Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Alumniverein BerMüPa

 Alumniverein Bermüpa e.V.Logo BerMüPa

Diese seltsame Wortkreation entsteht beim Zusammensetzen der Anfangssilben dreier Städte: Berlin, München und Paris. Das Wort verbindet die Namen der Städte wie der deutsch-französische Studiengang die Studenten dieser drei Städte verbindet. Bereits seit 1992 können sie zwei bis vier Semester im Nachbarland verbringen und dort auch im Heimatland anerkannte Abschlüsse erwerben.

Der Verein BERMÜPA wurde am 12. März 2002 gegründet. Er besteht aus ehemaligen und derzeitigen Teilnehmern an diesem deutschfranzösischen Studiengang. Der deutsche Vereinssitz ist in Berlin, an der Humboldt-Universität. In Berlin, München und Paris gibt es jeweils einen lokalen Vorstand, der vor Ort die Aktivitäten des Vereins organisiert. Dazu gibt es einen zentralen Vorstand, welcher die Finanzierung des Vereins, das Jahrbuch, den städteübergreifenden Informationsaustausch und die Repräsentation des Vereins als Ganzes gewährleistet. Der Vorstand besteht aus deutschen und französischen Studenten und wird von der jährlichen Mitgliederversammlung gewählt.

Ziel des Vereins

BERMÜPA ist ein Rahmen der Begegnung sowohl der Teilnehmer am deutsch-französischen Studiengang untereinander als auch mit der Arbeitswelt.

BERMÜPA begleitet die Studenten von der Aufnahme in das Programm des deutschfranzösischen Studiengangs an. Den neuen Programmteilnehmern hilft BERMÜPA, sich im Austauschprogramm sowie im Gastland zurechtzufinden. Der Erfahrungsschatz der vorangegangenen Teilnehmer erweist sich dabei für die Fragen des täglichen Lebens (Verwaltungsgänge, Wohnung, Konto, Bibliotheken, Arbeitsmethoden etc.) als überaus wertvoll. Im Gastland fördert BERMÜPA ein regelmäßiges Zusammentreffen der deutschen und französischen Studenten durch Veranstaltungen und gemeinsame Aktivitäten. Besonders wichtig ist dabei der Kontakt zwischen den deutschen und französischen Programmteilnehmern desselben Jahrgangs, deren Zusammenarbeit während des Studienjahres für beide Seiten akademisch vorteilhaft ist. Schließlich ermöglichen die Aktivitäten von BERMÜPA den einzelnen Jahrgängen auch nach dem Ende des Programms unter- und miteinander in Kontakt zu bleiben.

BERMÜPA hilft Studenten, die ihren Auslandsaufenthalt mit einem Praktikum beenden möchten, indem Kontakte zu Rechtsanwälten, bei deren Tätigkeit die besondere Qualifikation der deutsch-französischen Juristenausbildung einen Vorteil bietet, erleichtert werden. Dabei ist das Netzwerk von ehemaligen Programmteilnehmern sehr nützlich, aber auch darüber hinaus sucht BERMÜPA stets nach interessierten und interessanten Verbindungen zur Arbeitswelt. Dafür hat sich die enge Zusammenarbeit von BERMÜPA mit anderen studentischen Organisationen, den drei Partneruniversitäten, und deutsch-französischen Einrichtungen bereits als großer Vorteil für die Mitglieder erwiesen.DFH-Alumni

Weitere Informationen zum Verein finden Sie unter: https://bermupa.wordpress.com/

Der aktuelle Vorstand des Vereins, der im Dezember 2014 gewählt wurde, setzt sich aus folgenden französischen und deutschen Studierenden zusammen:

Präsident: Quentin Dequiret (französischer Student im Master in München)
Vizepräsidentin: Susanne Hambarzumjan (Studentin aus München in der Examensvorbereitung)
Generalsekretär: Erwan Le Roch (französischer Student in der Licence 3 in Paris)
Schatzmeister: Tun de Jong (Student aus Berlin im Master I in Paris)

Kontakt:

Anschrift:
Association BerMuPa e. V.
c/o Parisbüro
Veterinärstraße 5
80539 München

Mail:
mailtobermupa@gmail.com