Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich
Neumann, Laura

PD Dr. jur. Laura Neumann

Lehrstuhlvertreterin (Europa-Universität Viadrina Frankfurt (Oder))

Aufgabengebiet

Vertretungsprofessur am Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Nebengebiete an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder).

Kontakt

Professor-Huber-Platz 2
80539 München

Telefon: +49 89 2180-3414

Weitere Informationen

Forschungsschwerpunkte

Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Strafrechtsvergleichung mit besonderem Fokus auf europäischem Wirtschaftsstrafrecht, speziell EU-Kapitalmarktstrafrecht, und Strafrechtssystemforschung


Kurzbiographie

Frau PD Dr. Laura Neumann vertritt derzeit den Lehrstuhl für Strafrecht, Strafprozessrecht und Nebengebiete an der Europa-Universität Viadrina in Frankfurt (Oder). Zuvor hatte sie Lehrstuhlvertretungen an den Universitäten Heidelberg (SoSe 2022), Mannheim (WS 2021/2022), Hamburg (SoSe 2021) und Leipzig (WS 2020/2021) inne. Bis zum Antritt ihrer Vertretungsprofessuren war sie mit Unterbrechungen seit 2011 Wissenschaftliche Mitarbeiterin am Lehrstuhl für Deutsches, Europäisches und Internationales Strafrecht und Strafprozessrecht sowie Wirtschaftsstrafrecht von Prof. Dr. Helmut Satzger an der Ludwig-Maximilians-Universität München. Dort habilitierte sie sich im Juli 2022 mit einer Arbeit zum Aufsichtssanktionenrecht europäischer Agenturen am Beispiel des EU-Kapitalmarktstrafrechts. Promoviert wurde sie 2014 ebenfalls an der Ludwig-Maximilians-Universität München mit einer Arbeit zur potentiellen Vorbildwirkung des US-amerikanischen für ein europäisches Strafrechtssystem. Im Rahmen der Promotion führten sie Forschungsaufenthalte nach Cambridge und Atlanta in den USA. Ihr Rechtsreferendariat absolvierte PD Dr. Neumann in Münster (Landgericht), Düsseldorf (Anwaltskanzlei Heuking Kühn Lüer Wojtek, Praxisgruppe Wirtschafts- und Steuerstrafrecht), Berlin (BMJV, Referat IIB4, Internationales Strafrecht, Europäische und multilaterale strafrechtliche Zusammenarbeit) und Tokyo (Deutsche Botschaft). Zuvor studierte sie Rechtswissenschaften an der Universität Heidelberg, der Ludwig-Maximilians-Universität München und der Università degli Studi Roma Tre.
PD Dr. Neumann ist Mitglied in mehreren nationalen und insbesondere internationalen Forschungsvereinigungen, unter anderem der European Criminal Policy Initiative (ECPI), dem Arbeitskreis Normentheorie, dem Arbeitskreis Europäisches Strafrecht und dem Arbeitskreis Völkerstrafrecht. Zudem ist sie als Gutachterin für das European Criminal Law Review (EuCLR) tätig und Mitglied des akademischen Beirats des Leipzig Law Journal (LLJ). Sie war Habilitationsstipendiatin der Bayerischen Gleichstellungsförderung und Promotionsstipendiatin der Konrad-Adenauer-Stiftung.

 

Publikationsverzeichnis PD Dr. Laura Neumann