Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Weitere Informationen zu Alexander Müller-Teckhof

Vita:

Geboren am 17.09.1977 in Stuttgart

1996: Abitur am Eberhard-Ludwigs-Gymnasium, Stuttgart

1996-1997: Wehrdienst im Generalstab, EUROKORPS, Strasbourg, Frankreich

1997-2001: Studium der Rechtswissenschaften, Universität Passau

2001: Erstes Juristisches Staatsexamen

2002-2004: Referendariat in Passau, Deggendorf, Regensburg und München

2004: Zweites Juristisches Staatsexamen

2004-2007: Juristischer Referent von Herrn Notar Kärtner, München

Oktober 2006 - Oktober 2008: Wissenschaftlicher Geschäftsführer der Forschungsstelle für Notarrecht

2007: Notarkurs, Deutsches Anwaltsinstitut e.V., Bochum

Seit 2008: Dozent und Lehrbeauftragter an der LMU für Vertragsgestaltung

Juli 2008: Promotion, Universität Passau (Betreuer: Professor Dr. Jan Wilhelm, Passau), "Gefahrtragung und Haftung beim Rücktritt vom Vertrag"

November 2008 - September 2010: Richter, Landgericht Würzburg, VI. Zivilkammer

Seit Januar 2010: Tätigkeit in der Referendarausbildung beim Landgericht Würzburg

Mai 2010: Ernennung zum Richter am Landgericht Würzburg

Juli 2010 - September 2010: Teilabordnung an das Amtsgericht Würzburg, Allgemeine Zivilsachen

Oktober 2010 - April 2012: Staatsanwalt, Staatsanwaltschaft Würzburg

März 2011: Ernennung zum nebenamtlichen Arbeitsgemeinschaftsleiter für Rechtsreferendare beim Landgericht Würzburg

April 2012 - April 2014: Abordnung an das Bundesministerium der Justiz, Referent im Referat Zivilprozess (R A 2)

Oktober 2012: Stellvertreter des Referatsleiters R A 2

April 2014: Ernennung zum Richter am Landgericht Schweinfurt, Stellvertretender Vorsitzender der II. Zivilkammer

August 2014: Ernennung zum Pressesprecher der Schweinfurter Justiz für die Bereiche Zivilrecht, Familienrecht und Recht der freiwilligen Gerichtsbarkeit

Dezember 2014: Ernennung zum Güterichter gemäß § 278 V 1 ZPO nach abgeschlossener Güterichterausbildung

 

Publikationen:

Vertragsfreiheit im Ehevertrag – Die aktuelle Rechtsprechung des Bundesgerichtshofs zur Inhaltskontrolle von Eheverträgen, Tagungsbericht, MittBayNot 2007, 105 f.

Entwicklungstendenzen im Stiftungsrecht, Tagungsbericht, DNotZ 2007, 885 ff.

Aktuelle Entwicklungen der notariellen Vertragsgestaltung im Erbrecht, Tagungsbericht, MittBayNot 2008, 189 ff.

Aktuelle Entwicklungen der notariellen Vertragsgestaltung im Erbrecht, Tagungsbericht, notar 2008, 30 f.

Aktuelle Fragen des Wohnungseigentumsrechts, Tagungsbericht, MittBayNot 2008, Heft 5, S. 361 ff.

Gefahrtragung und Haftung beim Rücktritt vom Vertrag, Dissertation Passau, 2008, Verlag Peter Lang, 325 S. ISBN 978-3-631-58482-8

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2008 bis 2010, NJW 2011, 1716 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2011 bis 2012, NJW 2012, 2081 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2012 bis 2013, NJW 2013, 1917 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit den Gerichten - Harmonisierung der Formerfordernisse mit den Möglichkeiten moderner Kommunikation, MMR 2014, 95 ff.

Rechte und Pflichten des Gerichts beim Prozessvergleich nach § 278 Abs. 6 ZPO, MDR 2014, 249 ff.

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2013 bis 2014, NJW 2014, 1918 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2014 bis 2015, NJW 2015, 1857 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2015 bis 2016, NJW 2016, 1857 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

Die Entwicklung des Notarrechts in den Jahren 2016 bis 2017, NJW 2017, 1860 ff. (gemeinsam mit Professor Dr. Johannes Hager)

 

Lehrveranstaltungen:

A. Vorlesungen und Lehrveranstaltungen an der Ludwig-Maximilians-Universität München

Semester:Veranstaltung:
Sommersemester 2008 Einführung in die Vertragsgestaltung
Sommersemester 2008 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2008 Examensklausurenkurs Vertragsgestaltungsklausur
Wintersemester 2008/2009 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2008/2009 Examensklausurenkurs Vertragsgestaltungsklausur
Sommersemester 2009 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2009 Examensklausurenkurs Vertragsgestaltungsklausur
Wintersemester 2009/2010 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2009/2010 Examensklausurenkurs Vertragsgestaltungsklausur
Sommersemester 2010 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2010/2011 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2011 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2011/2012 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2012 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2012/2013 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2013 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2013/2014 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2014 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2014/2015 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2015 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2015/2016 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2016 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2016/2017 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Sommersemester 2017 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten
Wintersemester 2017/2018 Vertragsgestaltung für Examenskandidaten

 

B. Lehrveranstaltungen, Referendarausbildung am Landgericht Würzburg und Schweinfurt

Zeitpunkt:Veranstaltung:
Januar 2010: Einführung in das Kautelarrecht
August 2010: Einführung in das Kautelarrecht
Januar 2011: Einführung in das Kautelarrecht
Februar 2011: Strafzumessung, insbesondere in der Revision
August 2011: Strafzumessung, insbesondere in der Revision
August 2011: Einführung in das Kautelarrecht
Januar 2012: Einstweiliger Rechtsschutz im Zivilrecht, Klausur
Februar 2012: Einführung in das Kautelarrecht
März 2012: Strafzumessung, insbesondere in der Revision
August 2012: Einführung in das Kautelarrecht
März 2013: Einführung in das Kautelarrecht
August 2013: Einführung in das Kautelarrecht
Februar 2014: Einführung in das Kautelarrecht
August 2014: Einführung in das Kautelarrecht
März 2015: Einführung in das Kautelarrecht
August 2015: Einführung in das Kautelarrecht
Oktober 2015: Grundstrukturen des Zivilprozesses
Januar 2016: Einführung in das Kautelarrecht
März 2016: Grundstrukturen des Zivilprozesses
August 2016: Einführung in das Kautelarrecht
September 2016: Grundstrukturen des Zivilprozesses

Vorträge:

Salvatorische Klauseln und Inhaltskontrolle von Verträgen, Vortrag an der LMU am 28.06.2007

Das geplante E-Justice-Gesetz - RegE zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit der Justiz, Vortrag an der TU Darmstadt/Fraunhofer Gesellschaft e.V. am 05.03.2013

Das Gesetz zur Förderung des elektronischen Rechtsverkehrs mit der Justiz, Vortrag auf der 6. Richtertagung der Verwaltungsgerichtsbarkeit Sachsen-Anhalt am 01./02.07.2013

Bericht aus dem Bundesministerium der Justiz, Vortrag auf der Tagung der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer 2014 am 28.03.2014 in Freiburg

Zivilprozessrecht im Bundesministerium der Justiz - Eine zweijährige Abordnung nach Berlin, Vortrag an der Universität Augsburg im Rahmen der Vorlesung Zivilprozessrecht am 09.07.2014

 

Mitgliedschaften:

Deutsche Notarrechtliche Vereinigung e.V.

Bayerischer Richterverein e.V.

Ehemaligenverein der Universität Passau e.V.