Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lebenslauf

05.10.46

in Worms am Rhein geboren

1966-1969

Studium der Rechtswissenschaften an der Universität des Saarlandes

1969-1971

Studium der Rechtswissenschaften an der LMU München

1971

1. juristisches Staatsexamen

1971-1973

Mitarbeiter an einem philosophischen Forschungsprojekt der DFG : Vergleich juristischer und literarischer Argumentation (Leitung Prof.Dr. Eike von Savigny)

1973-1976

Referendardienst OLG-Bezirk München

1976

2. juristisches Staatsexamen

1976-1981

Rechtsanwalt in der Anwaltskanzlei Dr. Norbert Kückelmann, München

1981-1987

Akademischer Rat am Institut für Rechtsphilosophie und Rechtsinfor- matik der LMU München

1983

Promotion

1987

Habilitation (venia legendi für die Fächer Strafrecht, Strafprozeßrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie)

seit Okt. 1987

Professur für Strafrecht, Strafprozeßrecht, Rechtsphilosophie und Rechtssoziologie

seit 1999

Studiendekan der LMU München

seit 1996

Mitglied der "Lebendspendengruppe der LMU München" , die sich mit ethischen und juristischen Fragen der Lebendspende beschäftigt (weitere Mitlgieder die Professoren Elsässer, Gründel, Land, Schneewind und Wiss.Ass. Dr. Gutmann)

1998-2001

Mitleiter eines Forschungsprojektes "Kriterien gerechter Organverteilung", finanziert von der DFG

1999-2002

Mitleiter des Graduiertenkollegs "Europäischer Persönlichkeitsrechtsschutz - die menschliche Persönlichkeit als Gegenstand und Aufgabe zivil-, öffentlich- und strafrechtlicher Regelung unter Berücksichtigung des internationalen Privatrechts, der Rechtsvergleichung und der europäischen Rechtsangleichung (Geschäftsführender Leiter Prof. Dr. Sonnenberger, Prof. Dr. Coester-Waltjen)

seit 1999

Mitarbeit an dem Projekt "Menschenwürde als regulatives Prinzip in der Bioethik" , Projekt des Instituts für Technik-Theologie-Naturwissenschaften (TTN) an der LMU München

seit 1999

Dekan der Deutschen Akademie für Transplantationsmedizin, Sektion Rechtswissenschaft

1999-2007

Gutachter und zugezogener Fachexperte der Leitungsgruppe des Schweizerischen Nationalfonds im Rahmen des Nationalen Forschungsprogramms "Implantate und Transplantate"

seit Jan. 2000

geschäftsführendes Mitglied der Kommission für die Lebendspende von Organen bei der Bayerischen Landesärztekammer für das Transplantationszentrum des Klinikums Großhadern

2001-2004

Geschäftsführender Leiter des DFG-Forschungsprojektes zur "Patientenautonomie am Beispiel der Lebendspende von Nieren"

2003-2008

1.Vizepräsident der Deutschen Akademie für Transplantationsmedizin

2006-2009

 

 

2007-2009

 

2009-2011

Leiter des Forschungsprojektes „Paternalismus als Grundlagenproblem der Moralphilosophie und des Rechts am Beispiel medizinethischer Fragestellungen - Forschungsperspektiven", zusammen mit Prof. Dr. W. Vossenkuhl, DFG-finanziert

 

Dekan der Juristischen Fakultät der LMU

 

Geschäftsführender Direktor des Departments

Prodekan der Juristischen Fakultät der LMU