Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wie frei ist die Kunst (noch)?

Lehrveranstaltungstyp: Seminar
Dozent(en): Kersten Jens, Bosch Lea
Zeit und Ort: 10. und 11.05.2019 / 9-18 Uhr

Informationen und Hinweise

Wie frei ist die Kunst (noch)?

 

Die Anmeldung zum Seminar erfolgt über das Studienbüro. Die Vorbesprechung findet am 05.02.2019, 11 Uhr (Raum 150, Ludwigstraße 28, Rückgebäude) statt. Das Blockseminar findet am 10./11.05.2019 statt.


Allgemeiner Literatureinstieg: Hufen, Staatsrecht II, 7. Aufl. 2018, § 33; Feldmann, Censorship Now!!, Merkur, 19.7.2017; Kaube, Ist das Kunst oder muss das weg?, FAZ, 2.2.2018, S. 9; Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, 2018.


1. Schockierend: Welche Kunst muss die Öffentlichkeit aushalten?
Fall: Benetton Schockwerbung
Einstieg: BVerfGE 102, 347 – Schockwerbung I; BVerfGE 107, 275 – Schockwerbung II

2. Körperwelten: Warum darf Wissenschaft, was Kunst nicht darf?
Fall: Körperweltenausstellungen
Einstieg: VGH München, NJW 2003, S. 1618; VG Augsburg, B. v. 04.09.2009 – Au 7 S 09.1266 –, juris

3. Kunstvolle Beleidigung – Darf man künstlich schmähen, um rechtliche Grenzen auf-zuzeigen?
Fall: Jan Böhmermann „Schmähgedicht“
Einstieg: LG Hamburg, Urteil vom 10.2.2017 – 324 O 402/16; OLG Hamburg, Urteil vom 15.5.2018 – 7 U 34/17

4. Vorsorgliche Absage – Muss der Staat Kunst verteidigen?
Fall: Konzertabsage für Feine Sahne Fischfilets Konzert durch die Stiftung Bauhaus Dessau
Einstieg: Bingener, FAZ, 24.10.2018, S. 4; Maak, FAS, 28.10.2018, S. 40

5. Cake-Art – Audiatur et altera pars?
Fall: Kuchenkunst
Einstieg: US Supreme Court, Masterpiece Cakeshop v. Colorado Civil Rights Commission; UK Supreme Court Lee v. Ashers Baking Company Ltd and others

6. Geschlechter im Museum: Eine kuratorische (Re)Präsentationsfrage?
Fall: William Waterhouse „Hylas und die Nymphen“
Einstieg: Kaube, FAZ, 2.2.2018, S. 9; Bredekamp, FAZ, 14.2.2018; Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, S. 8

7. Warnung vor dem Künstler: Müssen Kunstwerke gekennzeichnet werden?
Fall: Picasso „Les Demoiselles d’Avignons“
Einstieg: Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, S. 69 ff., 83 ff.

8. Künstlerische Enteignung: Können Diskriminierungsverbote in Aneignungsverbote umschlagen?
Fall: Dana Schutz „Open Casket“
Einstieg: Witzeck, FAZ, 17.10.2018; Feldmann, Censorship Now!!, Merkur, 19.7.2017; Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, S. 23 ff., 28

9. Sense and Sensibility: Kunst? Aber bitte recht freundlich!
Fall: Eugen Gomringers „avenida“
Einstieg: Rosenfelder, WELT Online, 27.3.2018; Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, S. 90 ff.

10. Brutale Kunst: Wie dürfen Tiere dargestellt werden?
Fall: Peng Yu/Sun Yuan „Dogs That Cannot Touch Each Other“
Quellen: Feldmann, Mythos Kunstfreiheit, Zeit Online, 2.1.2018; Rauterberg, Wie frei ist die Kunst?, S. 114 f.