Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Gesetzliche Schuldverhältnisse (Universität Konstanz)

Lehrveranstaltungstyp: Vorlesung
Veranstaltungssemester: SS 2017
Dozent: PD Dr. jur. Matthias Wendland, LL.M. (Harvard)
Zeit und Ort:

Fr. 8:15 bis 9:45 Uhr s.t., Audimax (Hörsaal A 600)

Der Kurs „Gesetzliche Schuldverhältnisse“ behandelt in Abgrenzung zu den vertraglichen Schuldverhältnissen aus dem 8. Abschnitt des 2. Buches des Bürgerlichen Gesetzbuches das Recht der Geschäftsführung ohne Auftrag (§§ 677 ff) und der ungerechtfertigten Bereicherung (§§ 812 ff). Das Deliktsrecht ist Gegenstand eines besonderen Kurses und wird in diesem Rahmen nicht mehr behandelt.

Aus dem Bereich der Geschäftsführung ohne Auftrag werden vor allem die Voraussetzungen und Rechtsfolgen berechtigter und unberechtigter Geschäftsführung ohne Auftrag besprochen. Im Recht der ungerechtfertigten Bereicherung wird der Unterschied zwischen Leistungskondiktion und Nichtleistungskondiktion (Eingriffs-, Rückgriffs- und Verwendungskondiktion) verdeutlicht und die bereicherungsrechtliche Abwicklung von Drei- oder Mehrpersonenverhältnissen an Hand von Fallgruppen erklärt.

Weitere Informationen zur Vorlesung Gesetzliche Schuldverhältnisse finden Sie im Vorlesungsverzeichnis des Fachbereichs Rechtswissenschaft der Universität Konstanz. Die Materialien zur Vorlesung stehen auf der Lehrstuhlwebsite zum Download bereit.

Downloads