Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Persönliche und berufliche Informationen

  • Studium 1979 bis 1984 in München und Regensburg.
  • Promotion im Dezember 1986 an der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Prof. Dr. Dr. h.c. Fikentscher mit einer familienrecht¬lichen/familien¬so¬ziologischen Arbeit.
  • Akademischer Rat 1988 bis 1990 an der Ludwig-Maximilians-Universität München (Institut für Internationales Recht, Lehrstuhl Prof. Dr. Heldrich).
  • Habilitation im November 2000 an der Juristischen Fakultät der Ludwig-Maximilians-Universität München bei Prof. Dr. Nehlsen im Anschluss an lang¬jährige Berufspraxis – u.a. 6 Jahre Rechtsabteilung des Bayerischen Umweltministeriums. Thema der Habilitationsschrift: „Altlasten und Haftung“; Thema des Habilitationsvortrages: „Materieller Drittschutz in der Mobiliarzwangsvollstreckung“.
  • Vielfache Lehrstuhlvertretungen seit 2001 an der Ludwig-Maximilians-Universität München.
  • Außerplanmäßiger Professor an der Ludwig-Maximilians-Universität München seit Sommersemester 2007. Lehrgebiete: Bürgerliches Recht, Umweltrecht, Privatversicherungsrecht und Zivilprozessrecht.
  • Derzeit hauptamtlicher Dozent an der Hochschule für den öffentlichen Dienst in Bayern, Fachbereich Polizei.
  • Mitglied der Zivilrechtslehrervereinigung, der Vereinigung der Zivilprozessrechtslehrer, der Wissenschaftlichen Vereinigung für Inte¬r¬nationales Verfahrensrecht  und des Deutschen Hochschulverbandes; Prüfer in der Ersten Juristischen Staatsprüfung.

Forschungsprojekte größeren Umfangs:

  1. Rechtsfragen nichtehelicher Lebensgemeinschaften (1985 - 1986), veröffentlicht in der Dissertation „Die Partner einer nichtehelichen Lebensgemeinschaft als Familienangehörige?“ (Verlag V. Florentz 1987), ferner in  begleitenden Aufsätzen, insb. MDR 1988, S. 743 ff.
  2. Juristische Grundlagen - Lehrbücher (1988 - 1989), veröffentlicht als „Grundstrukturen des Rechts“ (WiRe-Verlag 1.Aufl. 1989. 2. Aufl. 1990); „Einstieg in die zivilrechtliche Fallbearbeitung“ (WiRe-Verlag 1989).
  3. Manipulierte Versicherungsfälle (1990 - 1991), veröffentlicht in der Monographie „Vorgetäuschte und vorsätzlich herbeigeführte Versicherungsfälle“ (WiRe-Verlag 1991), ferner in begleitenden Aufsätzen, insb. MDR 1992, S. 101 ff.; MDR 1992, S. 919 ff.
  4. Altlastenrecht (1996 - 2000), veröffentlicht in der Habilitationsschrift „Altlasten und Haftung“ (C.F. Müller Verlag 2001), ferner in begleitenden Aufsätzen, insb. GewArch 2000, S. 221 ff.; GewArch 2000, S. 448 ff.;
  5. Drittschutz in der Zwangsvollstreckung, veröffentlicht in ZZP 114 (2001), S. 399 ff.
  6. Lehrbuch „BGB-Grundstrukturen“, veröffentlicht 2004 im LIT-Verlag.
  7. Haftungsrecht und Kausalitätsbeweis (2002 - 2005), veröffentlicht in der Monographie „Arzthaftung, Produkthaftung, Umwelthaftung – Kausalitätsbeweis und Pflichtverletzung“ (Verlag Dr. Kovac 2005).
  8. Lehrbuch „Allgemeine Rechtskunde“, veröffentlicht 2008 im LIT-Verlag.
  9. Daneben in zahlreichen Veröffentlichungen und Vorträgen Schwerpunktbildung im Umwelthaftungsrecht sowie im Technikrecht, v.a. Gentechnikrecht, ferner im Insolvenzrecht und im Zwangsvollstreckungsrecht.