Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

WS 2021/22 Grundlagenseminar "Bewährungsproben des Rechtsstaates"

Lehrveranstaltungstyp: Seminar
Veranstaltungssemester: WS 2021/22
Dozent(en): Kersten Jens, Kersten Jens
Zeit und Ort: Vorbesprechung: 14.07.2021, 10:00 Uhr (Zoom) Blockseminar: 27.01.-29.01.2022 (Präsenz oder Zoom)

Informationen und Hinweise

Vorbesprechung: 14.07.2021, 10:00 Uhr via Zoom Blockseminar: 27.01.2022 - 29.01.2022

 

Seminar
Bewährungsproben des Rechtsstaats (1966-1978)
Wintersemester 2021/2022

Wir bieten im kommenden Wintersemester 2021/2022 ein gemeinsames Seminar über die Bewährungsproben des Rechtsstaates (1966-1978) mit den folgenden Themen an:


1. Präludium 1962: Die Duldungsverfügung und die „Schwabinger Krawalle“ (1962 [BVerwGE 26, 161])


2. Spiegel-Urteil (1966 [BVerfGE 20, 162])


3. Notstandsgesetzgebung und Widerstandsrecht (1968)


4. Abhör-Urteil (1970 [BVerfGE 30, 1])


5. Extremisten-Beschluss (1975, BVerfGE 33, 334)


6. Schleyer-Entführung (1977 [BVerfGE 46, 160])


7. Kontaktsperre (1977 [BVerfGE 49, 24])


8. „Der verdrängte Ausnahmezustand“ (1978 [Böckenförde, NJW 1978, S. 1881])


9. Der Konfliktverteidiger als Kollaborateur – Effektive Verteidigung durch „Organe der Rechtspflege“ in den RAF-Prozessen?


10. Meinungsfreiheit und Prozess – Straf- und strafprozessuale Reaktionen auf den Missbrauch des Strafprozesses als Plattform politischer Agitation.


11. Geheimhaltungsinteressen des Staates und der RAF Terroristen versus Informationsrechte der Opfer und der Öffentlichkeit – Dürfen Terroristen schweigen und Akten geschlossen bleiben?


12. „Lebenslang“ für RAF-Terroristen oder Anspruch auf Resozialisierung auch bei mangeln-dem Schuldbekenntnis?


13. RAF und DDR – Strafrechtliche und strafprozessuale Probleme einer Aufarbeitung der Flucht „hinter die Mauer“


14. „Lex-RAF“ – § 129a als Sündefalls des Strafrechts und Aufgabe materiell-rechtlicher Grundprinzipien?

Die Themen 1-8 werden von Prof. Dr. Jens Kersten, die Themen 9-14 werden von Prof. Dr. Nikolaus Bosch betreut. Studierende aus München können sich nur zu den Themen 1-8 und Studierende aus Bayreuth können sich nur zu den Themen 9-14 anmelden.


Die Anmeldung in München findet über das Studienbüro statt.


Das Blockseminar wird vom Do., 27.1.2022, bis zum Samstag, den 29.1.2022, voraussichtlich in der Umgebung von München. Die Kosten für die Anreise und Übernachtung müssen von den Seminarteilnehmerinnen und Seminarteilnehmern voraussichtlich selbst getragen werden.


Der Vorbesprechungstermin in München am Mittwoch, den 14.07.2021, 10.00 Uhr (Zoom) statt.