Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Vorträge

1. „Rechtliche Fragen der Intersexualität“, Symposium der Universitätsklinik und Poliklinik für Kinderchirurgie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg zum Thema „Intersexualität bei Kindern" in Halle (Saale) im März 2004.

2. „Rechtliche Voraussetzungen der Lebendorganspende", Symposium zur Lebend-Organspende in Dresden im April 2004.

3. „Aufgaben und Stellung von Transplantationsbeauftragten", Weiterbildungssymposium der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO), Region Ost, in Cunewalde (Freistaat Sachsen) im Juni 2004.

4. „Aufklärung und Rechtsgrundlagen in der Labordiagnostik", Vortrag auf dem
56. Kongress der Deutschen Gesellschaft für Urologie (DGU) in Wiesbaden im September 2004.

5. „Rechtliche Aspekte der Lebendspende (Cross-Over, Ringtausch)", Vortrag auf dem 56. DGU-Kongress in Wiesbaden im September 2004.

6. „Haftungsrecht im Rahmen der integrierten Versorgung", Weiterbildungsveranstaltung für Geschäftsführer und Pflegedienstleister aus Pflegeheimen, Pflegediensten und Krankenhäusern in Magdeburg und Halle (Saale) im Juni 2005.

7. „Pflicht zur Organspende im Lichte des Verfassungsrechts", Wissenschaftliche Veranstaltung der DSO zum Thema „Organspende in Deutschland – Chancen und Grenzen" in Frankfurt (Main) im Juni 2005.

8. „Aktuelles zur Patientenverfügung", Weiterbildungsveranstaltung der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt für Pflegekräfte in Magdeburg im September 2005.

9. „Rechtsfragen der Krankenpflege", Vortrag vor Pflegekräften des Krankenhauses St. Elisabeth und St. Barbara in Halle (Saale) im Februar 2006.

10. „Haftungsrecht und intra moenia", Gemeinsame Jahrestagung der Vereinigung der Mitteldeutschen Urologen, der Südostdeutschen Gesellschaft für Urologie und der Sächsischen Gesellschaft für Urologie in Halle (Saale) im Mai 2006.

11. „Rechtliche Situation der Organspende und Transplantationsmedizin", Anästhesistenkongress in Leipzig im Mai 2006.

12. „Versicherungsrechtliche Fragen zur Lebend-Nieren-Spende", 2. Patiententreffen an der Universitätsklinik und Poliklinik für Urologie der Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg in Halle (Saale) im Juli 2006.

13. „10 Jahre Transplantationsgesetz – Bilanz, Aufgaben und Perspektiven", Tagung der Evangelischen Akademie Loccum zum Thema „Organ- und Gewebetransplantation. 10 Jahre Transplantationsgesetz – Resümee und Reformbedarf" in Loccum (Niedersachsen) im April 2007.

14. „Gewebespende für Therapie und Forschung: Fragen des Eigentums am eigenen Körper und Gebrauch menschlichen Gewebes in der Diskussion", Expertentagung der Deutschen Gesellschaft für Gewebetransplantation (DGFG) in Berlin im November 2008.

15. „Klinische Studien im Krankenhaus – Ethische und juristische Aspekte", Seminar der Krankenhausgesellschaft Sachsen-Anhalt in Halle (Saale) im September 2009.

16. „Einsatz von Medikamenten außerhalb ihres Zulassungsbereichs aus der Sicht des Juristen: Off-label-Use", Fortbildung für Mediziner in Merseburg im April 2010.

17. „Gesetzlicher Rahmen der postmortalen Organspende", Fortbildungsveranstaltung der Deutschen Stiftung Organtransplantation (DSO) in Erfurt im Oktober 2010.

18. „Patientenverfügung und Vorsorgevollmacht nach neuer Gesetzgebung", Fortbildungsveranstaltung in Bautzen im November 2010.

19. „Aktuelles und Zeitloses zur Aufklärungspflicht", Vortrag auf der Frühjahrstagung des Medizinisch-Juristischen Arbeitskreises (MJA) Saar e.V. in La Petite-Pierre (Frankreich) im April 2011.

20. „Ethische und rechtliche Grundlagen der medizinischen Forschung am Menschen", Vortrag beim elsa-Seminar „Objekt Mensch – Zusammenspiel von Recht und Medizin" in Dresden im Mai 2011.

21. „Präimplantationsdiagnostik (PID) de lege lata et ferenda", Ethik-Forum des Münchner Kompetenzzentrums Ethik (MKE) in München im Mai 2011.

22. „Vorausverfügungen und Sterbebegleitung aus juristischer Sicht", Weiterbildungskurs Palliativmedizin der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt in Magdeburg im Juni 2011.

23. „Sterbehilfe aus juristischer Sicht", Fortbildungstag zur Palliativmedizin der Landesärztekammer Sachsen-Anhalt in Magdeburg im September 2011.

24. „Der Rechtsanwalt als compliance officer im Rahmen gesundheitsrechtlicher Mandatsbetreuung", Vortrag auf der Herbsttagung der Arbeitsgemeinschaft Medizinrecht des Deutschen Anwaltvereins (DAV) in Berlin im Oktober 2011.

25. „Überblick über das politische System der Bundesrepublik Deutschland, über die deutsche Justizstruktur sowie über aktuelle Entwicklungen im Strafrecht, bei der Strafgesetzgebung und beim Strafvollzug", Vortrag vor einer Justizdelegation aus China in München im Oktober 2011.

26. „Gesichts-, Arm- und Gebärmuttertransplantationen aus Sicht des deutschen Transplantationsrechts", Vortrag an der Özyegin-Universität Istanbul im Mai 2012.

