Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Anerkennung von Studienzeiten, Studien-und Prüfungsleistungen

Studienzeiten, Studien- und Prüfungsleistungen, die Studierende im gleichen oder in einem anderen Studiengang an einer anderen staatlichen oder staatlich anerkannten Hochschule im Inland oder Ausland erbracht wurden, können für das Bachelorstudium Rechtswissenschaften als Nebenfach anerkannt werden, sofern sie mit Studien- und Prüfungen in diesem Studiengang gleichwertig sind.

Die für die Anrechnung erforderlichen Unterlagen sind von den Studierenden beim Prüfungsausschuss einzureichen. Der Nachweis von anzurechnenden Studienzeiten wird im Regelfall durch Vorlage des Studienbuchs der Hochschule, an der die Studienzeit zurückgelegt wurde, erbracht.

Für die Anerkennung von Studien- und Prüfungsleistungen ist eine Bescheinigung derjenigen Hochschule, an der die Prüfungsleistungen erbracht wurden vorzulegen, aus der sich ergeben muss:

1. welche Einzelprüfungen (mündlich und/oder schriftlich) in welchen Prüfungsfächern im Rahmen der Gesamtprüfung abzulegen waren

2. welche Prüfungen tatsächlich abgelegt wurden

3. die Bewertung der Prüfungsleistungen sowie ggf. die Fachnote

4. das der Bewertung zu Grunde liegende Notensystem

5. bei Studiengängen mit Leistungspunktesystemen die für die einzelnen Lehrveranstaltungen, in denen die anzuerkennenden Studien- und Prüfungsleistungen erbracht wurden, vergebenen Leistungspunkte sowie die Anzahl der Leistungspunkte, welche für einen erfolgreichen Abschluss des Studiengangs erforderlich ist

6. der Umfang der einzelnen Lehrveranstaltungen, in denen die anzuerkennenden Prüfungsleistungen erbracht wurden in Semesterwochenstunden

7. ob eine Gesamtprüfung auf Grund der vorliegenden Ergebnisse nicht bestanden ist oder auf Grund anderer Umstände als nicht bestanden gilt.