Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Publikationen

Überblick

I. Bücher

  1. Georg Jellinek und die klassische Staatslehre, Tübingen: Mohr Siebeck 2000 (Beiträge zur Rechtsgeschichte des 20. Jahrhunderts, Band 28) – Dissertation.
    Rezensionen:

    • A. Anter, FAZ, 16.06.2001, S. 49
    • W. Pauly, DER STAAT 40 (2001), S. 307 ff.
    • O. Lepsius, IUS COMMUNE XXVIII (2001), S. 482 ff.
    • M. L., Zeitschrift für Politikwissenschaft 2001, S. 1923 f.
    • J.-R. Sieckmann, ARSP 87 (2001), S. 429 f.
    • A. Dehnhard, NVwZ 2002, S. 971
    • F. Wittreck, AöR 127 (2002), S. 695 f.
    • D. Kelley, Max Weber Studies 3 (2002), S. 109 ff.
    • W. März, ZNR 25 (2003), S. 150 ff.
    • A. Thier, Zeitschrift der Savigny-Stiftung für Rechtsgeschichte 2003, S. 781 ff.
    • H. Boldt, Neue Politische Literatur 50 (2005), S. 141 f.
  2. Das Klonen von Menschen – Eine verfassungs-, europa- und völkerrechtliche Kritik, Tübingen: Mohr Siebeck (Jus Publicum) 2004 – Habilitationsschrift.
    Rezensionen:

    • Chr. Starck, FAZ, 14.01.2005, S. 35
    • H. Dreier, SZ, 24.02.2005, S. 16
    • M. Hofmann, NZZ, 17./18.09.2005, S. 89
    • A. Laufs, MedR 2005, S. 254
    • Anonymus, Ärztezeitung, 11.03.2005
    • reh, LebensForum 74 (2005), S. 31
    • J. B. Krauß, Mitteilungen der deutschen Patentanwälte 96 (2005), S. 334
    • H.-B. Wuermeling, Die Tagespost, 04.06.2005, S. 15
    • M. Stelzer, JRP 2005, S. 154 ff.
    • K. N., Zeitschrift für Politikwissenschaft 15 (2005), S. 866
    • H. A. Wolff, BayVBl. 2006, S. 260
    • S. Vöneky, ZME 52 (2006), S. 191 ff.
  3. Stammzellforschung. Naturwissenschaftliche, ethische und rechtliche Aspekte, hrsg. von Deutsches Referenzzentrum für Ethik in den Biowissenschaften, 2007 (zusammen mit Thomas Heinemann).
    Rezensionen:
    • K. Köchy, BIOspektrum 14 (5/2008), S. 556 f.
    • K. Usar, Imago Hominis 15 (1/2008), S. 83 f.
    • rb, Zeitschrift für Lebensrecht 3/2008, S. 92
  4. Standortmarketing im Bundesstaat, Berlin: Duncker & Humblot: 2008 (zusammen mit Ulrich Battis).
    Rezension:
    • Ch. Winterhoff, AöR 134 (2009), S. 463
  5. Rechtsfragen der ökologischen Stadterneuerung, Frankfurt u.a.: Peter Lang 2010 (zusammen mit Ulrich Battis und Stephan Mitschang).
  6. Demografie und Demokratie. Zur Politisierung des Wohlfahrtsstaates, Hamburg: Hamburger Edition, Hamburg 2012 (zusammen mit Claudia Neu und Bertold Vogel).
    Rezensionen:
    • ake, FAZ, 11.01.2013, S. 32
    • W. Hippe, Kulturpolitische Mitteilungen, Nr. 139, IV/2012, S. 69
    • T. Heeger, Information, 19.1.2013 (http://www.information.dk/448397)
  7. Neues Arbeitskampfrecht. Über den Verlust institutionellen Verfassungsdenkens, Tübingen: Mohr Siebeck 2012.
    Rezension:
    • J. F. Lindner, ZBR 2013, S. 177 f.
  8. Fortpflanzungsmedizingesetz. Augsburg-Münchner Entwurf, Tübingen: Mohr Siebeck 2013 (zusammen mit Ulrich Gassner, Matthias Krüger, Josef Franz Lindner, Henning Rosenau und Ulrich Schroth).
    Rezensionen:
    • H. Kreß, MedR 2013, S. 642
    • rb, ZfR 3/2013, S. 92
    • A. Laufs, MedR 2014, S. 74 f.
    • H. Sauer, Der Staat 53 (2014), S. 160 ff.
    • L. Kaufmann/B. Nazarewska, Münchner Merkur 143, 25. Juni 2014, S. 3
    • F. Gärditz, ZfL 3/2014, S. 42 ff.
  9. Das Anthropozän-Konzept. Kontrakt – Komposition – Konflikt, Baden-Baden: Nomos 2014.
    Rezension:
    • J. Zenthöfer, FAZ, Nr. 297, 22.12.2014, S. 16
  10. Ethik und Recht in der Fortpflanzungsmedizin. Herausforderungen, Diskussionen, Perspektiven, Baden-Baden 2014 (zusammen mit Reiner Anselm, Julia Inthorn, Birgit Mayer-Lewis, Yasmin Mehraein, Stephan Schleissing [Hrsg.], Viktoria von Schönfeldt und Michael Zichy).
  11. Biobankgesetz. Augsburg-Münchner Entwurf, Tübingen: Mohr Siebeck 2015 (zusammen mit Ulrich Gassner, Michael Lindemann, Josef Franz Lindner, Henning Rosenau, Birgit Schmidt am Busch, Ulrich Schroth und Ferdinand Wollenschläger).
    Rezension:
    • H. P. Bull, DVBl 2015, S. 1576 f.
  12. Schwarmdemokratie. Der digitale Wandel des liberalen Verfassungsstaats, Tübingen: Mohr Siebeck 2017.
    Rezension:
    • H. Plank, www.polizei-newsletter.de/wordpress/?cat=1 (9/2017).

