Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen und Vorträge

Monographie:

Die Überprüfung des Unionsrechts am Maßstab der EMRK – Individualgrundrechtsschutz im Anwendungsbereich des Unionrechts unter den Vorzeichen des Beitritts der EU zur EMRK, Tübingen 2014.

Ausgezeichnet mit dem Fakultätspreis 2013 der Juristischen Fakultät der LMU München.

Kommentierungen und Lexikonbeiträge:

  1. In Streinz (Hrsg.), EUV/AEUV, 2. Aufl., München 2012, jeweils zusammen mit Rudolf Streinz:
    • Art. 6 Abs. 2 EUV
    • Art. 51 GRCh
    • Art. 52 GRCh
    • Art. 53 GRCh
    • Art. 54 GRCh
  2. In Streinz/Liesching/Hambach (Hrsg.), Glücks- und Gewinnspielrecht in den Medien, München 2014, zusammen mit Rudolf Streinz:
    Grundfreiheiten (Art. 34 ff. AEUV)
  3. In Pechstein/Nowak/Häde (Hrsg.), Frankfurter Kommentar zu EUV, GRC und AEUV, Tübingen 2017:
    • Art. 17 AEUV
    • Art. 18 AEUV
    • Art. 19 AEUV
    • Art. 21 GRC
  4. In Oberreuter (Hrsg.), Staatslexikon der Görres-Gesellschaft, Band 2, 8. Aufl. 2018 (im Erscheinen):
    Lemma "Ethnizität"

Mitarbeit bei der Herausgabe:

Streinz (Hrsg.), EUV/AEUV, 2. Aufl., München 2012.

Aufsätze:

  1. Grundzüge des europäischen Außenwirtschaftsrechts, ZEuS 2008, 81 ff., zusammen mit Christoph Herrmann.
  2. Wirkungen von EU-Richtlinien, JuS 2009, 1065 ff., zusammen mit Christoph Herrmann.
  3. Die Drittwirkung des europäischen Datenschutzgrundrechts (Art. 8 GRCh) im deutschen Privatrecht, EuZW 2011, 384 ff., zusammen mit Rudolf Streinz.
  4. The Consequences of the EU's Envisaged Accession to the ECHR for the Protection of Fundamental Rights in EU Law Matters, in: P. M. Huber (Hrsg.), The EU and National Constitutional Law, 2012, S. 93 ff.
  5. Der Fall "Gammelfleisch", Die Sperrwirkung des Art. 10 VO (EG) Nr. 178/2002 für weitergehende Regelungen über die Verbraucherwarnung in den Mitgliedstaaten, ZLR 2012, 557 ff., zusammen mit Alfred Hagen Meyer (in englischer Übersetzung unter dem Titel The so called “Gammelfleisch” Case erschienen in EFFL 2012, 322 ff.).
  6. Verwaltungsgerichtlicher Rechtsschutz in der Jacobs gap nach Maßgabe des Art. 19 I UAbs. 2 EUV, NVwZ 2014, 841 ff.
  7. Constitutional Activism of the European Court of Justice? On Rising Tensions Between Karlsruhe and Luxembourg After Akerberg Fransson, Ritsumeikan Law Review 31 (2014), 143 ff.
  8. Das Kohärenzkriterium in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs, ZfWG 2016, 110 ff.
  9. Dysfunktionale Außengrenze und binnenstaatliche Reaktion - zur unionsrechtlichen Zulässigkeit einseitiger Maßnahmen in Zeiten großer Migrationsströme, in: Bungenberg/Giegerich/Stein (Hrsg.), Asyl und Migration in Europa - rechtliche Herausforderungen und Perspektiven, ZEuS Sonderband 2016, 119 ff.
  10. Die formellen Voraussetzungen für den Austritt des Vereinigten Königreichs aus der Europäischen Union, NVwZ 2016, 1365 ff.
  11. Das Verhältnis zwischen Art. 7 und Art. 8 GRCh - zur Bestimmung der Grundlage des Datenschutzgrundrechts im EU-Recht, DuD 2017, 349 ff.
  12. Mindestabstand vom Recht - zur Unvereinbarkeit der bayerischen Spielhallenregelung mit dem Unionsrecht, BayVBl. 2017, 349 ff., zusammen mit Christoph Herrmann.

