Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Rechtstheoretisches Kolloquium V: Feministische Rechtstheorie

Lehrveranstaltungstyp: Grundkurs
Veranstaltungssemester: WiSe2016/17
Dozent(en): Ziegelmeier Matthias, Münkler Laura
Veranstaltungsnummer: 03041
Zeit und Ort: Mo, 12-15 Uhr, Ludwigstr. 28, RG, Raum 503 (zweiwöchentlich) Veranstaltungstermine: 24.10., 7.11., 14.11., 28.11., 12.12., 16.1., 30.1.

Informationen und Hinweise

Im WiSe 2016/17 möchten wir uns im Rahmen des rechtstheoretischen Kolloquiums mit dem Thema "Feministische Rechtstheorie" auseinandersetzen. Hierzu werden wir einige Grundlagentexte der feministischen Rechtstheorie gemeinsam diskutieren, um uns über ihre Grundannahmen und Kritikpunkte auszutauschen. Hiermit verbunden, aber nicht unmittelbarer Gegenstand der Veranstaltung sind die rechtspolitischen Forderungen der feministischen Rechtswissenschaft. Vielmehr ist das Ziel der Veranstaltung, ihre theoretischen Grundlagen zu beleuchten. Beim rechtstheoretischen Kolloquium handelt es sich um einen Lese-/Diskussionskreis für rechtstheoretisch Interessierte. Das bedeutet, dass anhand der Lektüre der ausgewählten Texte diskutiert wird. Der Umfang der ausgewählten Texte ist sehr unterschiedlich. Sie stellen ein Angebot dar, sich mit den Grundlagen der feministischen Rechtstheorie auseinanderzusetzen. Einer über die Textlektüre hinausgehenden Vorbereitung bedarf es nicht. Scheine werden nicht vergeben. Beginn des Kolloquiums ist der 24.10.2016.

Dokumente