    nach oben

II. Selbständige Publikationen

  1. Bundesverfassungsgerichtsgemäßheit einer „modifizierten Allzuständigkeit“ des Personalrats?, in: Mitbestimmung der Personalräte bewahren! Gesetzentwurf zur Änderung des Mitbestimmungsgesetzes, hrsg. vom Innenministerium des Landes Schleswig-Holstein, Kiel 1997 (zusammen mit Ulrich Battis).
  2. Die Beteiligung des Bundes an der Finanzierung der transnationalen Zusammenarbeit auf dem Gebiet der Raumordnung (INTERREG II C), hrsg. v. Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn 2000 (zusammen mit Ulrich Battis).
  3. Institut auf Zeit. Haushalts-, wissenschafts-, organisations- und arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen für die mittelfristige Forschungsförderung, hrsg. v. Präsidium des Deutschen Hochschulverbandes, Wissenschaftspolitik und Wissenschaftsrecht, Band 2, Bonn 2002 (zusammen mit Ulrich Battis).
  4. Europäische Politik des territorialen Zusammenhalts. Europäischer Rechtsrahmen und nationale Umsetzung, hrsg. vom Bundesamt für Bauwesen und Raumordnung, Bonn 2008 (zusammen mit Ulrich Battis).
  5. Transformationen der Demokratie, hrsg. v. Roman Herzog Institut, München 2014.
  6. Der Wert der öffentlichen Güter. Bericht der „Kommission Öffentliche Güter“ der Heinrich-Böll-Stiftung, hrsg. von der Heinrich-Böll-Stiftung, Schriften zu Wirtschaft und Soziales, Band 15, Berlin 2015 (zusammen mit Petra Böhnke, Tanja Klenk, Claudia Neu und Berthold Vogel).
  7. Regionale Daseinsvorsorge. Begriff, Indikatoren, Gemeinschaftsaufgabe, WISO Diskurs, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2015 (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel); Kurzfassung: Für eine Gemeinschaftsaufgabe zur Stärkung der regionalen Daseinsvorsorge, WISO direkt, Bonn 2015 (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).
  8. Wettbewerb der Ideen in den Regionen, WISO Diskurs, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2015 (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel); Kurzfassung: Wettbewerb der Ideen in den Regionen, WISO direkt, Bonn 2015 (zusammen mit Claudia Neu und Bert-hold Vogel).
  9. Reformperspektiven für politische Parteien. Rechtspolitische Überlegungen, Konrad-Adenauer-Stiftung, Analysen&Argumente 175, Berlin Juni 2015.
  10. Der Wert gleicher Lebensverhältnisse. gute gesellschaft – soziale demokratie # 2017 plus, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 2015 (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).
  11. Gemeinschaftsaufgabe „Regionale Daseinsvorsorge“, WISO direkt, Friedrich-Ebert-Stiftung, Bonn 16/2016 (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).nach oben