Übungsfälle:

  1. „Brötchen für alle“ (VwGO/Europarecht), ad legendum 2008, 168 ff., zusammen mit Rudolf Streinz (mit leichten Änderungen neu erschienen in: Schlüter/Niehaus/Schröder (Hrsg.), Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht, 2009, S. 138 ff.).
  2. „Tiefgefrorene Absatzchancen“ (VwGO/Europarecht), in: Schlüter/Niehaus/Schröder (Hrsg.), Examensklausurenkurs im Zivil-, Straf- und Öffentlichen Recht, 2. Aufl. 2015, S. 171 ff., gemeinsam mit Rudolf Streinz (grundlegende Überarbeitung von 1.).
  3. „Ungarische Ungereimtheiten“ (Europarecht), ad legendum 2016, 37 ff., zusammen mit Robin Leick.

Urteilsanmerkungen:

  1. Liebesgrüße aus Wien – Zu Produktbeobachtungspflichten für Getränkeabfüller (österreichischer OGH, Gz. 6 Ob 215/11b), DLR 2013, 402 ff.
  2. Anm. zu EuGH, Urt. v. 12.6.2014, Rs. C-156/13 (Digibet), EuZW 2014, 628 ff. (630 f.).
  3. Mere Retailers May be Penalised for Salmonella Contaminations in Fresh Poultry (EuGH, Rs. C. 443/13, Reindl, ECLI:EU:2014:2370), EJRR 2015, 151 ff.
  4. Der lange Arm des Staates – zur beihilfenrechtlichen Einordnung der EEG-Umlage (EuG, Rs. T-47/15, Deutschland/Kommission, ECLI:EU:T:2016:281), EurUP 2016, 259 ff.

Buchbesprechung:

Vadi/de Witte (Hrsg.), Culture and International Economic Law, European Yearbook of International Economic Law 2016, 803 ff.

Kleinere Beiträge:

  1. Und es geht doch?! Zur richtlinienkonformen Reduktion durch den BGH als Antwort auf das "Quelle"-Urteil des EuGH, EuZW 2009, Heft 2, S. V, zusammen mit Tobias Kruis.
  2. Veröffentlichung schon bei bloßem Verdacht? Die rechtswidrige Ausweitung staatlicher Informationsbefugnisse durch LFGB und VIG, dmz 18/2012, S. 24 f., zusammen mit Alfred Hagen Meyer.
  3. Die Verbraucherwarnung nach § 40 Abs. 1a LFGB. Pranger vor Rechtsstaat – eine Analyse bisheriger Rechtsprechung, DLR 2013, 79 ff., zusammen mit Alfred Hagen Meyer.
  4. Die Krux mit der Maut (engl. A Car Toll for Foreigners?), veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 15.1.2014 (http://www.verfassungsblog.de/krux-mit-maut/#.U_YmiqPsfQ8).
  5. Dobrindts Maut-Pläne verstoßen gegen das EU-Recht, veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 8.7.2014 (http://www.verfassungsblog.de/dobrindts-maut-plaene-verstossen-gegen-das-eu-recht/#.U_YmbqPsfQ8).
  6. Thou shalt have no other courts before me, veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 23.12.2014 (http://www.verfassungsblog.de/thou-shalt-no-courts/#.VKfNjXsyIZc).
  7. Still a flawed decision, veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 13.3.2015 (http://www.verfassungsblog.de/still-a-flawed-decision/#.VQcptOEyI1I).
  8. Transitonen für Flüchtlinge im Dublin-System?, veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 14.10.2015 (http://www.verfassungsblog.de/wie-passen-transitzonen-fuer-fluechtlinge-ins-dublin-system/#.Vita6CsUtko).
  9. Endstation Karlsruhe? Was von der CETA-Verhandlung vor dem Bundesverfassungsgericht zu erwarten ist, veröffentlicht auf verfassungsblog.de am 11.10.2016 (http://verfassungsblog.de/endstation-karlsruhe-was-von-der-ceta-verhandlung-vor-dem-bundesverfassungsgericht-zu-erwarten-ist/)
  10. Soll man in Bayern die CDU wählen können? "Nein", Bayerische Staatszeitung Nr. 22/2017 vom 2.6.2017, S. 2.

