Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Wissenschaftswerkstatt

– Forschungsfamilie für Forschung und Familie –

Die akademische Laufbahn in der Rechtswissenschaft soll die Gründung einer Familie nicht erschweren. Das Programm unterstützt aus dem Mittelbau heraus den wissenschaftlichen Nachwuchs auf seinem Weg in eine Forschungskarriere mit Familie.

Adressaten: Die Wissenschaftswerkstatt geht von einem gleichberechtigten Familienmodell aus und richtet sich deswegen gleichermaßen an Doktorandinnen und Doktoranden sowie akademisch interessierte Studentinnen und Studenten des Bürgerlichen Rechts mit seinen Nebengebieten sowie der Grundlagenforschung.

Die Wissenschaftswerkstatt möchte aus dem akademischen Mittelbau heraus das Nebeneinander von Familie und rechtswissenschaftlicher Forschung erleichtern. Das Programm beschreitet den inhaltlichen Weg: Die Promotionsphase wird strukturiert, effizienter gestaltet und dadurch gestrafft. Damit wird Zeit für Kinderbetreuung und Aufsatzprojekte gewonnen. Beides entlastet die sich womöglich anschließende Habilitationsphase. Dem dienen das Werkstattseminar, Lektüretandems, Aufsatzprojekte mit dem wissenschaftlichem Nachwuchs und die Kamingespräche mit Erfahrungsberichten.

Ausführliches Programm

Verantwortlich für den Inhalt: Georg Suppé