III. Herausgegebene Publikationen

  1. Parteiengesetz (PartG) und europäisches Parteienrecht, Stuttgart 2009 (zusammen mit Stephan Rixen).
    Rezension:
    • Ch. Lenz, NVwZ 2010, S. 947 f.
  2. Georg Jellinek, System der subjektiven öffentlichen Rechte 2. durchgesehene und vermehrte Aufl. von 1905, Tübingen: Mohr Siebeck 2011.
    Rezension:
    • A. Buschmann, ZRG 2015, S. 622 f.
    • G. Stella, Lo Stato 2015, S. 263 ff.
  3. Politikwechsel als Governanceproblem, Baden-Baden: Nomos 2012 (zusammen mit Gunnar Folke Schuppert).
  4. Allgemeines Verwaltungsrecht. Institute, Kontexte, System. Festschrift für Ulrich Battis zum 70. Geburtstag, München: C.H. Beck 2014 (zusammen mit Peter Friedrich Bultmann/Klaus Joachim Grigoleit/Christoph Gusy/Christian-W. Otto/Christina Preschel).
    Rezension:
    • S. Detterbeck, Die Verwaltung 48 (2015), S. 573 ff.
  5. Handbuch Besoldungsrecht. Rechtsgrundlagen, Besoldungssystem, Rechtsschutz, München: C.H. Beck 2015 (zusammen mit Timo Hebeler und Josef Franz Lindner).
  6. Inwastement. Abfall in Umwelt und Gesellschaft, Bielefeld: transcript 2016.
    Rezension:
    • J. Schnurer, socialnet Rezensionen (http://www.socialnet.de/rezensionen/20614.php [17.4.2016])
    • S. Hildebrandt, Informationszentrum 3. Welt (iz3w), Ausgabe 354 (Mai/Juni 2016) (https://www.iz3w.org/zeitschrift/ausgaben/354_zugemuellt/inwastement [25.4.2016])
  7. The Greening of Everyday Life. Challenging Practices, Imagining Possibilities, Oxford: Oxford University Press 2016.nach oben

IV. Kommentierungen

  1. Maunz/Dürig, Grundgesetz. Kommentar; Kommentierung der folgenden Regelungen:

    • Art. 76 GG (Gesetzesvorlagen) (61. Lfg. 2011)
    • Art. 77 GG (Verfahren bei Gesetzesbeschlüssen) (65. Lfg. 2012)
    • Art. 78 GG (Zustandekommen von Gesetzen) (67. Lfg. 2012)
    • Art. 102 GG (Todesstrafe) (73. Lfg. 2014)
  1. Jens Kersten/Stephan Rixen (Hrsg.), Parteiengesetz (PartG) und europäisches Parteienrecht, Stuttgart: Kohlhammer 2009; Kommentierung der folgenden Regelungen:

    • § 1 PartG (Verfassungsrechtliche Stellung und Aufgabe der Parteien)
    • § 25 PartG (Spenden)
    • § 26 PartG (Begriff der Einnahme)
    • § 27 PartG (Einzelne Einnahmearten)
    • § 31a PartG (Rückforderung der staatlichen Finanzierung)
    • § 31c PartG (Rechtswidrige erlangte oder nicht veröffentlichte Spenden)
    • Art. 191 EGV (Politische Parteien)
  1. Reinhard Richardi/Hans-Jürgen Dörner/Christoph Weber (Hrsg.), Personalvertretungsrecht. Bundespersonalvertretungsgesetz und Personalvertretungsgesetze der Länder, C.H. Beck

    • 3. Aufl., München 2008
    • 4. Aufl., München 2012
    Kommentierungen der folgenden Regelungen:
    • § 76 (Fälle eingeschränkter Mitbestimmung)
    • §§ 94- 109 (Personalvertretungen in den Ländern)
    • §§ 85- 93 (Vorschriften für besondere Verwaltungszweige und Verschlusssachen)
  1. Willy Spannowsky/Michael Uechtritz (Hrsg.), BauGB. Kommentar, München 2009; Kommentierungen der folgenden Regelungen:

    • § 2a BauGB (Begründung zum Bauleitplanentwurf, Umweltbericht)
    • § 3 BauGB (Beteiligung der Öffentlichkeit)
    • § 4c BauGB (Monitoring)
    • § 171e BauGB (Soziale Stadt)
    • § 171f BauGB (Private Initiativen zur Standentwicklung, Landesrecht)nach oben

V. Aufsätze

  1. Homogenitätsgebot und Landesverfassungsrecht, in: DÖV 1993, S. 896 ff.

  2. Experten im Spannungsfeld von Wissenschaft und Politik, in: Humboldt-Spektrum 1/1996, S. 22 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  3. Grundrechtlicher Schutz und grundrechtliche Schranken kommerzieller Kommunikation, in: DVBl 1996, S. 596 ff. (zusammen mit Klaus Joachim Grigoleit)

