Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen und Vorträge

Publikationen

I. Monografien

1. Kulturpluralismus als Herausforderung für Rechtstheorie und Rechtspraxis. Eine völkerrechtsdogmatische und ethnologische Auseinandersetzung mit der Rechtsprechung des EGMR, Baden-Baden 2009, 407 S. (zugl. juristische Dissertation).

rezensiert von Marten Breuer, im Archiv des Völkerrechts 48 (2010), S. 505-507.

2a. Intercultural Dialogue in the Framework of European Human Rights Protection, Europarat (Hrsg.), Straßburg 2010, 124 S.

2b. Le dialogue interculturel dans le système européen de protection des droits de l’homme, Europarat (Hrsg.), Straßburg 2011, 124 S.

3. Sicherheitspolitik zwischen Staat und Markt. Der Schutz kritischer Infrastrukturen, Baden-Baden 2013, 307 S. (zugl. politikwissenschaftliche Dissertation).

rezensiert von Sabine Steppat, in: Portal für Politikwissenschaft, http://pw-portal.de/rezension/36840-sicherheitspolitik-zwischen-staat-und-markt_44797, veröffentlicht am 13.03.2014

II. Aufsätze und Beiträge

1. (Gemeinsam mit W. Wiater), Interdisziplinäre Zugänge und theoretische Grundlagen schulischer Werteerziehung. Rechtliche Sicht, in: Zierer, Klaus (Hrsg.), Schulische Werteerziehung – Kompendium, Baltmannsweiler 2010, S. 86-93.

2. (Gemeinsam mit T. Würtenberger), Grundzüge der Thüringer Verfassung, in: Schmitt, Karl (Hrsg.), Thüringen. Eine politische Landeskunde, Baden-Baden 2011, S. 49-77.

3. Legal conditions for cross-cultural understanding: The example of "hate speech", in: Wiater, Werner/Manschke, Doris (Hrsg.), Tolerance and Education in Multicultural Societies, Frankfurt a.M. 2011, S. 55-65.

4. Rechtspluralismus und Grundrechtsschutz: Das Kölner Beschneidungsurteil, NVwZ 2012, S. 1379-1382.

5. Föderalismus „hoch zwei“: Zur Rolle der deutschen Länder bei der Ausgestaltung der gemeinsamen Handelspolitik der EU, AöR 139 (2014), S. 497-572.

6. Lernen in realen Kontexten und im disziplinären Dialog. Didaktische Überlegungen zur Lehre des Internationalen Rechts, Zeitschrift für Didaktik der Rechtswissenschaft (ZDRW), Heft 4/2014, S. 281-300.

7. On the notion of “Partnership” in Critical Infrastructure Protection, European Journal of Risk Regulation, Heft 2/2015, S. 255-262.

8. Endet die Atlantiküberquerung am Bodensee? TTIP, der Föderalismus und das Lindauer Verfahren, in: Buszewski/Martini/Rathke (Hrsg.), Freihandel vs. Demokratie, Baden-Baden 2016, S. 111-131.

9. Intercultural Competence, in: Wiesand et. al. (Hrsg.), Culture and Human Rights. The Wroclaw Commentaries, Berlin/Boston 2016, S. 194-198.

10. Unternehmen und Bürger als Akteure der Zivilen Sicherheit, in: Gusy/Kugelmann/Würtenberger (Hrsg.), Rechtshandbuch Zivile Sicherheit, Heidelberg 2017, S. 225-245.

11. Der Staat als Investor. Staatsfonds und die süße Frucht der Staatenimmunität, AVR 55 (2017), S. 148-184.

III. Didaktische Beiträge

1. Schwerpunktbereichsklausur – Öffentliches Recht: Europarecht mit staatsrechtlichen Bezügen – Demokratie in Europa, JuS 2013, S. 720-724.

2. Effektiver Rechtsschutz im Unionsrecht. Geheimhaltung von Informationen im Antiterrorkampf als Sonderfall, JuS 2015, S. 788-792.

 

Vorträge (Auswahl)

05/2014 „Infrastruktursicherheit durch Kooperation - ein tragbares Modell?“, Zweites BMBF-Innovationsforums „Zivile Sicherheit“, Berlin

05/2014 Comment on C. Bovis („Collaboration in PPPs in Critical Infrastructure”), Internationales Symposium “Risk, Responsibility and Liability in the Protection of Critical Infrastructures”, Universität St. Gallen

04/2015 „Endet die Atlantiküberquerung am Bodensee? TTIP und das Lindauer Verfahren“ JuWiss-Tagung „Freihandel vs. Demokratie“, juwiss-Tagung, Berlin

05/2015 „TTIP und Schiedsgerichte – Preisgabe von Demokratie und Rechtsstaat?“, Podiumsdiskussion rescriptum, München

06/2016 „Zwischen Judizialisierung und political backlash: Individualkläger im Internationalen Wirtschaftsrecht“, Münchner Centrum für Governance-Forschung (MCG), LMU München

09/2016 „Access to Justice in International Economic Law”, The Lauterpacht Centre for International Law, Cambridge

09/2017 „Internet Security in Times of International Terrorism", LMU Tagung „Paradigms of Internet Regulation in the EU and China", LMU München