Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tycho Quirinus Mrsich (15.9.1925-22.8.2022)

tycho_mrsich

 

Am 22. August 2022 ist Tycho Mrsich, Akademischer Direktor an der Universität München im Ruhestand, Spezialist für das Recht des Alten Ägypten, verstorben.

Mrsich wurde 1925 in München geboren. Er besuchte das Maximiliansgymnasium und legte 1944 das Abitur ab. Im selben Jahr begann er ein Studium der Rechtswissenschaften, an das sich ein zweites der Ägyptologie und der Semitistik anschloss. 1966 promovierte Mrsich im Fach Ägyptologie mit einer rechtsgeschichtlichen Arbeit, publiziert 1968 als „Untersuchungen zur Hausurkunde des Alten Reiches: ein Beitrag zum altägyptischen Stiftungsrecht“. Referenten der Arbeit waren Hans Wolfgang Müller und Wolfgang Kunkel.

Bei Wolfgang Kunkel und am Leopold-Wenger-Institut für Antike Rechtsgeschichte und Papyrusforschung wurde Mrsich 1966 wissenschaftlicher Assistent. Seit 1972 war er Akademischer Rat, zuletzt (seit 1982) Akademischer Direktor. 1990 trat er in den Ruhestand, ohne seine Lehr- und Forschungstätigkeit einzuschränken.

Mrsich bot seit dem Sommersemester 1973 fortlaufend ein Seminar zu „Ptolemäischen und älteren ägyptischen Rechtsurkunden in Übersetzung und Umschrift“ mit wechselnden Schwerpunkten an, zuletzt im Wintersemester 2019/20 zum Eid im altägytischen Recht. Für Ägyptologen veranstaltete er über viele Jahre eine „Sprachliche Einführung in ägyptische Rechtstexte“, später bot er auch eine „Philologische Übung in Fortsetzung: Ägyptisch für Juristen“ an. Er war stets Teilnehmer, mitunter Mitveranstalter der rechtshistorischen Seminare zur juristischen Papyrologie, zum griechischen und zum römischen Recht.

Bis zuletzt arbeitete Mrsich an Publikationen. Der dritte Band einer groß angelegten Darstellung des altägyptischen Rechts befand sich zum Zeitpunkt seines Todes im Druck.

Als Diskutant und Dozent war Tycho Mrsich eine Konstante in vielen Jahrzehnten der Geschichte seines Instituts. Ihm begegneten Generationen von Studierenden, Assistierenden und Lehrstuhlinhabern. Wir erinnern uns an seinen Scharfsinn, seinen Humor und seine große Herzlichkeit.

XAIPE

Schriftenverzeichnis

Selbständige Veröffentlichungen

  1. Untersuchungen zur Hausurkunde des Alten Reiches : ein Beitrag zum altägyptischen Stiftungsrecht (Münchener ägyptologische Studien 13), Berlin 1968
    Rezensionen: Harari, Revue Historique 47 (1969) 699; Pestman, IVRA 20 (1969) 867; Seidl, ZRG RA 86 (1969) 436; Seidl, SDHI 36 (1970) 540; Théodoridès, Chronique d'Egypte 46 (1971) 279; Allam, Bibliotheca Orientalis 28 (1971) 40.
  2. Rechtsgeschichtliches zur Ackerverpachtung auf Tempelland nach demotischem Formular (Österreichische Akademie der Wissenschaften. Veröffentlichungen der Kommission für Antike Rechtsgeschichte 10), Wien 2003
    Renzension: Láda, ZRG RA 121 (2004) 539-544
  3. Fragen zum altägyptischen Recht der "Isolationsperiode" vor dem Neuen Reich : ein Forschungsbericht aus dem Arbeitskreis "Historiogenese von Rechtsnormen", München 2005
    (Vorabdruck München 2000: Zum Forschungsprojekt der Entstehung der Rechtsnormen in der älteren ägyptischen Periode bis zum Hyksoseinfall)
  4. Zum rechtssystematischen Anfang in Ägypten. Eine Methodenkunde, München 2018
  5. Rechtsgeschäftliches Denken in der Frühkultur Ägyptens, München 2020
  6. Ägyptens Titulaturengesellschaft bis zu ihrer demotischen Verfremdung (im Druck)