  4. Demokratieprinzip und Mitbestimmung im öffentlichen Dienst, in: DÖV 1996, S. 584 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  5. Hans Peters (1896-1966), in: Die Verwaltung 30 (1997), S. 365 ff. (zusammen mit Klaus Joachim Grigoleit)

  6. Modifizierte Allzuständigkeit des Personalrats? – Überlegungen zur Novellierung des MBG Schl.-H. nach der Entscheidung des Bundesverfassungsgerichts (BVerfGE 93, 37 ff.), in: PersV 1998, S. 21 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  7. Das Personalvertretungsrecht des Landes Rheinland-Pfalz vor der Novellierung, in: PersR 1999, S. 139 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  8. Status ohne Amt. Zur rechtlichen Stellung des Rechtsreferendars im Spannungsverhältnis zwischen den hergebrachten Grundsätzen des Berufsbeamtentums (Art. 33 Abs. 5 GG) und der Berufsfreiheit (Art. 12 Abs. 1 GG), in: DÖD 1999, S. 128 ff.

  9. Die Abwahl des Hochschulpräsidenten. Ein dienst- und hochschulrechtlicher Beitrag zur Novellierung des Brandenburgischen Hochschulgesetzes -, in: DÖV 1999, S. 973 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)nach oben

  10. Freiheitsverlust durch juristischen Theorieüberschuß – Die Entwicklungen des Per-sonalvertretungsrechts seit der Entscheidung BVerfGE 93, 37 ff. vom 24. Mai 1995, in: PersV 1999, S. 530 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  11. Alle Macht den Hochschulräten?, in: DVBl. 1999, S. 1704 ff.

  12. Die Novellierung des Personalvertretungsrechts in Hessen und in Baden-Württemberg, in: ZfPR 1999, S. 203 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  13. Das Outsourcing der Beihilfebearbeitung, in: ZBR 2000, S. 145 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  14. Zur Reform des Auslandsschulwesens, in: Der deutsche Lehrer im Ausland 47 (2000), S. 91 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  15. Die Fortwirkung des Verselbstständigungsbeschlusses nach § 6 Abs. 3 BPersVG, in: PersV 2000, S. 440 ff.

  16. Die Bildung von Versorgungsrücklagen für die Alterssicherung von Beamten - Zur Verfassungsmäßigkeit des § 14a BBesG -, in: NVwZ 2000, S. 1337 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  17. Parteienverbote in der Weimarer, der Bonner und der Berliner Republik, in: NJ 2001, S. 1 ff.

  18. Die Reichweite der Wissenschaftsfreiheit im Dienstrecht staatlich anerkannter kirchlicher Hochschulen - Ein Beitrag zur Dogmatik des subjektiven öffentlichen Rechts zwischen Kirchenautonomie und staatlichem Hochschulrecht –, in: DÖD 2001, S. 1 ff. (zusammen mit Klaus Joachim Grigoleit)

  19. Legitimationsprobleme im Personalvertretungsrecht - Die Novelle des schleswig-holsteinischen Mitbestimmungsgesetzes ein Vorbild? -, in: RdA 2001, S. 23 ff.

  20. Der Ausschussvorsitz als parlamentarisches Amt, in: DÖV 2001, S. 363 ff. (zusammen mit Klaus Joachim Grigoleit)

  21. Eine „sittenwidrige“ Landtagswahl? – Zur Verfassungsmäßigkeit des Wahlprüfungsrechts in Hessen, in: DVBl 2001, S. 768 ff.

  22. Personalvertretung und Computer. Rechtsprobleme der computergestützten Datenverarbeitung durch Personalvertretungen, in: PersV 2001, S. 307 ff.

  23. Mehrheit und Minderheit im Minoritätenstaat – Georg Jellineks rechtspolitische Schriften 1885 bis 1906 als Beitrag zum Verhältnis von Staatsrechtslehre und Politik im Spätkonstitutionalismus und darüber hinaus -,

    • in: DER STAAT 40 (2001), S. 221 ff.,
    • in: Winfried Brugger/Rolf Gröschner/Oliver W. Lembcke (Hrsg.), Faktizität und Normativität. Georg Jellineks freiheitliche Verfassungslehre, Tübingen 2016, S. 183 ff.
  24. Rechtliche Grenzen der Bestellung eines privaten „Sonderermittlers“ im Disziplinarverfahren, in: ZBR 2001, S. 309 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  25. Die exterritoriale Durchführung des Erörterungstermins im Planfeststellungsverfahren. Zugleich ein verfassungsrechtlicher Beitrag zum föderalen Gebietskonzept des Grundgesetzes, in: UPR 2001, S. 405 ff.

