Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Aktuelle Nachrichten und Hinweise der Bibliotheken

Achtung:


Diese Seite wird ab sofort nicht mehr aktualisiert! Für Informationen zur Bibliothek für Politik und Öffentliches Recht, Zivilrecht, Strafrecht, Handels- und Arbeitsrecht, Deutsches Steuerrecht und Rechtsgeschichte sehen Sie bitte auf den entsprechenden Seiten der Universitätsbibliothek nach:

https://www.ub.uni-muenchen.de/aktuelles/index.html

https://www.ub.uni-muenchen.de/bibliotheken/bibs-a-bis-z/0301/index.html

 

Nachbuchung unter Vorbehalt wieder möglich (ab 31.01.22)

Die händische Nachbelegung von gebuchten und gleichzeitig ungenutzten Arbeitsplätzen wird ab kommender Woche (31.01.) unter Vorbehalt wiedereingeführt. Wichtig ist, dass (weiterhin) der Infektionsschutz gewährleistet ist, und dass kein enormer organisatorischer Mehraufwand entsteht. Daher bitten wir um die Beachtung der folgenden Punkte:

- Primär Plätze über das Reservierungssystem buchen und wahrnehmen. Die händische Nachbelegung soll nur als Ergänzung dienen.

- Dementsprechend müssen Buchungen eigenständig storniert werden, wenn sie nicht in Anspruch genommen werden. Nur so kann das erforderliche Verhältnis von elektronischer Buchung (primär) und händischer Nachbelegung (sekundär) beibehalten werden.
Die Stornierung ist bis um 23:59 des vorausgehenden Tages über das Reservierungssystem möglich. Bei spontaner Verhinderung am selben Tag kann der Platz mit einer Mail an reservierung@ub.uni-muenchen.de freigegeben werden.

- Nur den gebuchten Arbeitsplatz besetzen, und nur für die gebuchte Zeit.

- Die Buchung rechtzeitig in Anspruch nehmen (innerhalb der ersten halben Stunde). Ansonsten entwickelt sich schnell eine Kettenreaktion von Nachbuchungen, weil gebuchte Plätze bereits anderweitig besetzt sind.

- Mindestabstand in den Gängen einhalten, insbesondere auch an der Theke. Dementsprechend sollten sich stets höchstens zwei Personen im Thekenbereich aufhalten. Anstellen nur von draußen, so dass sich keine zwei parallelen Schlangen zur Theke bilden.

- Maskenpflicht auf den Gängen und an der Theke bzw. in der Schlange konsequent einhalten.

Eine sinnvolle und effektive Auslastung der Bibliothek kann – bei gleichzeitigem Infektionsschutz – nur durch Mitwirkung der Nutzenden umgesetzt werden. Wir bitten insbesondere darum, Plätze nur zu buchen, wenn die konkrete Nutzung tatsächlich angestrebt wird (keine „Hamster“-Buchungen). Außerdem bitten wir, von der Stornierung frühzeitig Gebrauch zu machen, wenn sich abzeichnet, dass der Platz voraussichtlich nicht genutzt werden kann.

Verlängert: Externer Zugriff auf Beck-Online und Juris

Angesichts der fortdauernden Einschränkungen im Zuge der Corona-Pandemie kann die Universitätsbibliothek ihr erweitertes Angebot bei den wichtigen Jura-Datenbanken „Beck-Online” und „Juris” auch im Jahr 2022 aufrechterhalten. Weitere Informationen finden Sie auf der Website der UB.

Stornierung von Arbeitsplätzen

Bitte beachten Sie, dass Arbeitsplätze auch noch am Buchungstag storniert werden können. Schreiben Sie hierzu eine Mail an reservierung@ub.uni-muenchen.de. Wenn möglich stornieren Sie Ihren Arbeitsplatz aber bitte am Vortag selbst über den Link in der Bestätigungsmail Ihrer Buchung, um die Betreuung der Mailadresse nicht zu überlasten. Mit dem Stornieren nicht genutzter Arbeitsplätze helfen Sie, allen Studierenden einen Zugang zur Bibliothek zu ermöglichen.

Shibboleth-Möglichkeiten erweitert

Die UB hat die Möglichkeiten für den E-Medien-Zugriff über Shibboleth erweitert. Genauere Informationen finden Sie auf der Website der UB.

Änderung der Öffnungs- und Slotzeiten im zentralen Bereich

Ab 02.11.2021 werden die Öffnungs- und Slotzeiten der Bibliotheken für Zivilrecht, Öffentliches Recht, Handelsrecht und Strafrecht angepasst. Montag bis Freitag werden zwischen 8:00 und 23:45 folgende Zeiten buchbar sein: 8-12, 12-16, 16-20, 20-23:45 Uhr. Am Wochenende bleiben die Öffnungszeiten von 8:00 bis 19:45 bestehen, die Zeitslots werden angepasst auf: 8-12, 12-16, 16-19:45. Die Bibliothek für Strafrecht schließt jeweils 15 Minuten früher und öffnet ab 8:15.

