Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationsverzeichnis Prof. Dr. Johannes Platschek

(Stand 04/2018)

S. auch https://lmu-munich.academia.edu/JohannesPlatschek

I. Monographien
II. Aufsätze und Miszellen
III. Rezensionen und Tagungsberichte
IV. Herausgeberschaften

I. Monographien

1. Studien zu Ciceros Rede für P. Quinctius (2005; MBP, 94. Heft; XI/300 S.).

2. Das Edikt De pecunia constituta. Die römische Erfüllungszusage und ihre Einbettung in den hellenistischen Kreditverkehr (2013; MBP, 106. Heft, XI/292 S.).

 

II. Aufsätze und Miszellen

1. Bemerkungen zu Scaevola, D. 44.4.17.1, ZRG RA 116 (1999) 200-207.

2. Herrn Quietus' Badereisen. Grundsätze des römischen Auftragsrechts in D. 17.1.16 (Ulp. 31 ed.), in: ¿Rechtsgeschichte(n)? Europäisches Forum Junger Rechtshistorikerinnen und Rechtshistoriker Zürich 28.-30. Mai 1999 (2000), S. 235-246.

3. Das ius Verrinum im Fall des Heraclius von Syrakus, ZRG RA 118 (2001) 234-263.

4. Vadimonium factum Numerio Negidio, ZPE 137 (2001) 281-291.

5. Die "tabula tamquam plaga" in Cic. de off. 3.17.68, Index 30 (2002) 205-214.

6. Zu Cic. fam. 5, 20, 6, Philologus 147 (2003) 179-183.

7. Der auctor defensionis in Ciceros Rede für A. Caecina, ZRG RA 121 (2004) 323-335.

8. Zum Formular der dakischen Arbeitsverträge, JJP 34 (2004) 97-105.

9. Ex iure manum conserere - Zur symbolischen Gewalt im frühen römischen Eigentumsprozess, TR 74 (2006) 245-260.

10. 41 Beiträge zu T. Olechowski / R. Gamauf (Hgg.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (2006; 2. Aufl. 2010; ca. 14 S.).

11. Überlegungen zur vis ac deductio, in: Fides, humanitas, ius. Studii in onore di Luigi Labruna VI (2007), S. 4395-4422.

12. Römisches Recht in Bronze. Der Senatsbeschluss de Cn. Pisone patre als Quelle des römischen Familien- und Erbrechts, Internetveröffentlichung vom 9.2.2009 in fhi: http://www.forhistiur.de/zitat/0902platschek.htm

13. Bemerkungen zu Ciceros Rede für A. Caecina, in: N. Benke/F.-S. Meissel (Hgg.), Antike-Recht-Geschichte. Symposion zu Ehren von Peter E. Pieler (2009), S. 127-136.

14. Augsburger Inschriften und römische Wirtschaftsorganisation. Römischrechtliche (und andere) Assoziationen im Römischen Museum Augsburg, in: Ch. Becker/H.-G. Herrmann (Hgg.), Ökonomie und Recht - Historische Entwicklungen in Bayern (2009), S. 1-19.

15. Eigentum - Früchte - Nutzungen: Das unverbrüchliche Substantialprinzip des BGB, JA 2009, 846-849.

16. procurare aliquem in CIL X 2872, Tyche 24 (2009) 97-98.

17. Una iscrizione funeraria emendata nella necropoli sottostante la basilica di S. Pietro, MEP 14-17 (2009-12) 263-267.

18. Zur Rekonstruktion der bonae fidei iudicia, ZRG RA 127 (2010) 275-285.

19. Nochmals zum "Paradigmenwechsel" in der römischen Jurisprudenz, Index 38 (2010) 401-406.

20. Nemo ipse in suo peculio esse intellegi potest, in: J. D. Harke (Hg.), Africani Quaestiones (2011), S. 79-88.

21. Zum Text von Cic. Q. Rosc. 4, 11-12, Philologus 155 (2011) 369-374.

22. Gai. 4, 35/36 kein Beleg für eine actio Serviana des Vermögenskäufers, ZRG RA 128 (2011) 366-369.

23. Bemerkung zur Datierung der laesio enormis, ZRG RA 128 (2011) 406-409.

24. Nochmals: debet oder debetur in Gai. 4, 73?, TR 80 (2012) 39-47.

25. Das "nomen universitatis" in D. 3.4.7.2 (Ulp. 10 ed.), Index 40 (2012) 617-632.

26. Zum Aufbau von D. 45,1,83,5: Notiz "aus Anlass einer Kontroverse", ZRG RA 129 (2012) 571-576.

27. Pecunia constituta und stipulatio. Grenzen des Rechtsschutzes für formlose Geschäfte im römischen Recht, in: U. Yiftach-Firanko (Hg.), The Letter. Law, State, Society and the Epistolary Format in the Ancient World (2013), S. 239-249.