  26. Die verfassungsrechtliche Rematerialisierung der Diskussion um Grund und Grenzen der Mitbestimmung im öffentlichen Dienst - Das Urteil des Sächsischen Verfassungsgerichtshofs vom 22. Februar 2001, seine föderale Ausstrahlungswirkung und die Novellierung des sächsischen Personalvertretungsrechts -, in: ZBR 2002, S. 28 ff.

  27. Versorgungsreform 2001 - Eine „reformignorierende“ Reform in der Kritik -, in: PersR 2002, S. 91 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  28. „Electronic Government“ und Mitbestimmung, in: PersV 2002, S. 119 ff.

  29. Die Verselbstständigung von Nebenstellen im Sinn des § 6 Abs. 3 BPersVG - Zugleich Anmerkungen zum Beschluss des Bundesverwaltungsgerichts vom 26. Januar 2000 -, in: ZfPR 2002, S. 82 ff.

  30. Die Neuregelung der befristeten Arbeitsverhältnisse an den Hochschulen und öffentlichen Forschungseinrichtungen, in: DÖV 2002, S. 682 ff.

  31. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für die verhandelnde Verwaltung im Hochschulbereich, in: DVBl. 2003, S. 349 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  32. Regelungsdefizite des neuen Parteispendenrechts, in: JZ 2003, S. 655 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  33. Parlamentarische oder stabile Regierung, in: Christoph Gusy (Hrsg.), Weimars langer Schatten - „Weimar“ als Argument nach 1945, Baden-Baden, 2003, S. 281 ff.

  34. Die Deutsche Bahn AG als Untersuchungsrichter in eigener Sache? - Zur Verfassungswidrigkeit der „Verdachtssperre“ in der Richtlinie der Deutschen Bahn AG zur Sperrung von Auftragnehmern und Lieferanten vom 4. November 2003 -, in: NZBau 2004, S. 303 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  35. Jenseits des „Schwarzen Bretts“ - Zur Informationsarbeit der Personalvertretungen im „digitalen Zeitalter“ -, in: ZfPR 2004, S. 175 ff.

  36. Warum Georg Jellinek?- Georg Jellinek und die Staats- und Europarechtslehre der Gegenwart -, in: Andreas Anter (Hrsg.), Die normative Kraft des Faktischen. Das Staatsverständnis Georg Jellineks, Baden-Baden 2004, S. 175 ff.

  37. Personalvermittlung in der öffentlichen Verwaltung am Beispiel des hessischen Zukunftssicherungsgesetzes -, in: DÖV 2004, S. 596 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  38. Ethische und rechtliche Herausforderungen des Biopatents, in: Politisches Denken ist ..., Festschrift für Margot von Renesse, hrsg. v. Susann Bräcklein, Jürgen Meyer und Henning Scherf, Berlin 2005, S 173 ff.

  39. Rechtsfolgen mangelhafter Mitbestimmung, in: PersR 2005, S. 138 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  40. Elektronische Kommunikation im Personalvertretungsrecht, 1. Teil Elektronische Kommunikation zwischen Personal, Personalrat und Dienststelle, in: PersV 2005, S. 124 ff.

  41. Elektronische Kommunikation im Personalvertretungsrecht, 2. Teil: Elektronische Personalratswahl, in: PersV 2005, S. 244 ff.

  42. Parteispende oder Abgeordnetenspende?, in: JA 2005, S. 360 ff.

  43. Die Deutsche Bahn AG als staatliches Wirtschaftsunternehmen zwischen Grundrechtsverpflichtung, Gemeinwohlauftrag und Wettbewerb, in: WuW 2005, S. 493 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  44. Die Tötung von Unbeteiligten – Zum verfassungsrechtlichen Grundkonflikt des § 14 III LuftSiG -, in: NVwZ 2005, S. 661 ff.

  45. Arbeitsgemeinschaften (§ 44b SGB II) - Verfassungs-, organisations-, beamten-, arbeits- und mitbestimmungsrechtliche Fragen hybrider Behördenstrukturen -, in: ZfPR 2005, S. 130 ff.

