Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Grundlagen- und Schwerpunktseminar zum Thema strafrechtliche Antworten auf den Klimawandel. Ideenwerkstatt zum nationalen, europäischen und internationalen Strafrecht

Lehrveranstaltungstyp:
Veranstaltungssemester: SS 2020
Dozent(en): Satzger Helmut
Zeit und Ort: Blockseminar am 03. und 04. August 2020 an der LMU München

Informationen und Hinweise

Aktuelle Hinweise (Stand: 23.03.2020)

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise weisen wir die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Seminars auf folgende Aspekte hin:

I. Schwerpunktseminar

Für das Schwerpunktseminar gelten ausschließlich die nachfolgenden Vorgaben des Prüfungsamtes: 

  • Das Prüfungsamt räumt allen Studierenden die Möglichkeit ein, vom Schwerpunktseminar zurückzutreten.
  • Aufgrund der Bibliotheksschließungen werden für Studierende, die noch kein Thema zur Bearbeitung erhalten haben bis zum Ende der Schließungen keine neuen Themen ausgegeben.
  • Studierende, die mit der Bearbeitung bereits begonnen haben, können wählen, ob sie von der Rücktrittsmöglichkeit Gebrauch machen oder die Arbeit zur Bewertung fristgerecht abgeben wollen.
  • Sofern die Arbeit zur Bewertung abgegeben wird, ist den Prüfenden bekannt, welcher Anteil der Bearbeitungszeit von den Bibliotheksschließungen betroffen war.
  • Der Rücktritt kann bis zum regulären Abgabetermin schriftlich per Post gegenüber dem Prüfungsamt erklärt werden.
  • Nach Wiedereröffnung der Bibliotheken, deren Zeitpunkt derzeit leider ungewiss ist, können noch nicht ausgegebene Themen auf Wunsch der Studierenden zur Bearbeitung ausgegeben werden, um einen Abschluss des Seminars im Sommersemester soweit es zeitlich möglich ist, zu gewährleisten.
  • Für Studierende, die von der begonnenen Bearbeitung zurücktreten, werden soweit möglich Ersatzthemen auf Wunsch gestellt werden, um ebenfalls soweit es möglich ist, einen Abschluss des Seminars im Sommersemester zu gewährleisten.

II. Grundlagenseminar / LLM-Studierende

Für die Teilnehmerinnen und Teilnehmer des Grundlagenseminars (bzw. LLM-Studierende) wird die Bearbeitungszeit verlängert. Sie können Ihre Seminararbeit bis zwei Wochen nach Wiedereröffnung der Bibliotheken abgeben.

III. Abgabemodalitäten

  • Da das Fakultätsgebäude (und somit auch der Briefkasten des Lehrstuhls) nicht mehr zugänglich ist, hat die Abgabe der gedruckten Version der Seminararbeit auf dem Postweg zu erfolgen.
  • Ausreichend für den Nachweis der Fristwahrung ist der Poststempel des Abgabetages.
  • Zudem ist zu empfehlen, die Seminararbeit zusätzlich (!) fristgerecht elektronisch - per E-Mail - einzureichen. Sollte es zu Beeinträchtigungen auf dem Postweg kommen, ist der fristgerechte Zugang der elektronischen Fassung ausreichend.
  • Update 23.03.2020: Sollte eine Abgabe in Papierform aufgrund der momentan geltenden Ausgangsbeschränkungen nicht möglich sein, ist eine Abgabe in elektronischer Form (E-Mail) ausreichend. Eine Version der Arbeit in Papierform ist nachzureichen.