Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Richard Rachlitz, LL.M. (Stellenbosch)

Wissenschaftlicher Mitarbeiter

Aufgabengebiet

Geschäftsführer des Examinatoriums Zivilrecht

Kontakt

Telefon: +49 (0)89 / 2180 - 5764

Website: Examinatorium Zivilrecht

Zur Person

2005 bis 2013: Zunächst studentischer, ab 2008 wissenschaftlicher Mitarbeiter
2012: Postgraduierten-Studium an der Universität Stellenbosch, Südafrika
2013 bis 2018: Notarassessor in Prien am Chiemsee und bei der Bundesnotarkammer in Berlin (zunächst Referent, ab 2016 Geschäftsführer der Bundesnotarkammer), Notar in Roding
2015 bis 2018: Lehrbeauftragter an der Humboldt-Universität zu Berlin (je Wintersemester)
seit Juni 2018: Geschäftsführer des Examinatoriums Zivilrecht

Stipendiat der Hanns-Seidel-Stiftung (Studienförderung, Journalistische Fachförderung), der Studienstiftung des deutschen Volkes und der ZEIT-Stiftung Ebelin und Gerd Bucerius (Bucerius-Jura-Programm); Ehrung durch das Bayerische Staatsministerium der Justiz als Prüfungsbester der Ersten Juristischen Staatsprüfung, Studienabschlusspreis des Alumni-Vereins der Universität Regensburg, JZ-Preis für herausragende Examensleistungen.

Publikationen

1. Forderungsmanagement, FAZ 2002
2. Beteiligungstransparenz aufgrund des Aktienregisters, ZHR 174 (2010), 12-60 (zusammen mit Hans Christoph Grigoleit)
3. Vor § 9 und § 9 ZVG, in: Löhnig, Gesetz über die Zwangsversteigerung und die Zwangsverwaltung - Kommentar, 2010
4. Der bürgerlich-rechtliche Aufopferungsanspruch, JuS 2011, 970-976 (zusammen mit Andreas Ringshandl)
5. Besprechung von Semler/Volhard/Reichert, Arbeitshandbuch für die Hauptversammlung, MittBayNot 2011, 474 (zusammen mit Christian Vedder)
6. „Düstere Zeiten“ – Der Umfang des Anspruchs auf Nachlieferung (insbesondere: Ausbau- und Einbaukosten), Jura 2012, 304-314 (zusammen mit Constanze Lippstreu)
7. Disclosure of Ownership in South African Company Law, Stellenbosch Law Review Vol. 24 No. 3 (2013), 406-429
8. Effective Private Law Harmonization: A Comparative Analysis of the EU Draft Regulation on Common European Sales Law and the OHADA Uniform Acts / Harmonisation du droit privé efficace: Une analyse comparée du projet de règlement de l’UE sur le droit commun européen de la vente et les Actes Uniformes OHADA, Comparative Law in Africa / Revue de Droit Comparé en Afrique Vol. 1 No. 1 (2014), 47-65
9. Anm. zu BGH, Urt. v. 24.11.2014 - NotSt(Brfg) 1/14 betr. die Amtspflichten des Notars bei der Beurkundung von Maklerklauseln, DNotZ 2015, 470-475
10. Besprechung von Krauß, Immobilienkaufverträge in der Praxis, zugl. Anm. betr. die Belehrungspflicht des Notars bzgl. der Unwiderruflichkeit notariell beurkundeter Maklerklauseln, MittBayNot 2015, 302-303
11. Besprechung von Diehn (Hrsg.), Bundesnotarordnung - Kommentar, DNotZ 2015, 639-640
12. Besprechung von Grziwotz/Heinmann, Beurkundungsgesetz - Kommentar, DNotZ 2015, 719-720
13. Zweiwochenfrist und Grundstücksversteigerung, MittBayNot 2015, 457-463
14. Anm. zu BGH, Beschl. v. 20.07.2015 - NotZ(Brfg) 13/14 betr. die Begrenzung der Berufs- und Niederlassungsfreiheit im Bereich des Notariats, DNotZ 2015, 953-956
15. Notarielle Prüfungspflichten im Grundbuch- und Registerverkehr, DNotZ 2017, 487-503 (zusammen mit Thomas Diehn)
16. Kommentierung der §§ 13-16 BeurkG, in: Gsell/Krüger/Lorenz/Mayer (Gesamtherausg.), beck-online.GROSSKOMMENTAR, Verlag C.H. Beck, München (zusammen mit Daniel Seebach)
17. Anm. zu OLG Schleswig, Beschl. v. 28.7.2017 – 2 Wx 50/17 betr. den Nachweis der Vornahme der Prüfung nach § 15 Abs. 3 GBO, DNotZ 2017, 866-870
18. Besprechung von Gerono, Das bayerische Notariat - Entstehung und Stellung in der Gesetzgebungsgeschichte des 19. Jahrhunderts, DNotZ 2018, 639-640
19. Immobilienzuwendungen, notar 10/2018, 356-363 (zusammen mit Christian Vedder)
20. Kommentierung in Grigoleit (Hrsg.), Kommentar zum Aktiengesetz, Verlag C.H. Beck, München 2013 [2. Aufl. 2019 im Erscheinen]. Im Einzelnen:
a) §§ 20-22 AktG (Mitteilungspflichten)
b) §§ 53a-75 AktG (ohne § 58; Rechtsverhältnisse der Gesellschaft und der Gesellschafter, insbes. Kapitalschutz, Aktienregister, Erwerb eigener Aktien; zusammen mit dem Herausgeber)
c) §§ 142-149 AktG (Sonderprüfung, Geltendmachung von Ersatzansprüchen; zusammen mit dem Herausgeber; ab 2. Aufl. 2019 [im Erscheinen])
d) §§ 319-327 AktG (ohne §§ 320b, 324; Eingliederung; zusammen mit dem Herausgeber)
e) § 328 AktG (Wechselseitig beteiligte Unternehmen; zusammen mit dem Herausgeber)
f) §§ 394, 395 AktG (Sondervorschriften bei Beteiligung von Gebietskörperschaften)
g) §§ 396-398, 407 AktG (gerichtliche Auflösung, Zwangsgelder)