehalt in der COVID-19-Pandemie – Teil 1, in: Juristische Ausbildung (JURA) 2022, Heft 1, S. 18 - 31 (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  10. Der Parlamentsvorbehalt in der COVID-19-Pandemie – Teil 2, in: Juristische Ausbildung (JURA) 2022, Heft 2, S. 148 - 158 (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  11. Anreizorientierte Beschaffungsverträge und das Preisrecht. Preisrechtliche Fragen des Performance-based Contracting (PBC) am Beispiel der Beschaffung von Verteidigungsgütern, in: Vergaberecht (VergabeR) 2022, Heft 4, S. 504 - 516.
  12. Beschleunigung bei Planung, Genehmigung und Vergabe. Zehn Thesen für ein ambitionierteres Sofortprogramm - Klima-Infrastruktur und Bundeswehr, in: Neue Zeitschrift für Verwaltungsrecht (NVwZ) 2022, Heft 18, S. 1321 - 1329 (gemeinsam mit Martin Burgi und Malin Nischwitz).
  13. Rechtswissenschaftliche Forschung lehren - Das "Tutorial Legal Scholarship", in: Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (ZDRW) 2022, i. E. (gemeinsam mit Daniel Wolff).
II. Kommentierung
  1. Kommentierung, in: Pielow (Hrsg.), Beck'scher Online-Kommentar (BeckOK) GewO, 58. Edition, 2023 i. E.: § 64 GewO (Messe), § 65 GewO (Ausstellung), § 66 GewO (Großmarkt), § 67 GewO (Wochenmarkt), § 68 GewO (Spezialmarkt und Jahrmarkt).

III. Berichte, Gastbeiträge, Interviews und Sonstiges

  1. Föderalismus auf schiefer Ebene, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung, 17. April 2018 (Nr. 89), S. 6; sowie in: Frankfurter Allgemeine Zeitung – Einspruch Magazin (F.A.Z. Einspruch Magazin), 17.04.2018.
  2. Juristische Perspektiven nach dem Atomausstiegsurteil des Bundesverfassungsgerichts. Diskussionsbericht, in: Burgi (Hrsg.), 15. Deutsches Atomrechtssymposium, Baden-Baden 2019, S. 113 – 119.
  3. Strahlenschutzrecht. Diskussionsbericht, in: Burgi (Hrsg.), 15. Deutsches Atomrechtssymposium, Baden-Baden 2019, S. 281 – 284.
  4. Den Besten ein Studienplatz, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung – Einspruch Magazin (F.A.Z. Einspruch Magazin), 19.06.2019 (gemeinsam mit Daniel Wolff); sowie in: Frankfurter Allgemeine Zeitung (Online), aktualisiert am 20.06.2019, https://www.faz.net/aktuell/politik/reform-nach-bverfg-urteil-den-besten-ein-studienplatz-16245903.html?printPagedArticle=true#pageIndex_2&service=printPreview&service=printPreview (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  5. „Die Neuregelung wirft Fragen auf“, in: Jan-Martin Wiarda Blog, Interview durch Jan-Martin Wiarda, 02.09.2019, https://www.jmwiarda.de/2019/09/02/die-neuregelung-wirft-fragen-auf/ (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  6. Landarztquoten gegen den Landarztmangel, in: Gelnhäuser Neue Zeitung (GNZ), Jahrgang 32 (2019), Nr. 257, 5. November 2019, S. 20.
  7. Verfahrensfragen sind Machtfragen, in: Gelnhäuser Neue Zeitung (GNZ), Jahrgang 33 (2020), Nr. 239, 14. Oktober 2020, S. 21.
  8. Wege zur Herdenimmunität, in: Frankfurter Allgemeine Zeitung – Einspruch Magazin (F.A.Z. Einspruch Magazin), 07.05.2021, https://www.faz.net/einspruch/steigerung-der-impfbereitschaft-wege-zur-herdenimmunitaet-17330622.html (gemeinsam mit Daniel Wolff).
  9. Quarantäne für vollständig geimpfte Reiserückkehrer?, in: Verfassungsblog, 2021/7/06, https://verfassungsblog.de/quarantaene-fuer-vollstaendig-geimpfte-reiserueckkehrer/.
  10. Verhältnismäßigkeit der 2G-Regelung. Anmerkung zu OVG Bautzen, Beschl. v. 19.11.2021 – 3 B 411/21 (COVuR 2022, S. 108 – 116), in: COVID-19 und alle Rechtsfragen zur Corona-Krise (COVuR) 2022, Heft 2, S. 116 – 117.

IV. Vorträge

  1. Anreizorientierte Verträge und risikobasierte Steuerung komplexer Beschaffungsprojekte durch öffentliche Auftraggeber; Vortrag am 14. September 2021 im Rahmen des „Bayern-Österreich-Seminars im Sommersemester 2021“ (12. bis 14. September 2021) an der Wirtschaftsuniversität Wien; Österreich.
  2. Anreizorientierte Verträge und risikobasierte Steuerung komplexer Beschaffungsprojekte durch öffentliche Auftraggeber; Vortrag am 18. Juli 2022 im Rahmen des „Workshops Öffentliches Recht“ an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  3. Der Staat als Vertragspartner. Verfassungsrechtliche Determinanten für die Inhalte und die Durchführung von Verträgen zwischen dem Staat und Privaten; Vortrag am 25. Januar 2023 im Rahmen des „Workshops Öffentliches Recht“ an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München.