Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Lebenslauf Prof. Dr. Johannes Platschek

1973 geboren in München

1983-1992 Wilhelmsgymnasium München

1993-1998 Studium der Rechtswissenschaften, Ludwig-Maximilians-Universität München

1998/2000 Erste/Zweite Juristische Staatsprüfung

2003 Promotion zum Dr. jur. (Thema der Doktorarbeit: "Studien zu Ciceros Rede für P. Quinctius"; Berichterstatter: Prof. Dr. Dr. h. c. mult. D. Nörr, Prof. Dr. Dr. Dr. h. c. A. Bürge)

2004-2009 wissenschaftlicher Assistent am Leopold-Wenger-Institut für Antike Rechtsgeschichte und Papyrusforschung der Universität München

SoSe 2008 Lehrstuhlvertretung an der Universität Göttingen

Juni 2009 Habilitation an der Juristischen Fakultät der Universität München in den Fächern Römisches Recht, Bürgerliches Recht, Antike Rechtsgeschichte und Privatrechtsgeschichte der Neuzeit (Thema der Habilitationsschrift: "Das Edikt de pecunia constituta. Die römische Erfüllungszusage und ihre Einbettung in den hellenistischen Kreditverkehr")

Juni 2009 Annahme eines Rufs auf den Lehrstuhl für Römisches Recht, Bürgerliches Recht und Neuere Privatrechtsgeschichte an der Universität Göttingen

Juli 2011 Annahme eines Rufs auf die Professur für Römisches Recht, Romanistische Fundamente der modernen Rechte und Antike Rechtsgeschichte der Universität Wien zum Februar 2012

September 2011 Kurzzeitdozentur (BGB/Römisches Recht) am Deutsch-Chinesischen Rechtsinstitut, Universität Nanjing (VR China)

Dezember 2011 Aufnahme als Dozent in die Scuola di Dottorato der Juristischen Fakultät der Universität Mailand Bicocca (Italien)

April 2012 Visiting Professor an der Universität Cagliari (Italien)

September 2014 Annahme eines Rufs auf den Lehrstuhl für Römisches Recht, Antike Rechtsgeschichte und Bürgerliches Recht der Universität München zum März 2015