Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aufsatzprojekte

Förderung des akademischen Nachwuchses

Es ist Aufgabe aller Wissenschaftler, den akademischen Nachwuchs zu fördern. Zu diesem Zweck sind Studenten, die sich in Lehrveranstaltungen, am Lehrstuhl, Institut oder anderswo im akademischen Umfeld als besonders talentiert erwiesen haben, möglichst früh zu wissenschaftlicher Arbeit anzuspornen: Lehre und Forschung fördern viele Rechtsprobleme zutage, die der akademischen Aufarbeitung harren, wozu es aber aus Zeitnot oft nicht kommt. Solche und andere Rechtsfragen können ambitionierten Studenten zur gründlichen Erforschung vermittelt werden. Auf diesem Weg können die Angesprochenen prüfen, ob die Wissenschaft ihr künftiger Weg sein kann. Im Rahmen eines Aufsatzprojekts werden auch die notwendigen Fähigkeiten für die produktive und effiziente Arbeit am Text gefördert. Gleichzeitig werden die Nachwuchswissenschaftler früh auf dem wissenschaftlichen Parkett sichtbar und konkurrenzfähig.

Ablauf: Die Wissenschaftswerkstatt ist Anlaufstelle für wissenschaftlich ambitionierte Studenten. Hier geht es um den Austausch von Ideen und Kooperation für ein wissenschaftliches Projekt. Wissenschaftler sprechen Studenten mit einem geeigneten Thema an. Austausch erfolgt unter vier Augen durch gemeinsame Arbeitstreffen während des Semesters.