Im Zuge dessen wird die händische Nachbuchung von (digital) gebuchten und nicht genutzten Plätzen bereits 30 Minuten nach Beginn eines Zeitslots möglich sein.

Test- und Impfangebot an der LMU

Ab dem 11.10.2021 können sich Studierende der LMU in zwei Testzentren in der Schellingstr. 3 und am Biozentrum Martinsried (Großhaderner Str. 4) unter Vorlage der LMU-Card kostenlos testen lassen und erhalten einen entsprechenden Testnachweis (PoC-Antigentest).

Am 13.10. und 20.10. steht am Geschwister-Scholl-Platz in der Zeit von 11 bis 17 Uhr ein Impfbus des Bayerischen Impfzentrums bereit. Dort können Sie sich gegen Corona impfen bzw. bei Bedarf Ihren Impfschutz vervollständigen lassen. Auffrischimpfungen (3. Impfung) werden nicht angeboten. Bitte denken Sie an Ihren Personalausweis und Impfpass. Eine Voranmeldung ist nicht erforderlich, eine Registrierung beim Bayerischen Impfzentrum aber schon.

0314 = Bibliothek für Kriminologie

Die Bibliothek für Kriminologie (Standort 0314) öffnet ab 18.10.2021, jeweils Montag bis Freitag von 9 Uhr bis 19 Uhr. Es stehen 24 Arbeitsplätze zur Verfügung. Eine Platzreservierung ist nicht vorgesehen. Bitte beachten Sie die aktuellen Hygieneregeln.

0308 = Bibliothek für Rechtsvergleichung

Ab 01.10.2021 hat die Bibliothek für Rechtsvergleichung (0308) wieder von 10 -18 Uhr (Mo – Fr) geöffnet.

Namensänderung: Schönfelder und Palandt

Der Beck-Verlag hat sich "dazu entschlossen, Werke mit Namensgebern, die in der NS-Zeit eine aktive Rolle gespielt haben, umzubenennen." Betroffen sind insbesondere die Standardwerke Palandt und Schönfelder. Weitere Informationen finden Sie in der Meldung des Verlages.

Vereinfachter Volltext-Zugriff: New York Times

Zusätzlich zum bislang schon möglichen e-Medien-Login bietet die UB den LMU Angehörigen nun einen vereinfachten Volltextzugriff samt Archivsuche auf die Angebote der New York Times an. Die Nutzung ist über die Website sowie Smartphone- bzw. Tablet-Apps möglich. Bitte beachten Sie die Anleitung der UB zur Aktivierung des persönlichen Zugangs.

Urheberrrecht:

Das Bundeministerium für Bildung und Forschung hat im August 2019 eine Broschüre "Urheberrecht in der Wissenschaft : ein Überblick für Forschung, Lehre und Bibliotheken" erarbeitet
https://www.bmbf.de/publikationen/

[Hinweis: Aus urheberrechtlichen Gründen dürfen die Publikationen des BMBF nicht auf anderen Internetseiten zum Download angeboten werden, eine Verlinkung ist jedoch möglich.

 0309 = Bibliothek für Europäisches und Internationales Wirtschaftsrecht

Benutzung der Bibliothek ab dem 24. November 2021

Die Eingangstür in der Ludwigstr. 29 ist offen.

Wir sind  erreichbar vom 9:00 - 17:00 Uhr, Mo. bis Fr.

bis 13:00 Uhr - Tel.: 089/2180 - 3268
ab 12:00 Uhr - Tel.: 2180 - 6382

E-Mail: eiw.bibliothek@jura.uni-muenchen.de

- In den Seminarräumen auf den beiden Stockwerken 2. und 3. OG stehen Arbeitsplätze zur Verfügung.
Es gilt an den Sitzplätzen die Berücksichtigung des Mindestabstandes nach wie vor von 1,5 m.

- Eine Reservierung ist nicht erforderlich.
Die Besucher müssen weiterhin an der Eingangstür der Bibliothek im 2. OG klingeln.

 Die Besucher haben im ganzen Bereich der Bibliothek (Flur- und Begegnungsbereichen, in den Toilettenanlagen ...) Maskenpflicht. Der Mund-Nasen-Schutz der Art FFP2-Maske ist zwingend erforderlich. Das Tragen einer medizinischen Maske (OP-Maske) ist nicht ausreichend. Der Mund-Nasen-Schutz muss nicht am Arbeitsplatz getragen werden.

- Zum Zutritt der Bibliothek gilt die 3-G-Regel.
Die Besucher sind beim Betreten der Bibliotheksräume verpflichtet, einen gültigen Nachweis vorzulegen.

- Nach Betreten der Bibliothek ist eine schriftliche Anmeldung per Anmeldeformular nicht mehr erforderlich.

 

Downloads

Verantwortlich für den Inhalt: DH