Aufsätze, Lexikonartikel

  1. Art. „Besitz und Eigentum“, „Erbe“, in: W. Helck/W. Westendorf (Hgg.), Lexikon der Ägyptologie I, Wiesbaden 1975, 732-743/1235-1260
  2. Gehört die Hausurkunde (ı͗myt-pr) in den Pyramidentexten zum sakralen Recht?, Studien zur Altägyptischen Kultur 2 (1975) 189–212; 3 (1975) 201-226
  3. Ein Beitrag zum "hieroglyphischen Denken“, Studien zur Altägyptischen Kultur 6 (1978) 107-129 und 7 (1979) 163-225
  4. Manzipationsgestus und Altertumswissenschaft, ZRG RA 96 (1979) 272-289
  5. Ein imjt-pr-Rubrum der Sargtexte Spruch 754 und seine Implikationen, in: Studien zur Sprache und Religion Ägyptens. Festschrift W. Westendorf, Göttingen 1984, 561-611
  6. Eine Zwischenbilanz zum "zivilprozessualen" Abschnitt des demotischen Rechtsbuches "S" (P.Berl. 13621 Rc.Col.II), in: D. Nörr/D. Simon (Hgg.), Gedächtnisschrift für Wolfgang Kunkel, Frankfurt am Main 1984, 205-282
  7. Phänomenologische Probleme im Bereich „archaischen“ kapitalen Vergeltungsrechts, ZRG RA 102 (1985) 388-436
  8. Kalender und Geschichte: Paris - Ägypten - Rom, in: R. Schulz (Hg.), Lingua restituta orientalis. Festgabe für Julius Aßfalg, Wiesbaden 1990, 220-225
  9. Kautelarjuristische Normen bei König Ludwig I. von Bayern, in: M. Stolleis (Hg.), Die Bedeutung der Wörter. Studien zur europäischen Rechtsgeschichte. Festschrift für Sten Gagnér zum 70. Geburtstag, München 1991, 265-294
  10. Zum unbeurkundeten ägyptischen Verpachtungs-Geschäft griechisch-römischer Zeit, in: S. Allam (Hg.), Grund und Boden in Altägypten (rechtliche und sozio-ökonomische Verhältnisse). Akten des internationalen Symposions, Tübingen 18. - 20. Juni 1990, Tübingen 1994, 177-188
  11. Erenofres Verteidigung, in: D. Kessler (Hg.), Gedenkschrift für Winfried Barta. ḥtp dj n ḥzj, Frankfurt am Main 1995, 291-310
  12. Zur Stele Berl. 19400. Touristenethik: Schaulust oder Ehrfurcht, Göttinger Miszellen 154 (1996) 69-75
  13. Methodisches zur altägyptischen Rechtsgeschichte, ZRG RA 130 (2013) 507-526 und 131 (2014) 349-369
    (zugleich Besprechung von S. Lippert, Einführung in die altägyptische Rechtsgeschichte, 2008)
  14. Ein Nachtrag zu „Erenofres Verteidigung“, in: M. Flossmann-Schütze (Hg.), Kleine Götter, große Götter. Festschrift für Dieter Kessler zum 65. Geburtstag, Haar bei München 2013, 309-328
  15. Ein Problem im problematischen altägyptischen Strafrecht, in: L. Philipps/R. Bengez (Hgg.), Beweis und Metrik. Festschrift für Roland Wittmann, Bern 2016, 3-16
  16. Eine Garantie zum Bargeschäft in Ägypten, in: U. Babusiaux/P. Nobel/J. Platschek (Hgg.), Der Bürge einst und jetzt. Festschrift für Alfons Bürge, Zürich 2017, 517-522
  17. Ein Beitrag zur aktuellen Wissenschaftsgeschichte: Rechtsgeschichte und Ägyptologie, Göttinger Miszellen 256 (2018) 193-200
  18. Was alles Recht ist, Myops 13 (2019) 36, 76-79
  19. Zur titulieren Ranggesellschaft Ägyptens bis zur 20. Dynastie als rechtsgeschichtlicher Beitrag, Göttinger Miszellen 261 (2020) 41-46

Rezensionen

  1. H. A. Rupprecht, Untersuchungen zum Darlehen im Recht der graecoaegyptischen Papyri der Ptolemäerzeit (1967), ZDMG 118 (1968) 381-385
  2. K.-Th. Zauzich, Die ägyptische Schreibertradition in Aufbau, Sprache und Schrift der demotischen Kaufverträge aus ptolemäischer Zeit (1968), ZRG RA 87 (1970) 477-480
  3. H. v. Senger, Kaufverträge im traditionellen China (1970), ZRG RA 88 (1971) 568-569
  4. J. A. Ankum/A. S. Hartkamp, Romeinsrechtelijk handwoordenboek, ZRG RA 91 (1974) 538-539
  5. W. Berg, Historische Karte des alten Ägypten (1973), ZRG RA 91 (1974) 540-541
  6. B. Menu, Le Regime juridique des terres et du personnel attaché à la terre dans le Papyrus Wilbour (1970), ZRG 91 (1974) 393-397
  7. I. M. Lurje, Studien zum altägyptischen Recht (1971), ZRG RA 93 (1976) 320-325
  8. S. Morenz, Religion und Geschichte des Alten Ägypten (1975), ZRG RA 93 (1976) 569-571
  9. I. Flagge, Untersuchungen zur Bedeutung des Greifen (1975), ZRG RA 96 (1979) 317-319
  10. St. Grunert (Hg.), Der Kodex Hermopolis und ausgewählte private Rechtsurkunden aus dem ptolemäischen Ägypten (1982), ZRG RA 99 (1982) 357-367
  11. D. Kurth/H.-J. Thissen/M. Webe (Hgg.), Kölner ägyptische Papyri I (1980), ZRG RA 99 (1982) 367-369
  12. Pen-Tien Lin, Vergeiselung und dingliche Sicherungsrechte im chinesischen traditionellen Privatrecht (Diss. 1976), ZRG RA 99 (1982) 532-535
  13. Ägyptologische Nachlese, ZRG RA 104 (1987) 647-655
  14. J. Assmann, Ägypten - Eine Sinngeschichte, Rechtshistorisches Journal 16 (1997) 9-54
  15. Pen-Tien Lin, Bibliografie zur Rechtsgeschichte Chinas, ZRG RA 130 (2013), 757-759

Sonstiges

Verzeichnis der Schriften Wolfgang Kunkels, in: D. Nörr/D. Simon (Hgg.), Gedächtnisschrift für Wolfgang Kunkel, Frankfurt am Main 1984, 205-282

Festschrift

Ch. Paulus (Hg.), ΑΓΑΘΩΙ ΤΥΧΩΙ. "Festschrift" zum 60. Geburtstag, München 1985 (vorhanden in der Bibliothek des Leopold-Wenger-Instituts Abt. A; Titel, Inhaltsverzeichnis und Beitrag L. Philipps auf open access LMU - DOI: 10.5282/ubm/epub.4846)