28. Nochmals zur Erbschaftsersitzung in Gai. 2, 54, ZRG RA 130 (2013) 405-412.

29. Das responsum des Pontifikalkollegiums de domo Ciceronis, Quaderni Lupiensi di Storia e Diritto 3 (2013) 107-116.

30. Formgebot und Formzweck bei Bürgschaft und Schuldbeitritt oder – Erwin und Titius, in: Jahrbuch des Deutsch-Chinesischen Instituts für Rechtswissenschaft der Universitäten Göttingen und Nanjing 10 (2013) 123-141.

31. Contra fidem veritatis. Documenti greci nella prospettiva romana. Con un excursus sui nomina arcaria negli archivi campani, in: C. Cascione/C. Masi Doria (Hgg.), Quid est veritas? La verità e le forme giuridiche nel mondo romano (2014), S. 251-275.

32. Schmäh und Ernst in der Jurisprudenz: Zum Putativtitel bei der usucapio, in: P. Buongiorno u. a. (Hgg.), Neapolitana Crucchitudo. Genetliaco Salvatore Marino (2014), S. 75-82 (extra commercium).

33. Iusiurandum und vadimonium in der Lex rivi Hiberiensis, in: C. Buzzacchi/L. Maganzani (Hgg.), Atti del Covegno sulla Lex Rivi Hiberiensis, Milano 2-3 Luglio 2012 (2014), S. 121-144.

34. Die Freunde des C. Antonius Hybrida. Versuch über  Q. Cicero, Commentariolum petitionis 8, in: J. Hallebeek u. a. (Hgg.), Inter cives necnon peregrinos. Essays in honour of Boudewijn Sirks (2014), S. 597-606.

35. Die Klageformel gegen den peregrinen Dieb in Gai. 4,37. Zugleich zum Aufbau der actio furti, ZRG RA 131 (2014) 395-402.

36. Duplik zu Pool, Noch einmal zu possessio in Gaius 2,54 und 61, ZRG RA 131 (2014) 392.

37. 4 Beiträge zu T. Olechowski / R. Gamauf (Hgg.), Studienwörterbuch Rechtsgeschichte und Römisches Recht (3. Aufl. 2014).

38. Das Nebengut der Ehefrau in D. 23,3,9,2-3 (Ulp. 31 Sab.): quae Gaiae peculium appellantur, QLSD 5 (2015) 125-138.

39. Nochmals zur Petition der Dionysia (P. Oxy. II 237), JJP (2015) 145-163.

40. Die duplex condemnatio der actio redhibitoria, in: U. Babusiaux/P. Nobel/J. Platschek (Hgg.), Der Bürge einst und jetzt. Festschrift für Alfons Bürge (2017), S. 345-360.

41. Arra in römischen Rechtstexten und in den leges Barbarorum, in: I. Colditz/B. Jokisch/M. Macuch (Hgg.), Transferprozesse in spätantiken Rechtssystemen: Rezeption, Transformation und Rekontextualisierung von Rechtsbegriffen (2017), S. 71-90.

42. Zur Lesung von Kap. 27 der lex Troesmensium, Tyche 32 (2017) 151-165. DOI: https://doi.org/10.15661/tyche.2017.032.00

43. Art. "Inheritance/Wills" und "Reports of Proceedings", in: M. Humphries/O. Nicholson (Hgg.), The Oxford Dictionary of Late Antiquity (2018).

 

Im Erscheinen/zur Publikation angenommen:

44. Caligola e i Divorum Iuli et Augusti diplomata: Svetonio, Calig. 38, 1, MEP.

45. Formalisierung und juristische Textkritik am Beispiel D. 34,5,13 (14),2-3 (Iul. sing. amb.).

46. Die Stipulationen in Plautus' Pseudolus, in: H.-G. Nesselrath/J. Platschek (Hgg.), Menschen und Recht in der griechischen und römischen Komödie

47. Gefahrtragung und Wahlschuld: D. 46,3,95 pr.-1 (Pap. 28 quaest.), Festschrift N. N.

48. Die arrae bei Westgoten und Baiern. Kontinuität und Verballhornung einer antiken Praxis, Festschrift N. N.

49. Das vermachte Wohnrecht in D. 33,2,34 pr. (Scaev. 18 dig.), Festschrift N. N.

50. Das Verhältnis der institutiones zu den "res cottidianae sive aurea", CEDANT 2016.


In Vorbereitung:

Haftungsverhältnisse bei der Unterbeauftragung nach Ulpian D. 17, 1, 8, 3

Simplaria venditio - Marktkauf mit Gewährleistungsausschluss?

Art. actio Publiciana (Edikt - Formel - Kasuistik), Handbuch des Römischen Privatrechts

Nochmals zur «lex Pesolania de cane»

 

III. Rezensionen und Tagungsberichte

1. Rez.: Schulz, Raimund; Herrschaft und Regierung (1997), ZRG RA 118 (2001) 590-594.

2. Tagungsbericht: Simposio sul processo civile romano per Karl Hackl [Symposion zum Römischen Zivilprozessrecht zu Ehren von Karl Hackl (Salzburg, 25.1.2002)], Index 30 (2002) 542-546.

