Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen und Vorträge

I. Monographie

1. Römische Testamentsurkunden aus Ägypten vor und nach der Constitutio Antoniniana, Münchner Beiträge zur Papyrusforschung und Antiken Rechtsgeschichte Band 109, C.H. Beck, München 2014, 318 Seiten
(Dissertation)

rezensiert von: Ulrike Babusiaux, SZ 133 (2016), 517-533


II. Aufsätze und Beiträge

8. Ersitzung und Bereicherungsrecht. Zugleich ein Beitrag zur Verjährung von Vindikation und Vindikationsersatzsansprüchen
in: ZfPW 2020, XXX (zur Veröffentlichung angenommen)

7. Vermächtnis als Valutaverhältnis beim Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall?
in: ZEV 2019, 505-510

6. Widerruf des Schenkungsantrags beim Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall durch Verfügung von Todes wegen?
in: WM 2019, 1477-1483

5. § 2306 und die sog. cautela Socini
in: ZEV 2019, 49-56

4. Artikel „§ 52 – Erwerb und Ausschlagung der Erbschaft“,
in: Babusiaux/Baldus/Ernst/Meissel/Platschek/Rüfner (Hrsg.) Handbuch des Römischen Privatrechts, Walter de Gruyter, Berlin
(Manuskript eingereicht, 20 Seiten)

3. „Utrum per talem ratihabitionem cesset Macedo?“
[Zur Behandlung der Genehmigung durch die Glossatoren im Mittelalter]
in: Babusiaux/Platschek/Nobel (Hrsg.), Der Bürge. Einst und heute, Schulthess, Zürich 2017, 187-201

2. Der Nießbrauch
in: JURA 2017, 512-519

1. Der Ausschluss von der Erbfolge
in: Juristische Schulung 2016, 401-406


III. Rezensionen

1. Rezension von: Maria Nowak, Wills in the Roman Empire. A Documentary Approach, Warschau 2015, SZ 135 (2018), 800-808


IV. Urteilsbesprechungen

3. Besprechung von: BGH, Urt. v. 12.10.2016 – XII ZR 9/15
[Zur Anwendbarkeit des § 566 BGB auf ein vertragliches Ankaufsrecht]
in: ZJS 2017, 482-485

2. Besprechung von: BGH, Beschl. v. 18.06.2014 – III ZR 537/13
[Ansprüche der tatsächlichen Erben gegen einen vom Scheinerben beauftragten Erbenermittler]
in: ZJS 2016, 375-378

1. Besprechung von: BGH, Beschl. v. 10.6.2015 – IV ZB 39/14
[Zur Frist bei der Anfechtung einer erbrechtlichen Anfechtungserklärung]
in: ZJS 2016, 91-95

 

V. Vorträge

26.06.2019: Erbrecht beim Vertrag zugunsten Dritter auf den Todesfall?
(Workshop Privatrecht, LMU München)

23.03.2019: Ersitzung und Bereicherungsrecht
(XIII. Jahrestreffen Junger Romanisten, Tübingen, 21.-23.03.2019)

07.04.2018: Konnte der ususfructus im klassischen römischen Recht vererblich ausgestaltet werden?
(XII. Jahrestreffen Junger Romanisten, Wien, 05.-07.04.2018)

25.03.2017: Servus sine domino
(XI. Jahrestreffen Junger Romanisten, Györ [Ungarn], 24.-25.03.2017)

10.02.2017: Gräko-ägyptische Testamente aus römischer Zeit, am Beispiel des P.Oxy. VI 907 (Tagung „Dokument und Recht“, veranstaltet von der Kommission für Alte Geschichte und Epigraphik des DAI sowie des LWI, Abt. A der LMU München)

28.06.2016: Quasi ususfructus – Der Quasi-Nießbrauch
(Mittwochseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

21.06.2016: Der Sklave ohne Herr
(Mittwochseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

28.05.2016: Der Vorbehalt von Dienstbarkeiten
(XX. Sommerseminar Antike Rechtsgeschichte, „Infrastruktur und Recht“, München, 27.-29.05.2016)

08.04.2016: Der Antritt der römischen Erbschaft in Theorie und Praxis
(X. Jahrestreffen Junger Romanisten, Münster, 08.-09.04.2016)

03.11.2015: Der Nießbrauchssklave im Römischen Recht II
(Werkstattseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

06.10.2015: Der Nießbrauchssklave im Römischen Recht I
(Werkstattseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

08.07.2015: Die Als-ob-Betrachtung der Anweisung im Dreipersonenverhältnis
(Mittwochseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

03.06.2015: Fictio legis Corneliae
(Mittwochseminar des Leopold-Wenger-Instituts München, Abt. A)

05.03.2013: Rechtsprobleme bei unberechtigtem Überbau – die Grindelallee-Hochhäuser
(BGHZ 41, 157)
(Doktorkolloquium)

13.05.2011: Römische Testamentsurkunden aus Ägypten vor und nach der Constitutio Antoniniana
(im Rahmen des Promotionsprogramms Altertumswissenschaften [PAW], Münchner Zentrum für Antike Welten, München)