Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vergabe- und Anmeldeverfahren für Grundlagen- und Schwerpunktseminare

Das Studienbüro koordiniert für das Sommersemeter 2022

  • das Vergabe- und Anmeldeverfahren für die Grundlagenseminare sowie
  • das Vergabeverfahren für die Schwerpunktseminare in den Schwerpunktbereichen 2, 4, 6–10.
  • SPB 1, 3 & 5: Diese Seminare finden Sie auf den Seiten des Prüfungsamtes; die Bewerbung für diese Seminare erfolgt ausschließlich über die Lehrstühle.

Das Verfahren untergliedert sich in folgende drei Phasen:

I. Bewerbungsphase (17. – 23. Januar 2022): Die Studierenden haben die Gelegenheit, sich online unter Angabe von Prioritäten über das Buchungssystem LSF für Seminare zu bewerben. Bitte beachten Sie: Mit der Auswahl eines Seminars erklären Sie, dass Sie das ausgewählte Seminar auch besuchen möchten.

Bitte beachten Sie Folgendes für die Schwerpunktseminare:
  • Eine Zulassung zum Schwerpunktseminar setzt grundsätzlich eine bereits erfolgte Zulassung zum Schwerpunktbereichsstudium gemäß § 36 PrüStuO, die erfolgreiche Ablegung eines Grundlagenseminars sowie eine ordnungsgemäße Immatrikulation im Prüfungssemester voraus (zum Zeitpunkt der Bewerbungsphase muss die Note des Grundlagenseminars noch nicht im LSF eingetragen sein; es muss aber gesichert sein, dass das Grundlagenseminar bestanden ist).
  • Wiederholer des Schwerpunktseminars melden sich nicht über das Studienbüro an. Bitte wenden Sie sich per Mail direkt an das Prüfungsamt.
II. Vergabephase (24. Januar – 4. Februar 2022): Nach Beendigung der Bewerbungsphase weist der LSF-Algorithmus Studierende auf der Grundlage von gesetzten Prioritäten und Fachsemesteranzahl einem Seminar zu. Das Studienbüro überprüft die so erstellten Zuteilungen und kümmert sich in engster Absprache mit den Lehrenden ggf. um die Bereitstellung weiterer Seminarplätze, sofern insgesamt zu wenige Plätze in das Verfahren eingespeist wurden.

III. Bekanntgabe gegenüber den Studierenden
  1. Grundlagenseminare: Mit Abschluss der Vergabephase werden die teilnehmenden Studierenden über das Studienbüro per E-Mail informiert, ob und in welchem Grundlagenseminar sie einen Platz erhalten haben. Den erfolgreichen Studierenden wird mitgeteilt, dass fortan die betreffenden Lehrenden die Ansprechpersonen für Fragen und etwaige Teilnahmehindernisse sind. Damit sind die Studierenden für das entsprechende Seminar verbindlich angemeldet. Studierende, die mangels Kapazitäten keinen Grundlagenseminarplatz bekommen haben, erhalten eine Absage direkt vom Studienbüro.
  2. Schwerpunktseminare:
    1. Mit Abschluss der Vergabephase werden die teilnehmenden Studierenden über das Studienbüro per E-Mail informiert, ob und in welchem Schwerpunktseminar sie einen Platz erhalten haben. Den erfolgreichen Studierenden wird mitgeteilt, dass fortan die betreffenden Lehrenden die Ansprechpersonen für Fragen und etwaige Teilnahmehindernisse sind; das Studienbüro übersendet die Teilnehmerlisten an das Prüfungsamt. Dieser Schritt ersetzt lediglich das andernfalls erforderliche Formular „Aufnahmebestätigung zur Ablegung der schriftlichen Seminararbeit“.
    2. Nach Erhalt der Zusage für einen Schwerpunktseminarplatz müssen Sie sich zur studienbegleitenden Prüfung anmelden (online über das LSF). Diese Anmeldung ist verpflichtend für die Teilnahme am Schwerpunktseminar. Ohne die Anmeldung zur studienbegleitenden Prüfung ist eine Teilnahme am Schwerpunktseminar nicht möglich.
      Bitte beachten Sie, dass ein Rücktritt von der studienbegleitenden Prüfung grundsätzlich nicht möglich ist. Bei nicht zu vertretenden Gründen wenden Sie sich bitte unverzüglich an das Prüfungsamt.
      Eine Online-Anmeldung zur studienbegleitenden Prüfung ist ohne Eintrag der Note des Grundlagenseminars im LSF nicht möglich. Bitte wenden Sie sich in diesem Fall ans Prüfungsamt. Weitere Informationen zur studienbegleitenden Prüfung erhalten Sie auf der Seite des Prüfungsamtes.

 

Verantwortlich für den Inhalt: Andreas Bartholomä