Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Welternährung

Lehrveranstaltungstyp: Seminar
Veranstaltungssemester: SoSe 2022
Dozent(en): Prof. Dr. Reto M. Hilty
Zeit und Ort: 22. - 25. April 2022, Sofia, Bulgarien

Informationen und Hinweise

Es handelt sich um ein Schwerpunktseminar und nicht um ein Grundlagenseminar!

Derzeit wächst die Weltbevölkerung jährlich um rund 80 Mio. Die Marke von 8 Mrd. dürfte 2023 erreicht werden; bis 2050 rechnet die UNO mit etwa 9,7 Mrd. Men-schen. Wohlstandsunterschiede und geopolitische Abhängigkeiten machen deren Ernährung zur Herausforderung. Klimaveränderungen verschärfen diese, wobei die Landwirtschaft – insb. die Nutztierhaltung – gleichzeitig zu den Verursachern des Klimawandels gehört.

Eine effizientere und nachhaltigere Nahrungsmittelproduktion und -verteilung ist daher dringend und unausweichlich. Erforderlich sind dabei globale Ansätze; können es sich nur einige wenige leisten, das Konsumverhalten zu ändern, wirkt sich das kaum aus. Nur grundlegende Innovationen werden spürbare Entlastun-gen bringen, z.B. in der Form von wärme- oder schädlingsresistenteren Nutzpflanzen.

Innovationen bedingen hohe Investitionen. Schutzrechte sichern diese ab – ver-schärfen aber zugleich die Abhängigkeit in Landwirtschaftsstaaten, etwa bezogen auf Saatgut. Am andern Ende ist schwierig zu durchschauen, was auf dem Teller landet, zumal „Greenwashing“ den Wettbewerb beeinflusst. In unserem Seminar untersuchen wir, wie das geltende Recht mit diesen vielfältigen Aspekten klar-kommt.

Voranmeldungen für das Seminar sind erbeten an hilty@ip.mpg.de, bitte mit Angabe einer Mobilfunknummer und der Matrikelnummer. Die Mitteilung über die Zulassung oder Nichtzulassung erfolgt per E-Mail mit ausreichend zeitlichem Vorlauf für die formelle individuelle Anmeldung beim Universitätsprüfungsamt. Der Termin der Vorbesprechung wird den Vorangemeldeten ebenfalls per E-Mail mitgeteilt.