Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Geschichte der Forschungstelle

 Juristisch gesehen begann die Errichtung der Forschungstelle mit zwei Beschlüssen des Professoriums der Münchener Juristischen Fakultät im November 1976.

1979 stellte die Stiftung Volkswagenwerk für ein auf viereinhalb Jahre veranschlagtes Forschungsvorhaben "Der OECD-Musterentwurf eines Doppelbesteuerungsabkommens" den Betrag von 652.000 DM bereit. Damit konnte die Arbeit der Forschungstelle unter der Leitung von Prof. Dr. Klaus Vogel im Sommer 1979 beginnen.

Mit dem Haushaltsjahr 1984 hat der Freistaat Bayern die Folgefinanzierung übernommen.

Von 1998 bis Oktober 2015 lag die Leitung der Forschungstelle, die nunmehr ihre Aktivitäten auf das Europäische Steuerrecht ausdehnte und in "Forschungstelle für Europäisches und Internationales Steuerrecht" umbenannt wurde, in Händen von Prof. Dr. Moris Lehner.

Seit Oktober 2015 wird die Forschungstelle von Herrn Prof. Dr. Klaus-Dieter Drüen geleitet.