  46. Die Entwicklung des Konzepts der Daseinsvorsorge im Werk von Ernst Forsthoff, in: DER STAAT 44 (2005), S. 543 ff. Besprechung dieses Aufsatzes: M. Vec, FAZ, 16.8.2006, S. N3; A. Kemmerer, FAZ 29.08.2007, S. N3.

  47. Elektronische Kommunikation im Beamtenrecht, in: ZBR 2006, S. 35 ff.nach oben

  48. Sicherung der Unabhängigkeit von Abgeordneten durch Transparenz und Sanktion - Zur Novellierung des Abgeordnetenrechts in Nordrhein-Westfalen -, in: NWVBl. 2006, S. 46 ff.

  49. Wohnung, Unverletzlichkeit der, in: Evangelisches Staatslexikon, hrsg. v. Werner Heun, Martin Honecker, Jörg Haustein, Martin Morlok und Joachim Wieland, Stuttgart 2006, Sp. 2769 ff.

  50. Abschied von der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse, - Der „wirtschaftliche, soziale und territoriale Zusammenhalt“ als neue Leitvorstellung für die Raumplanung -, in: UPR 2006, S. 245 ff.

  51. Universaldienste in einer schrumpfenden Gesellschaft, in: DVBl. 2006, S. 942 ff.

  52. Biotechnologie und Völkerrecht, in: Pierre-Marie Dupuy/Bardo Faßbender/Malcom N. Shaw/Karl-Peter Sommermann (Hrsg./Editors), Völkerrecht als Wertordnung/Common Values in International Law, Festschrift für/Essays in Honour of Christian Tomuschat, Kehl, Strasbourg, Arlington 2006, S. 41 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  53. Daseinsvorsorge und demographischer Wandel - Wie ändert sich das Raum- und Staatsverständnis?, in: Raumforschung und Raumordnung (RuR) 2006, S. 245 ff.

  54. Public Private Partnership in der Städtebauförderung, in: LKV 2006, S. 442 ff. (zusammen mit Ulrich Battis)

  55. Organisation und Personal - Herausforderungen durch E-Government, in: Frank Bieler/ Gunnar Schwarting (Hrsg.), e-Government. Perspektiven - Probleme - Lösungsansätze, Berlin 2007, S. 457-583.

  56. Segregation in der Schule, in: DÖV 2007, S. 50 ff.

  57. Die Raumordnung nach der Föderalismusreform, in: DVBl. 2007, S. 152 (zusammen mit Ulrich Battis).

  58. Business Improvement Districts in der Bundesrepublik Deutschland - Urban Governance zwischen privater Initiative und staatlichem Zwang, in: UPR 2007, S. 121 ff.

  59. Zäsur Föderalismusreform? Die Entwicklung des Personalvertretungsrechts in Bund und Ländern, in: ZfPR 2007, S. 72 ff.

  60. Biotechnologie in der Bundesrepublik Deutschland - Klonen, Keimbahnintervention, Chimären- und Hybridbildung -, in: Jura 2007, S. 667 ff.

  61. Demographie als Verwaltungsaufgabe, in: Die Verwaltung 40 (2007), S. 309 ff.

  62. Grundrechte in privatisierten öffentlichen Räumen, in: JZ 2007, S. 1127 ff. (zusammen mit Florian Meinel).

  63. Mindestgewährleistungen im Infrastrukturrecht, in: IzR 2008, S. 1 ff.

  64. Die Öffnung der Schulen zur Stadt, in: RdJB 2008, S. 84 ff.

  65. Politische Beratung (Klausur 4, S. 63 ff.), Bürgerpalais (Klausur 11, S. 153 ff.) und „PreisWert“ im Wohngebiet (Klausur 12, S. 163 ff.), in: Kai von Lewinski (Hrsg.), Öffentlich-rechtliche Anwalts- und Beraterklausuren, Köln und München 2007

  66. Standortmarketing für die Bundesrepublik - Verfassungsrechtliche Rahmenbedingungen und verwaltungsrechtliche Steuerung der Werbung für den Investitions- und Wirtschaftsstandort Deutschland -, in: VerwArch 2008, S. 30 ff.

  67. Veränderung von Verfassung und Verwaltung durch Wissen - am Beispiel des demographischen Wandels, in: Gunnar Folke Schuppert/Andreas Voßkuhle (Hrsg.), Governance von und durch Wissen, Baden-Baden 2008, S. 190 ff.

