Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lebenslauf

1997-2002 Studium der Rechtswissenschaften an den Universitäten Bayreuth und Heidelberg
2002 Erste juristische Staatsprüfung (Landesjustizprüfungsamt Baden-Württemberg)
2006 Promotion zum Dr. jur. mit einer Arbeit zum Thema: „Grundlegung einer ordoliberalen Verfassungstheorie. Die Grundbegriffe des Grundgesetzes in ordoliberaler Interpretation, entwickelt am Beispiel des Verbotes rechtsextremistischer Versammlungen wegen Gefährdung der öffentlichen Ordnung“
(Berlin, Duncker & Humblot, 2007)
2006 Assessorexamen
(Landesjustizprüfungsamt Baden-Württemberg)
2007-2013 wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Staatsrecht, Verfassungslehre und Rechtsphilosophie der Universität Heidelberg
2007-2008 Organisation der 48. Assistententagung Öffentliches Recht in Heidelberg (26.-29. Februar 2008) in Zusammenarbeit mit dem Max-Planck-Institut für ausländisches öffentliches Recht und Völkerrecht
2009 Förderpreis der deutschen Sektion der Internationalen Vereinigung für Rechtsphilosophie
Februar/März 2010 Gastdozentur zum „European Union Law“ am Interdisciplinary Center in Herzliya/Israel, an der Royal Scientific Society in Amman/Jordanien sowie an der Palästinensischen Al-Quds Universität in Abu Dis/Westjordanland
Januar 2013 Abschluss der Habilitationsschrift mit dem Titel: „Die Umgestaltung des Verwaltungsrechts. Kontroversen reformorientierter Verwaltungsrechtswissenschaft“
Sommersemester 2013 Lehrstuhlvertretung Prof. Dr. Peter M. Huber
(LMU München)