3. Rez.: Rubinstein, Lene; Litigation and Cooperation. Supporting Speakers in the Courts of Classical Athens (2000), ZRG RA 120 (2003) 222-228.

4. Rez.: Gaius, Institutionen. Herausgegeben, übersetzt und kommentiert von Ulrich Manthe (2004), Internetveröffentlichung in forum historiae iuris:http://www.rewi.hu-berlin.de/online/fhi/rezensionen/0405platschek.htm

5. Rez.: Flach, Dieter (Hrsg.); Das Zwölftafelgesetz - Leges XII tabularum (2004), Internetveröffentlichung vom 5.1.2005 in forum historiae iuris:http://www.rewi.hu-berlin.de/online/fhi/rezensionen/0501platschek.htm

6. Rez.: Alexander, Michael C.; The Case for the Prosecution in the Ciceronian Era (2002), ZRG RA 122 (2005) 347-352.

7. Rez.: Powell, Jonathan / Paterson, Jeremy (edd.); Cicero the Advocate (2004), ZRG RA 125 (2008) 869-876.

8. Rez.: Nogrady, Alexander; Römisches Strafrecht nach Ulpian. Buch 7 bis 9 De officio proconsulis (2006), TR 76 (2008) 396-400.

9. Rez.: Harries, Jill; Cicero and the Jurists. From Citizens' Law to the Lawful State (2006), Gnomon 80 (2008) 397-401.

10. Tagungsbericht: 62e Session de la Société Internationale d’Histoire des Droits de l’Antiquité (SIHDA) 2008 (Fribourg), ZRG RA 126 (2009) 673-675.

11. Rez.: Nelson, Hein L. W. /Manthe, Ulrich; Gai Institutiones III 182-225. Die Deliktsobligationen. Text und Kommentar (2007), ZRG RA 127 (2010) 474-485.

12. Rez.: García-Hernández, Benjamín; De iure uerrino. El derecho, el aderezo culinario y el augurio de los nombres (2007), ZRG RA 127 (2010) 448-449.

13. Rez.: Jakab, Éva; Risikomanagement beim Weinkauf. Periculum und Praxis im Imperium Romanum (2009), Rg 18 (2011) 229-232.

14. Rez.: Lintott, Andrew; Cicero as Evidence. A Historian's Companion (2008), ZRG RA 129 (2012) 769-775.

15. Rez.: Speidel, Michael Alexander / Lieb, Hans (Hgg.); Militärdiplome. Die Forschungsbeiträge der Berner Gespräche von 2004 (2007), ZRG RA 129 (2012) 780-786.

16. Rez.: Merola, Giovanna Daniela; Per la storia del processo provinciale romano: i papiri del medio Eufrate (2012), BMCR 2013.11.05.

17. Rez.: Kacprzak, Agnieszka; Tra logica e giurisprudenza: Argumentum a simili nei Topici di Cicerone (2012), RHD 92 (2014) 633-635.

18. Rez.: Leesen, Tessa G.; Gaius Meets Cicero: Law and Rhetoric in the School Controversies (2010), ZRG RA 132 (2015) 581-587.

19.  Anzeige: Linguaggio e sistematica nella prospettiva di un romanista. Atti della Giornata di Studi in onore del Professor Lelio Lantella (Torino, 22 marzo 2013), a cura di Saverio Masuelli/Lucia Zandrino (2014), ZRG RA 133 (2016) 606-608.

20. Rez.: Groten, Andreas; corpus und universitas. Römisches Körperschafts- und Gesellschaftsrecht: zwischen griechischer Philosophie und römischer Politik (2015), ZHR 181 (2017) 153-158.

 

IV. Herausgeberschaften

U. Babusiaux u. a. (Hgg.), Handbuch des Römischen Privatrechts (in Vorbereitung): Mitherausgeber

H.-G. Nesselrath/J. Platschek (Hgg.), Menschen und Recht in der griechischen und römischen Komödie: Mitherausgeber

U. Babusiaux/P. Nobel/J. Platschek (Hgg.), Der Bürge einst und jetzt. Festschrift für Alfons Bürge (2017): Mitherausgeber

Münchener Beiträge zur Papyrusforschung und Antiken Rechtsgeschichte (Verlag C. H. Beck): Mitherausgeber der Reihe

Abhandlungen zur rechtswissenschaftlichen Grundlagenforschung (Erich Schmidt Verlag): Mitherausgeber der Reihe

Quaderni Lupiensi di Storia e Diritto (Lecce): Mitglied des Comitato scientifico

Revista Internacional de Derecho romano - RIDROM (Castilla-La Mancha): Mitglied des Comité Asesor