Vorträge und Podiumsdiskussionen:

  1. The Consequences of the EU's Envisaged Accession to the ECHR; gehalten auf der zweiten gemeinsamen Tagung der LMU München und des Institute of European and Comparative Law der Universität Oxford zum Thema „Current Problems in Constututional Law – Perspectives from Germany and the UK“ am 17. April 2010 im Hotel Schloss Berg am Starnberger See.
  2. The Constitutional Activism of the European Court of Justice; gehalten auf dem gemeinsamen Symposium der LMU München, der Ritsumeikan University Kyoto und der der Seoul National University zum Thema “The Role of Supreme Courts and Consitutional Courts in Japan, Korea and Germany” am 5. September 2013 an der Ritsumeikan University Kyoto.
  3. Politische Strukturen des Europas der Zukunft – Entscheidungsprozesse in Europa; Keynote Speech auf dem Seminar „Reden wir über Europa“ der Studienstiftung des deutschen Volkes am 18. Januar 2014 auf Burg Schwaneck in Pullach.
  4. Die Krux mit der Maut; Festrede auf der Jahrestagung des Alumni- und Fördervereins der Juristischen Fakultät der LMU München am 24. Januar 2014 in München.
  5. Das Kohärenzkriterium in der Rechtsprechung des Europäischen Gerichtshofs; gehalten auf der 10. Jahresfachtagung Sportwetten und Glücksspiel am 23. Juni 2015 in Frankfurt/Main.
  6. Grenzzäune, Durchleitung, Rückführungsverzicht und Transitzonen - was lässt das Europarecht zu?; gehalten auf der Tagung "Quo vadis (in) Europa? Das europäische Migrationsrecht in der Krise" am 10. Dezember 2015 an der Universität Passau.
  7. Grundlagen des Asylrechts; gehalten auf der Tagung "Menschen auf der Flucht und die Bedeutung für die pädagogische Praxis" (Lehrerfortbildung) an der Fachakademie für Sozialpädagogik der Landeshauptstadt München am 18. Februar 2016.
  8. Zwischen Grundrechtsschutz und Kompetenzgerangel: Europarecht in Bewegung; gehalten auf dem Symposium „Brennpunkte europäischer Politik: Kompetenzen, Grundrechte, Migration“ am 3. Mai 2016 in der Akademie für politische Bildung Tutzing.
  9. Rechtliche Rahmenbedingungen der Grenzsicherung an Schengen-Binnengrenzen; gehalten auf dem Symposium "Europäische Grenzsicherung" der Hanns-Seidel-Stiftung am 12. Mai 2016 in München.
  10. Migration, Integration und Staatsbürgerschaft; Impulsreferat im Rahmen des internationalen Expertenworkshops "Gegenwärtige Migrationsströme als transeuropäische Herausforderung" am 27. Oktober 2016 in der Akademie für politische Bildung Tutzing.
  11. Kompetenzen der EU zur Regulierung des (Online-)Glücksspiels; gehalten auf der Gaming Law & Culture Konferenz 2016 an der Leuphana-Universität Lüneburg am 18. November 2016.
  12. Digital Border Controls; Forschungsvorhaben vorgestellt am 21. April 2017 an der Renmin-Universität Peking; Vortrag gehalten am 4. September 2017 auf dem gemeinsamen Symposium der LMU München und der Renmin-Universität Peking zum Thema "Paradigms of Internet Regulation" in München.
  13. Milliardenmarkt Glücksspiel: Kann die Politik den Interessenkonflikt lösen?; Podiumsdiskussion mit Aussprache in der Veranstaltungsreihe "Lotto über Kreuz" am 21. November 2017 in der saarländischen Landesvertretung Berlin; gemeinsam mit Annegret Kramp-Karrenbauer (Ministerpräsidentin des Saarlandes), Torsten Meinberg (Präsident des Deutschen Lotto- und Totoblocks), Prof. Dr. Tilman Becker (Universität Hohenheim) und Prof. Dr. Markus Ruttig (CBH Rechtsanwälte, Hochschule Fresenius), Moderation: Jan Willmroth (Süddeutsche Zeitung).