  68. Der territoriale Zusammenhalt der Europäischen Union - Territorial Governance als Paradigma europäischer Raumentwicklung -, in: Ulrich Battis/Wilhelm Söfker/Bernhard Stüer (Hrsg.), Nachhaltige Stadt- und Raumentwicklung. Festschrift für Michael Krautzberger zum 65. Geburtstag, München 2008, S. 93 ff.

  69. Nachhaltigkeit und Städtebau, in: Wolfgang Kahl (Hrsg.), Nachhaltigkeit als Verbundbegriff, Tübingen 2008, S. 395 ff.

  70. Europäische Politik des territorialen Zusammenhalts - Europäischer Rechtsrahmen und nationale Umsetzung- , in: UPR 2008, S. 201 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  71. Wasserwirtschaft und Raumordnung - Vernetzung von Fach- und Gesamtplanung durch territoriale Governance, in: Hans D. Jarass (Hrsg.), Wechselwirkungen zwischen Raumplanung und Wasserwirtschaft. Neue Vorschriften im Raumordnungsrecht und Wasserrecht, Münster 2008, S. 53 ff.

  72. Governance in der Staats- und Verwaltungsrechtswissenschaft, in: Edgar Grande/Stefan May (Hrsg.), Perspektiven der Governance - Forschung, Baden-Baden 2009, S. 45 ff.

  73. Europäische Raumentwicklung, in: EuR 44 (2009), S. 3 ff. (zusammen mit Ulrich Battis).

  74. Die Verantwortung der Wirtschaft für die Stadtentwicklung, in: Deutsche Akademie für Städtebau und Landesplanung, Almanach 2008/2009, Berlin 2009, S. 227 ff.

  75. Wandel der Daseinsvorsorge – Von der Gleichwertigkeit der Lebensverhältnisse zur wirtschaftlichen, sozialen und territorialen Kohäsion, in: Claudia Neu (Hrsg.), Daseinsvorsorge. Eine gesellschafswissenschaftliche Annäherung, Wiesbaden 2009, S. 22 ff.

  76. Private Stadtentwicklung, in: Horst Franke/Peter Oppler (Hrsg.) Recht und Baurecht – ein Leben, Festschrift für Friedrich Quack zum 75. Geburtstag, Köln 2009, S. 119 ff.

  77. Eigentum als Regelungsstruktur praktizierter Verantwortungsteilung für eine nachhaltige Stadtentwicklung, in: vhw/MCG/WZB (Hrsg.), Public Value durch Urban Governance, 2009, S. 33 ff.

  78. Marktwirtschaft planen. Wilfrid Schreibers „Lehre vom ökonomischen Humanismus“, in: Mittelweg 36, 18 (6/2009), S. 82 ff.

  79. Die Entwicklungsfunktion des Allgemeinen Verwaltungsrechts, in: Die Verwaltung 42 (2009), S. 501 ff. (zusammen mit Sophie-Charlotte Lenski)

  80. Folgen des demographischen Wandels: Eine „neue Gesellschaft?“, in: Corinne Michaela Flick (Hrsg.), Das demographische Problem als Gefahr für Rechtskultur und Wirtschaft, München und Frankfurt 2010, S. 37 ff.

  81. Der Mensch im Zeitalter seiner technischen Reproduzierbarkeit, in: TTN (Institut Technik Theologie Naturwissenschaften an der Ludwig-Maximilians-Universität)-Info 1/2010, S. 1 f.

  82. Herstellung von Wettbewerb als Verwaltungsaufgabe, in: Veröffentlichungen der Vereinigung der Deutschen Staatsrechtslehrer (VVDStRL) 69 (2010), S. 288 ff.

  83. Europäische Raumentwicklung nach dem Lissabon-Urteil des Bundesverfassungsgerichts, in: UPR 2010, S. 201 ff.

  84. Parlamentskunst – Über das Verhältnis von demokratischer und symbolischer Repräsentation –, in: Martin Hochhuth (Hrsg.), Nachdenken über Staat und Recht. Kolloquium zum 60. Geburtstag von Dietrich Murswiek, Berlin 2010, S. 149 ff.

  85. European Territorial Governance. Entwicklungen im Verwaltungs-, Verfassungs- und Europarecht, in: IzR 2010, S. 553 ff.

  86. Klimaschützende Stadterneuerung, in: ZG 2010, S. 246 ff. (zusammen mit Ulrich Battis und Stephan Mitschang)

  87. Koalitionsfreiheit als Kampfmittelfreiheit? – Zugleich ein Beitrag zur „Governance der Schwärme“, in: Volker Rieble/Abo Junker/Richard Giesen (Hrsg.), Neues Arbeitskampfrecht, München 2010, S. 61 ff.

