Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Examinatorium zur Vorbereitung auf die mündliche Prüfung im Strafrecht

Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung
Veranstaltungssemester: WiSe 1920
Dozent(en): Satzger Helmut
Veranstaltungsnummer: 03052
Zeit und Ort: Montag, 15 - 18 Uhr c.t. Ludwigstr. 28, RG - 122

Informationen und Hinweise

Organisatorisches und Ablauf der Veranstaltung:

Im Rahmen des Münchner Examenstrainings findet im Wintersemester 2019/2020 wieder das

Examinatorium mündliche Prüfung im Strafrecht

statt. Die Veranstaltung richtet sich an Examenskandidaten, aber auch an alle fortgeschrittenen Studierenden. Sie dient mehreren Zwecken:

1) Es wird Ihnen das theoretische Wissen vermittelt, um sich in der mündlichen Examensprüfung erfolgreich zu schlagen und keine Punkte verloren zu geben. Dazu gehören Tipps und Tricks rund um die Prüfung.

2) Im Zentrum der wöchentlich stattfindenden Veranstaltung steht die ca. zweistündige Simulation einer mündlichen Prüfung. Sie sind aufgerufen, als „Kandidat/in“ mitzuwirken. Beabsichtigt ist eine möglichst weitgehende Annäherung an die Original-Examenssituation mit „Publikum“ und Prüfungsfragen sowohl aus Professoren- als auch aus Praktikersicht. Die Prüfungen werden mit einer Videokamera aufgezeichnet und im Anschluss an die Simulationsveranstaltung (nur im Kreise der Prüflinge) individuell ausgewertet.

3) Für alle Teilnehmer der Veranstaltung – und ganz unabhängig von der Beteiligung als „Kandidat/in“ – hat ein regelmäßiger Besuch der Veranstaltung in mehrfacher Hinsicht einen Wert:
- Sie erhalten die Gelegenheit, die wichtigsten Bereiche des Straf- und Strafprozessrechts wichtiger Fälle aus der Rechtsprechung zu wiederholen und zu vertiefen.
- Sie sind dazu aufgefordert, die „Kandidat(inn)en“ anhand eines Fragebogens zu evaluieren, wodurch Sie geschult werden, auf Soft-Skills und geschicktes Prüfungsverhalten zu achten.

Planen Sie diese Veranstaltung bereits jetzt fest in Ihren Stundenplan ein. Nehmen Sie aktiv und passiv an den Veranstaltungen teil. Fassen Sie Mut und melden Sie sich als „Kandidat“ – jeden Fehler, den Sie jetzt machen, werden Sie im Examen garantiert kein zweites Mal begehen!

Alle näheren Informationen zum Ablauf gibt es in der ersten Veranstaltung, in der es ansonsten um wichtige Infos, Tipps und Tricks rund um die mündliche Prüfung geht.

Bitte kommen Sie bei Interesse (auch wenn Sie sich derzeit noch nicht in der Lage sehen, sich einer Prüfungssimulation zu „unterziehen“) unbedingt zum ersten Termin (Einführungsveranstaltung) am

Montag, den 14.10.2019 um 15 Uhr c.t. in Ludwigstr. 28 (RG) Raum 122

Beste Grüße

Prof. Dr. Helmut Satzger
RiOLG Dr. Raik Werner