Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tutorium Strafrecht

Wintersemester 2017/18

Tutorium Strafrecht in der Mittelphase zur Vorbereitung auf die Fortgeschrittenenübung


Veranstaltungszeit- und ort :                                                               Dozent:

1. Gruppe Di 16 -18 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1 Raum A 021                      Wachsmann

2. Gruppe Mi 14 -16 Uhr, Geschw.-Scholl-Pl. 1 Raum M 114                     Wachsmann 

 

 

email: Sebastian.Wachsmann@jura.uni-muenchen.de

                   

 

Inhalt:

Das Tutorium besteht aus zwei Schwerpunkten: Klausurenmethodik für die Abschlussklausuren der VÜ/Staatsexamen und materielles Recht: Strafrecht Besonderer Teil. Die Grundlagen des Allgemeinen Teils (Versuch, Teilnahme, Irrtum, Fahrlässigkeit etc.) werden mit Hilfe der Fälle wiederholt, aber nicht vertieft.

Im Baustein Klausurenmethodik wird die Strafechtsklausur aus Sicht des Korrektors, des Erstellers und des Bearbeiters der Klausur beleuchtet. Ziel ist die Verbesserung der Darstellung und Klausurtaktik für das bestmögliche Ergebnis in der Klausur. Hierzu gibt es Tipps, Tricks, Hinweise auf typische Fehler und ineffektives Vorgehen, dazu viele praktische Beispiele.

Im Baustein Strafrecht Besonderer Teil steht die Erarbeitung von Fällen zu ausgesuchten, klausurrelevanten Themengebieten des Besonderen Teils im Mittelpunkt. Eine Einheit umfasst jeweils ein Themengebiet wie „Raub“, „Aussagedelikte“, „Urkundendelikte“. Lernen am Fall im Aufbau. Die Themen, Fallangaben und Lösungen werden rechtzeitig online gestellt.

Das "Handwerk" kann geübt und überprüft werden, indem man die angeboteten zwei Übungsklausursen schreibt. Diese werden vom Kursleiter ausführlich korrigiert.

Abgerundet wird der Übungskurs durch die individuelle Klausurenberatung Strafrecht.

 

Zielgruppe:

Teilnehmer der Übung für Fortgeschrittene (Prof. Wittig und Prof. Kölbel), aber auch Studierende in der Examensvorbereitung zu Wiederholungszwecken.

 

Vorbereitung:

Sachverhalte mitbringen (Ausdruck oder mobiles Endgerät)

Die Fälle werden mit Sachverhaltsanalyse in der Veranstaltung gelöst.

Studium der Themenübersichten erleichtern die Lösung

 

Übersichten:

Den Studierenden an der juristischen Fakultät, und nur diesen, steht es frei, die hier bereitgestellten thematischen Übersichten zu verändern und zur Prüfungsvorbereitung zu verwenden. Die gewerbliche Nutzung ist nicht gestattet.

 

Übungsklausuren:

Es werden zwei Übungsklausuren im Semester angeboten:

Übungsklausur 1 (mittlere Schwierigkeit)

Übungsklausur 2 (schwer)

Einzelheiten bzgl. Abgabe und Rückgabe entnehmen Sie bitte dem Bearbeitervermerk der Klausur.

 

Termine, Themen, Dateien:

01. Einheit    17.10./18.19.  Mord & Klausurmethodik, Aufbaufragen SV KLös Lös Übersicht

02. Einheit    24.10./25.10.  Brandstiftungsdelikte SV KLös Lös Übersicht

Übungsfall Brandstiftungsdelikte aus dem Klausurenkurs: 3094_Angabe 3094_Lösung

            -  Woche 31.10./1.11. vorlesungsfrei wegen Reformationstag/Allerheiligen  -

03. Einheit    07.11./08.11.   Straßenverkehrsdelikte SV KLös Lös Übersicht

04. Einheit    14.11./15.11.   Körperverletzungsdelikte & Klausurmethodik SV KLös Lös Übersicht

05. Einheit    21.11./22.11.   Betrug SV KLös Lös Übersicht      

06. Einheit    28.11./29.11    Computerbetrug I SV KLös Lös Übersicht

07. Einheit    05.12./06.12    Urkundendelikte SV KLös Lös Übersicht 

08. Einheit    12.12./13.12.   Raub I SV KLös Lös Übersicht

09. Einheit    19.12./20.12.   Raub II SV KLös Lösung 

10. Einheit    09.01./10.01    Aussagedelikte SV KLös Lös 

11. Einheit    16.01./17.01    Diebstahl & Klausurmethodik SV KLös Lös Übersicht 

12. Einheit    23.01./24.01    § 28 StGB SV KLös Lös Übersicht

13. Einheit    30.01./31.01    Anschlussdelikte SV KLös Lös Übersicht            

14. Einheit    06.02./07.02    Untreue SV Klös Lös

15. Einheit                            Beleidigung Übersicht