Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Grundkurs Öffentliches Recht I (O-Z)

Lehrveranstaltungstyp: Grundkurs
Veranstaltungssemester: WS 2021/22
Dozent(en): Frau Robert
Veranstaltungsnummer: 03005
Zeit und Ort: Bis auf Weiteres online Mo. und Di. 10-12 Uhr

Informationen und Hinweise

https://moodle.lmu.de/course/view.php?id=16925
Bitte schreiben Sie sich über diesen Link in den zugehörigen Moodlekurs ein.

Bitte besuchen Sie diese Seite regelmäßig, um sich über wichtige Fristen sowie etwaige aktuelle Änderungen zu informieren. Eine Vorlesungsübersicht und weitere Unterlagen finden Sie auf dieser Seite unter "Dokumente".

Wenden Sie sich bei Fragen um den Grundkurs bitte an Michael Rapp.

I. Aktuelles

Hinweis zum Lehrformat: Aufgrund der aktuell geltenden Einschränkungen im univeristären Lehrbetrieb wird der Grundkurs bei PD Dr. Frau vollständig als digitale Veranstaltung angeboten.
Der Grundkurs wird dabei über die Plattform "Zoom" abgehalten. Sie finden die Einwahldaten und die Gliederung des Grundkurses im Moodlekurs.

II. Klausuren

Typ Datum Uhrzeit Ort Notenbekanntgabe Besprechung
1. Probeklausur
(120 min)
17.12.2021 16-18 Uhr online 28.01.2022 In den vorlesungsbegleitenden Übungen
2. Probeklausur
(120 min)
11.02.2022 wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben
1. Klausur (Grundkursklausur)
(120 min)
im Sommersemester wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben
2. Klausur (Grundkurs- und Zwischenprüfungsklausur) im Sommersemester wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben
3. Klausur (Grundkurs- und Zwischenprüfungsklausur) im Sommersemester wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben

Teilnehmer:innen, für die besondere Bedingungen gelten - wie insbesondere eine Schreibzeitverlängerung -, melden sich bitte spätestens zwei Wochen vor der jeweiligen Klausur, idealerweise aber schon zu Beginn des Semesters. Eine Schreibzeitverlängerung kommt ausschließlich bei gesundheitlichen Beeinträchtigungen in Betracht. Die Beeinträchtigung muss zwingend durch ärztliches Attest nachgewiesen werden. Beachten Sie darüberhinaus die Hinweise auf der Seite des Studiendekans (https://www.jura.uni-muenchen.de/fakultaet/studiendekan/index.html). Für weitere allgemeine Hinweise und Unterstützung steht Ihnen außerdem die zentrale Beratungsstelle zur Verfügung: https://www.lmu.de/de/workspace-fuer-studierende/support-angebote/studieren-mit-beeintraechtigung/index.html


Übersicht zu den Korrektorensprechstunden:

Um Rückfragen zu den Korrekturen der Klausuren zu stellen können Sie innerhalb von zwei Wochen Kontakt mit ihrer jeweiligen Korrekturperson aufnehmen. Die Kontaktdaten finden Sie dann hier.


Eine Remonstration (= Erhebung von Einwänden gegen die Bewertung eines Leistungsnachweises) ist an die Einhaltung folgender Voraussetzungen gebunden:

Schriftlicher Antrag auf Nachkorrektur, einschließlich einer hinreichend substantiierten Darlegung der Remonstrationsgründe. Nicht hinreichend substantiiert sind insbesondere pauschale Bewertungsrügen ("Meine Arbeit wurde zu schlecht bewertet.") sowie Rügen etwaiger isolierter Fehler in den Randbemerkungen, die sich nicht in der abschließenden Würdigung der Leistung durch den/die Korrektor/in niedergeschlagen haben.

Einreichung des Nachkorrekturantrags innerhalb einer Remonstrationsfrist von 2 Wochen ab Bekanntgabe der Noten bzw. Rückgabe der Klausuren/Hausarbeiten

Der Besuch der Klausur-/Hausarbeitsbesprechung wird dringend empfohlen.

Achtung: Remonstrationen gegen Klausuren, die als Zwischenprüfungsklausuren geschrieben wurden, sind ausschließlich beim Zwischenprüfungsamt zu den dort angegebenen Bedingungen einzureichen. Sofern das Zwischenprüfungsamt keine Bedingungen an die Remonstration knüpft, gelten die oben genannten Anforderungen entsprechend. Näheres dazu entnehmen Sie bitte den Seiten des Zwischenprüfungsamtes.

V. Hausarbeiten

Typ Bearbeitungsfrist Notenbekanntgabe Besprechung
1. Hausarbeit 14.02.-28.03.2022 wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben
2. Hausarbeit wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben wird noch bekanntgegeben

 

Bitte beachten Sie darüber hinaus Folgendes:

  • Bitte verwenden Sie ausschließlich das von uns zur Verfügung gestellt Deckblatt.
  • Bitte laden Sie die Arbeit fristgerecht als .pdf-Dokument über Formular zur Abgabe und Plagiatsüberprüfung hoch (Link im Leitfaden).
  • Die Abgabe der Hausarbeit ist nur auf elektronischem Wege über den Upload bei Plagscan möglich (Link im Leitfaden).
  • Eine persönliche oder postalische Abgabe am Lehrstuhl ist nicht möglich.

Übersicht zu den Korrektursprechstunden:

Um Rückfragen zu den Korrekturen der Klausuren zu stellen können Sie innerhalb von einer Woche nach der Notenbekanntgabe Kontakt zur ihrer Korrekturperson aufnehmen. Senden Sie ihre Nachricht mit ihren Fragen an kirchenrecht@jura.uni-muenchen.de. Wir werden ihre Nachricht dann an die Korrekturperson weiterleiten.

Eine Remonstration (= Erhebung von Einwänden gegen die Bewertung eines Leistungsnachweises) ist an die Einhaltung folgender Voraussetzungen gebunden:

  • Schriftlicher Antrag auf Nachkorrektur
  • Hinreichend substantiierte Darlegung der Remonstrationsgründe

Nicht hinreichend substantiiert sind insbesondere pauschale Bewertungsrügen ("Meine Arbeit wurde zu schlecht bewertet.") sowie Rügen etwaiger isolierter Fehler in den Randbemerkungen, die sich nicht in der abschließenden Würdigung der Leistung durch die Korrekturperson niedergeschlagen haben.

Einreichung des Nachkorrekturantrags innerhalb einer Remonstrationsfrist von 2 Wochen ab Bekanntgabe der Noten bzw. Rückgabe der Klausuren/Hausarbeiten

Der Besuch der Klausur-/Hausarbeitsbesprechung wird dringend empfohlen.