Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

LMU Lehrinnovationspreise - „Legal Tech in der Praxis“

Legal Tech-Hackathon des Rechtsinformatikzentrums am „Tag für gute Lehre” der Ludwig-Maximilians-Universität prämiert.

09.07.2021

Dozent und Initiator Sebastian Nagl erhält den LMU Lehrinnovationspreis für Dozierende, der mit 10.000 Euro dotiert ist und von der LMU und der Münchener Universitätsgesellschaft gestiftet wird.

Sechs Teams mit über 30 Teilnehmerinnen und Teilnehmern entwickelten in nur zwei Tagen unter Begleitung von Herrn Nagl mit viel Leidenschaft innovative Lösungen zu verschiedensten Aufgabenstellungen.

Justizminister Georg Eisenreich zeigte bereits im Vorfeld des prämierten Hackathons großes Interesse an der Veranstaltung und betonte in seinem Grußwort zum Auftakt: „Der Hackathon von LMU und TU ist eine großartige Idee. In LegalTech liegen noch viele Potentiale, die ausgeschöpft werden. Menschen wünschen sich bequeme, einfache und kostengünstige Lösungen, ob im Bereich der Finanzdienstleistungen, der Verwaltungs- und Rechtsdienstleistungen oder beim Zugang zum Recht.“

Die Jury, der neben Prof. Dr. Heckmann von der TUM auch Prof. Dr. Maximilian Wanderwitz vom Rechtsinformatikzentrum der LMU angehörte, kürte schließlich die Gewinner. Sie sind eingeladen, Justizminister Eisenreich Ihre Lösung im Justizministerium persönlich vorzustellen.

Die Preisverleihung an Herrn Nagl unterstreicht zugleich die Relevanz der Ausbildungsangebote des Rechtsinformatikzentrums, die Studierenden in jeder Studienphase einen hervorragenden Zugang zum Feld der fortschreitenden Digitalisierung in den Rechtswissenschaften bieten.

Nähere Informationen zur Preisverleihung an Herrn Nagl:
https://www.lmu.de/de/newsroom/news-und-events/news/preise-fuer-innovative-lehre-und-ausgezeichnete-studentische-forschung.html