Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

I. Monographien, Kommentierungen, Buchbeiträge

  • Demnächst erscheinend: Kommentierung der §§ 262-277 AktG, in: Wachter (Hrsg.), AktG Kommentar, 3. Aufl. 2017
  • Stakeholderinteressen zwischen interner und externer Corporate Governance, in: Jahrbuch Junger Zivilrechtswissenschaftler 2015. Netzwerke im Privatrecht, 2016, S. 419-457
  • Kommentierung des § 488 Abs. 2 u. 3 sowie der §§ 489, 490 BGB im Beck'schen Online-Großkommentar zum BGB, 1. Ed. 2015 (ca. 160 Seiten) mit vierteljährlicher Aktualisierung
  • Die insolvenzfeste Refinanzierung von Forderungen durch Asset-Backed Securities. Eine Untersuchung der Grundlagen der True Sale-Verbriefung. Duncker & Humblot, 2011, Reihe „Untersuchungen über das Giro-, Spar- und Kreditwesen“, Bd. 190; zugleich Diss., Tübingen, WS 2010/2011; ISBN 978-2-428-13633-9, 416 Seiten, 2011; mit dem Förderpreis der Stiftung Kapitalmarktrecht für den Finanzstandort Deutschland und dem Preis der Reinhold-und-Maria-Teufel-Stiftung bedacht. Rezensionen: Kübler, ZHR 176 (2012), 669 und Gimeno Ribes, Revista de Derecho Mercantil 288 (2013), 521. Presse-Echo dazu: Börsen-Zeitung vom 12.5.2011, S. 16
  • Klausur mit dem Titel "Von Stretch-Limousinen und Firmenstempeln", gemeinsam mit Stephan Dangelmayer, in: JURA Examensklausurenkurs Zivilrecht, Öffentliches Recht, Strafrecht und ausgewählte Schwerpunktbereiche; ISBN 978-3-11-025863-9; 4. Aufl. 2011; S. 31-43

II. Aufsätze

  • Das Vortragsverwertungsverbot im Zivilprozess und im FamFG-Verfahren, ZZP 129 (2016), 57
  • Die Scala-Entscheidung des OLG Stuttgart und ihre Auswirkungen auf die Kündigung von Bausparverträgen, BB 2016, 584
  • Le società quotate tra modelli normativi "rigidi" e autonomia statutaria: spunti per un’analisi comparata italo-tedesca, RDS (Rivista di Diritto Societario) 2015, 539, gemeinsam mit Alessandro Luciano
  • Kündigung von Bausparverträgen – § 489 BGB als Ausweg aus der eigenen Vertragsgestaltung?, BB 2015, 2185. Als Volltext-PDF mit freundlicher Genehmigung des Verlags.
    Presse-Echo dazu: Börsen-Zeitung vom 30.9.2015, S. 8,
    Handelsblatt vom 28.9.2015, S. 44 f.
    Stuttgarter Nachrichten.de vom 18.7.2015
  • Die Kündigung unrentabel gewordener Bauspar- und Ratensparverträge, ZIP 2015, 961
  • Die Einlageforderung als Gegenstand von Aufrechnung, Abtretung, Verpfändung und Pfändung, ZGR 2014, 509, gemeinsam mit Prof. Dr. Mathias Habersack
  • Schadensersatz wegen unberechtigter Kündigung von Darlehensverträgen, DStR 2014, 213
  • Inhaltskontrolle von Bearbeitungsentgelten im Kreditgeschäft – von der Dogmatik zur Interessenlage und zurück, BKR 2013, 450
  • Beteiligungstransparenz und dynamisches Hedging – zur Frage einer Delta-Adjustierung der Meldepflichten, AG 2012, 440, gemeinsam mit Christian Renn und Georg Gotschev
  • Kapitalmarktinformationshaftung und gesellschaftsrechtliche Kapitalbindung – ein einheitliches Problem mit rechtsformübergreifender Lösung? ZHR 176 (2012), 184
  • Unerhebliche Pflichtverletzung oder unerheblicher Mangel? Entwicklungslinien in der Rechtsprechung zu §§ 281 Abs. 1 S. 3, 323 Abs. 5 S. 2 BGB. Zugleich Besprechung des BGH-Urteils vom 29.06.2011, Az.: VIII ZR 202/10, VuR 2011, 457
  • Das Schadensersatzrecht als richtiger Ort zur Umsetzung der Gebr. Weber-Entscheidung des EuGH, ZGS 2011, 539
  • Sanieren oder Ausscheiden - Besprechung des BGH-Urteils vom 19.10.2009 - II ZR 240/08, DStR 2010, 702
  • Finanzielle Differenzgeschäfte - Ein legaler Weg zum "Anschleichen" an die Zielgesellschaft bei Übernahmen?, BB 2008, 2022; gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Anne Meckbach
  • Internationale Prospekthaftung nach der Rom II - Verordnung, WM 2008, 1581
  • E-Mail-basierte virale Werbeinstrumente - unzumutbare Belästigung oder modernes Marketing?, MMR 2007, 482; gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Anne Meckbach
  • Äußerungsdelikte in Internetforen, NStZ 2006, 492; gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Anne Meckbach