27. „Aktuelle juristische Aspekte in der ästhetischen Chirurgie", Vortrag auf der
40. Jahrestagung der Deutschen Gesellschaft für Ästhetisch-Plastische Chirurgie (DGÄPC) in Berchtesgaden im Oktober 2012.

28. „Strafrechtliche Compliance in der Lebensmittelindustrie", Vortrag auf dem Deutschen Rechtstag für Lebensmittel und Nahrungsergänzungsmittel 2012 in Frankfurt/Main im November 2012.

29. „Compliance im Gesundheitswesen – Grundlagen und aktuelle Entwicklung", Vortrag auf einem Mandantenseminar von GleissLutz in Berlin im November 2012.

30. „Rechtliche Rahmenbedingungen der Delegation und Aufgabenteilung in der Medizin – Status quo und künftige Entwicklung", Vortrag auf der Klausurtagung „Neue Ausbildungswege und Berufsqualifizierungen in der Intensivmedizin" der Deutschen Interdisziplionären Vereinigung für Intensiv- und Notfallmedizin (DIVI) in Hannover im November 2012.

31. „Aktuelle juristische Aspekte in der Pädiatrie und Kinderchirurgie – Patientenrechtegesetz und Beschneidungsgesetz", Vortrag vor der Vereinigung der Leitenden Kinderärzte und Kinderchirurgen von Sachsen-Anhalt in Wörlitz im März 2013.

32. „Rechtsfragen im Umgang mit Demenzkranken und psychisch Kranken", Vortrag auf der Frühjahrstagung des Landesverbandes Sachsen-Anhalt im Berufsverband Deutscher Nervenärzte in Magdeburg im April 2013.

33. „Compliance im Gesundheitswesen", Vortrag im Rahmen des internationalen Symposiums „Die neuen Aufgaben des Strafrechts in der globalen Risikogesellschaft" am College of Law der National University of Kaohsiung (Taiwan) im März 2014.

34. „Offenbarungspflichten bezüglich Behandlungsfehler versus Selbstbelastungsfreiheit", Vortrag auf dem 3. Dresdner Medizinrechtssymposium im Mai 2014.

35. „Beteiligung durch Unterlassen", Vortrag auf der Tagung „Probleme des Allgemeinen Teils des Strafrechts aus rechtsvergleichender Perspektive" der Özyegin-Universität in Istanbul im Oktober 2014.

36. „Bestechung und Bestechlichkeit im Gesundheitswesen nach § 299a StGB-RefE-BMJV - Die Unrechtsvereinbarung als zentrales Abgrenzungsmerkmal für strafwürdiges Verhalten", Vortrag auf einem Mandantenseminar von GleissLutz in Berlin im Juni 2015.

37. „Überblick zum Betäubungsmittelstrafrecht", Vortrag vor einer Justizdelegation aus China in München im Juli 2015.

38. „Stalking - Bestandsaufnahme und Ausblick", Vortrag auf Einladung des Weißen Rings auf einem Informationstag zu „Stalking/Mobbing" in Bitterfeld-Wolfen im Oktober 2015.

39. „Verschärfung anti-korruptionsrechtlicher Regelungen - §§ 299a, 299b StGB-E ante portas: Bedeutung für die Medizinproduktbranche", Vortrag auf dem Medizinproduktetag 2016 der Kanzlei TaylorWessing in Frankfurt (Main) im Februar 2016.

40. „Korruption im Gesundheitswesen in Deutschland", Deutsch-ukrainisches Symposium zu aktuellen Fragen des Medizinrechts in Deutschland, der Europäischen Union und der Ukraine: überzogene "Hochethik" versus "basisethischer" Pragmatismus in München im Juli 2016.

41. „Sportwetten und andere Manipuliationen", Kurzstatement auf dem wid-treff in München im Dezember 2016.

42. „Grundlagen des materiellen Arztstrafrechts" aus dem Modul Strafrecht im Rahmen des Masterstudiengangs Medizinrecht an der Dresden International University (DIU) in Dresden im Februar 2017.

43. „Kooperation vs. Korruption im Gesundheitswesen gemäß §§ 299a, 299b StGB - Sichtweise der Wissenschaft", 29. Deutscher Pharma Recht Tag 2017 in Frankfurt (Main) im Februar 2017.

44. „Das Wirtschaftlichkeitsgebot im Strafrecht und bei § 13 Abs. 3a SGB V", Vortrag auf der 12. Jahresarbeitstagung Medizinrecht des Deutschen Anwaltsinstituts (DAI) in Berlin im Februar 2017.

45. „Korruption im Gesundheitswesen - Maßnahmen der Korruptionsprävention" aus dem Modul Strafrecht im Rahmen des Masterstudiengangs Medizinrecht an der Dresden International University (DIU) in Dresden im März 2017.

46. „Vermögensdelikte" aus dem Modul Strafrecht im Rahmen des Masterstudiengangs Medizinrecht an der Dresden International University (DIU) in Dresden im März 2017.

47. „Grundlagen der Strafverfolgung und Strafverteidigung" aus dem Modul Strafrecht im Rahmen des Masterstudiengangs Medizinrecht an der Dresden International University (DIU) in Dresden im März 2017.

48. „Innovative Mobilität für Querschnittgelähmte - Klinische und rechtliche Betrachtung der Exoskeletttechnologie", Vortrag auf der 30. Jahrestagung der Deutschsprachigen Medizinischen Gesellschaft für Paraplegie (DMPG) in Ulm im Mai 2017.

49. "Zulässige Kooperation oder Korruption? - Eine Gratwanderung", Vortrag auf dem 6. Dresdner Medizinrechtssymposium im September 2017.

 

Stand: 10.10.2017