Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Adblocker in Firefox

06.06.2019

Motivation

Firefox wird aktuell mit dem Adblocker uBlock Origin ausgeliefert. Wir haben uns für diese Maßnahme entschieden, da Werbung auf Webseiten neben SPAM eines der größten Einfallstore für Schadsoftware darstellt. Man spricht in diesem Zusammenhang von Malvertising.
Diese schadhafte Onlinewerbung erscheint auch immer wieder auf seriösen Webseiten. Dazu muss man wissen, dass Werbung nicht von den Betreibern ausgewählt und auf der Seite präsentiert wird, sondern auf der Seite Plätze an großen Werbekonzernen vermietet werden. Somit hat der Betreiber keine Kontrolle über die zusätzlich angezeigten Inhalte. Gelingt es nun Schadcode in einem der großen Werbenetzwerke zu platzieren, kann dieser Schwachstellen von Browsern ausnutzen um Rechner zu befallen.

Ausnahmeregelungen für einzelne Seiten

Vereinzeilt kann es Probleme mit Webseiten geben. Für diese können Sie ganz einfach eine Ausnahmeregel erstellen, in dem Sie beim Besuchen der Seite auf das rote Schild klicken und den Ein- Aus- Knopf betätigen. Es wird Ihnen anschließend angeboten, die Seite neu zu laden. Danach sollte das Problem behoben sein.

Verantwortlich für den Inhalt: Rainer Fritsch