Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rechtsdidaktikkurse

Lehrveranstaltungstyp: Kurs
Dozent(en): Niedernhuber Tanja, Joachim Wutte
Zeit und Ort: siehe Beschreibung

Informationen und Hinweise

Liebe Dozent:innen,
an den langjährigen Einsatz von Dr. Martin Heidebach und Dr. Christoph Krönke anknüpfend bieten wir auch in diesem Wintersemester wieder ein kollegiales Lehrfortbildungsprogramm an. Das Programm richtet sich insbesondere an die Dozent:innen der Arbeitsgemeinschaften zum Grundkurs, der studentischen Tutorien im Strafrecht und der Tutorien des Verwaltungsrechts, aber auch aller weiterer Arbeitsgemeinschaften, Tutorien und Examinatorien an der Juristischen Fakultät. Diese Veranstaltungen bedienen sich alle der fallbasierten Lehrmethode: Die Student:innen bearbeiten gemeinsam mit dem oder der Dozent:in einen Sachverhalt und lösen dessen rechtliche Probleme. Im Rahmen dieses Grundkonzepts haben die Dozent:innen viel mehr didaktischen Spielraum, als bisweilen angenommen wird. Wir empfehlen unser Lehrfortbildungsprogramm allen Lehreinsteiger:innen, freuen uns aber auch über die Teilnahme erfahrenerer Dozent:innen, die ihre Lehrkompetenz weiter ausbauen wollen. Die Materialien findet ihr nach den Veranstaltungen auf dieser Seite unter "Dokumente".

Das Programm im Wintersemester 2020/2021 umfasst folgende Veranstaltungen:

1. Einführung in die Rechtsdidaktik für Leiter:innen von AGs und Tutorien

Termin: Mittwoch, 14.10.2020, 16:00 bis ca. 19:00 Uhr (s.t.)
Ort: Raum W 101, Vestibülbau, Prof.-Huber-Platz 2 oder zoom-Sitzung
Dozent: Dr. Joachim Wutte
Thema: In der Einführungsveranstaltung befassen wir uns mit einigen Grundfragen guter Lehre: Was sind die Lernziele einer Übung? Wie baue ich meine Veranstaltung auf? Wie vermittle ich den Stoff? Was ist meine Rolle als Dozentin/Dozent? Wir stellen konkrete, bewährte und innovative Lehrkonzepte vor und üben praktisch, wie die fallbasierte Unterrichtsmethode erfolgreich umgesetzt werden kann. Ihr bekommt zudem einen Didaktik-Leitfaden und einen Reader mit einer Auswahl guter Lehrmethoden, die ihr in eure Veranstaltungen einbauen könnt. Wir gehen natürlich auch auf die Sondersituation aufgrund der COVID-19-Pandemie ein und geben Hinweise, wie ihr eure (Online-)Lehre unter den aktuellen Bedingungen am besten gestalten könnt.

Anmeldung und Durchführung: Aktuell ist die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung geplant. Falls nötig, stellen wir auf reine Online-Veranstaltung via zoom-Sitzung um.

Anmeldung: per E-Mail unter joachim.wutte@jura.uni-muenchen.de.

2. Unterstützung der Lehre durch digitale Tools

Termin: Freitag, 16.10.2020, 16:00 bis 18:00 Uhr (s.t.)
Ort: zoom-Sitzung
Dozentin: Dr. Tanja Niedernhuber
Thema: In dieser Veranstaltung geht es um den Einsatz digitaler Tools in Lehrveranstaltungen und in Vor- oder Nachbereitung einer Lehrveranstaltung. Wir probieren anhand praktischer Beispiele aus, wie man juristische Arbeitsgemeinschaften und Tutorien durch Wiederholungs- und Vertiefungsfragen oder durch eine gemeinsam erarbeitete Mindmap bereichern kann. Das Ziel ist es, die Studierenden zu aktiver Auseinandersetzung mit dem Veranstaltungsstoff zu motivieren und ihren Lernerfolg dadurch zu steigern.

Anmeldung und Durchführung: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen ist die Veranstaltung als Online-Veranstaltung via zoom-Sitzung geplant.

Anmeldung: per E-Mail unter tanja.niedernhuber@jura.uni-muenchen.de.

3. Aktivierungsmethoden für Arbeitsgemeinschaften und Tutorien

Termin: Donnerstag, 22.10.2020, 16:00 bis 18:00 Uhr (s.t.)
Ort: zoom-Sitzung
Dozentin: Dr. Tanja Niedernhuber
Thema: Wir stellen verschiedene Methoden vor, die Propädeutische Übungen und Tutorien abwechslungsreicher gestalten können, seien es Diskussionen in Kleingruppen, Klausurcoachings oder Mini Moot Courts. All das lässt sich ganz einfach in eine Lehrveranstaltung integrieren, ohne dass diese überladen wirkt. Dabei geht es vor allem darum, die Studierenden (auch in Online-Lehrformaten) zu einer lebhaften Diskussion zu motivieren und dadurch den Lernerfolg zu steigern.

Außerdem besteht in der Veranstaltung die Möglichkeit, generell über digitale Lehre und speziell über reine Online-Lehre zu sprechen. Je nach Pandemielage könnte es nötig werden, eure Veranstaltungen kurzfristig wieder auf reine Online-Lehre umzustellen. Auch darauf möchten wir euch vorbereiten.

Anmeldung und Durchführung: Aufgrund der steigenden Infektionszahlen ist die Veranstaltung als Online-Veranstaltung via zoom-Sitzung geplant.

Anmeldung: per E-Mail unter tanja.niedernhuber@jura.uni-muenchen.de.

4. Follow-Up: Schwierige Lehrsituationen meistern

Termin: Freitag, 11.12.2020, 16:00 bis 18:00 Uhr (s.t.)
Ort: Raum W 101, Vestibülbau, Prof.-Huber-Platz 2 oder zoom-Sitzung
Dozenten: Dr. Tanja Niedernhuber, Dr. Joachim Wutte
Thema: Welche Schwierigkeiten oder Probleme haben sich in den ersten Einheiten ergeben? Sind andere auf dieselben Widerstände gestoßen und wie lassen sie sich überwinden? In unserer Veranstaltung könnt ihr eure Erfahrungen austauschen, erhaltet Tipps und Anregungen von uns und dürft praktisch üben, wie ihr mit schwierigen Lehrsituationen umgehen könnt.

Anmeldung und Durchführung: Aktuell ist die Veranstaltung als Präsenzveranstaltung geplant. Falls nötig, stellen wir auf reine Online-Veranstaltung via zoom-Sitzung um.

Anmeldung: per E-Mail unter joachim.wutte@jura.uni-muenchen.de.

Dokumente