III. Didaktisch ausgerichtete Besprechungsaufsätze für die Juristischen Arbeitsblätter

  • Abiturjahrgang als Gesellschaft bürgerlichen Rechts, JA 2017, 69
  • "Sanieren oder Ausscheiden", reloaded, JA 2016, 147
  • Von Firmen und Etablissements, JA 2015, 388
  • Totgesagte leben nicht immer länger – das (endgültige) Ende des personengesellschaftsrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatzes, JA 2015, 147
  • Notleidende Fonds-BGB-Gesellschaft: Sanierung mit Gewinn auf Kosten der Mitgesellschafter? JA 2014, 870
  • Ich unterlasse es – Du unterlässt es? Inhalt der Gesellschafterhaftung bei der GbR. Besprechung des BGH-Urteils vom 20.6.2013 – I ZR 201/11, JA 2014, 470
  • Einmal schlampig, immer fahrlässig? Besprechung des BGH-Urteils vom 24.9.2013 – II ZR 391/12, JA 2014, 150
  • Deine Geschäftschance – Meine Geschäftschance? – Besprechung des BGH-Urteils vom 4.12.2012 – II ZR 159/10, JA 2013, 548
  • 31 Jahre sind einfach zu lang! Besprechung des BGH-Urteils vom 22.5.2012 – II ZR 205/10, JA 2013, 230
  • Besser als erhofft? – Überschießende Rechtsscheinhaftung bei Firmierung einer UG (haftungsbeschränkt) als GmbH, JA 2012, 868
  • Keine Haftung der Rechtsanwalts-GbR, in die eine Einzelkanzlei eingebracht wird, für Altverbindlichkeiten des Einzelanwalts, Besprechung des BGH-Urteils vom 17.11.2011 – IX ZR 161/09, JA 2012, 390

IV. Anmerkungen und sonstige kleinere Beiträge

  • Diskussionsbericht zu den Referaten von Gerald Spindler und Hans-Christoph Ihrig (im Rahmen des ZHR-Symposiums 2017), ZHR 181 (2017), 416
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 16.2.2016 - XI ZR 96/15, NJW 2016, 1881 (Formularmäßige Entgeltklauseln in von der KfW geförderten Darlehensverträgen)
  • Diskussionsbericht zu den Referaten von Wolfgang Bosch, Tobias Tröger und Marc Löbbe (im Rahmen des ZHR-Symposiums 2013), ZHR 177 (2013), 555
  • Anmerkung zum Urteil des OLG München vom 30.11.2011 – 7 U 330/11 (Gefahrtragung bei einem Kauf später für wertlos erklärter Aktien), BKR 2012, 247, gemeinsam mit Victor Jouannaud
  • Bericht über die Diskussion des Referats Grunewald, in: Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2011, 2012,
    S. 45
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 15.7.2011 – V ZR 171/10 (Kausalitätsfragen bei § 444 BGB), NJW 2011, 3642
  • Diskussionsbericht zu den Referaten Hemeling, Goette und Verse (im Rahmen des ZHR-Symposiums 2011) ZHR 175 (2011), 425
  • Bericht über die Diskussion des Referats Fastrich, in: Gesellschaftsrecht in der Diskussion 2010, 2011, S. 157
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 6.2.2009 - V ZR 130/08 (Verhältnis von § 138 BGB zu § 528 BGB), JR 2010, 164
  • Anmerkung zum Beschluss des LG Mannheim vom 24.7.2009 - 1 O 66/08 ZV I (Anforderungen an eine Bankbürgschaft als Prozesssicherheit), WuB VII A. § 108 ZPO 1.09, S. 855
  • Anmerkung zum Urteil des BGH vom 30.6.2009 - XI ZR 364/08 (Änderungsvorbehalt in den Emissionsbedingungen von Optionsscheinen), BKR 2009, 516
  • Neue Erscheinungsformen der Gewinnzusage (§ 661a BGB) im Internet, MMR 2008, Heft 10, S. X
  • Anmerkung zum Urteil des LG Hamburg vom 27.4.2007 - 324 O 600/06 (Haftung für Foreneinträge), MMR 2007, 450; gemeinsam mit Rechtsanwältin Dr. Anne Meckbach