  88. Hugo Preuß. Zum 150. Geburtstag, in: JZ 2010, S. 1062 f.

  89. Friedrich Julius Stahl (1802-1861), in: Stefan Grundmann/Michael Kloepfer/Christoph G. Paulus/Rainer Schröder/Gerhard Werle (Hrsg.), Festschrift 200 Jahre Juristische Fakultät der Humboldt-Universität zu Berlin. Geschichte, Gegenwart und Zukunft, Berlin 2010, S. 205 ff.

  90. Die genetische Optimierung des Menschen – Plädoyer für eine Kritik unserer genetischen Vernunft –, in: JZ 2011, S. 161 ff.

  91. Gendiagnostik im Öffentlichen Dienst. 1. Teil: Gendiagnostik und Arbeitsverfassungsrecht, in: PersV 2011, S. 4 ff.

  92. Gendiagnostik im Öffentlichen Dienst. 2. Teil: Gendiagnostikgesetz und Mitbestimmung, in: PersV 2011, S. 84 ff.

  93. Was kann das Verfassungsrecht vom Verwaltungsrecht lernen?, DVBl. 2011, S.585 ff.

  94. Georg Jellineks System - Eine Einleitung, in: Georg Jellinek, System der subjektiven öffentlichen Rechte, 2. durchgesehene und vermehrte Aufl. von 1905, Tübingen 2011, S. 7 ff.

  95. „Im Dickicht der Städte“ – Biodiversität und Stadtentwicklung,

    • in: Stephan Mitschang (Hrsg.), Bauen und Naturschutz. Aktuelle Fach- und Rechtsfragen nach dem Inkrafttreten des  BNatSchG 2010, Frankfurt 2011, S. 227 ff.
    • in: UPR 2012, S. 15 ff.
  96. Georg Jellinek, in: Enzyklopädie der Rechtsphilosophie (online).

  97. Teilverfasste Wirtschaft, in: Thomas Vesting/Stefan Korioth (Hrsg.), Der Eigenwert des Verfassungsrechts, Tübingen 2011, S. 135 ff.

  98. Die Beschleunigung des Atomausstiegs. Verfassungsrechtliche Anforderungen, in: ZG 2011, S. 350 ff. (zusammen mit Dr. Albert Ingold).

  99. Demographische De-Infrastrukturalisierung, in: ZAA 60 (2012), S. 39 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).

  100. A Farwell to Residual Risk? A Legal Perspective on the Risk of Nuclear Power after Fukushima, in: Jens Kersten/Frank Uekötter/Markus Vogt, Europe after Fukushima. German Perspectives on the Future of Nuclear Power, in: Rachel Carson Center Perspectives 1/2012, S. 51 ff.

  101. Alterdiskriminierung als Problem? Die deutsche Perspektive am Beispiel des öffentlichen Dienstes, in: Uwe Kischel/Johannes Masing (Hrsg.), Unionsgrundrechte und Diskriminierungsverbote im Verfassungsrecht. Referate und Diskussionsbeiträge des XVII. Deutsch-Polnischen Verwaltungskolloquiums vom 18.-21. September 2011 in Greifswald, Stuttgart u.a. 2012, S. 94 ff.

  102. Was ist ein moralisches Problem? (Rechtswissenschaft), in: Michael Zichy/Jochen Ostheimer/Herwig Grimm (Hrsg.), Was ist ein moralisches Problem? Zur Frage des Gegenstandes angewandter Ethik, Freiburg 2012, S. 110 ff.

  103. Leviathan und Hive - Schwarmintelligenz und staatliche Rechtsordnung -, in: RW 3 (2012), S. 249 ff.

  104. Präimplantationsdiagnostik und Grundgesetz – Ausblendung, Instrumentalisierung und Respektierung des Verfassungsrechts -, in: Henning Rosenau (Hrsg.), Ein zeitgemäßes Fortpflanzungsmedizingesetz für Deutschland, Baden-Baden, 2012, S. 97 ff.

  105. Warum Dogmatik?, in: Rescriptum 2012, S. 67 ff.

  106. Einleitung: Politikwechsel als Kategorie zwischen Theorie und Praxis, in: Jens Kersten/Gunnar Folke Schuppert (Hrsg.), Politikwechsel als Governanceproblem, Baden-Baden 2012, S. 9 ff. (zusammen mit Gunnar Folke Schuppert).nach oben

  107. Politikwechsel in juristischer Perspektive – Die „energiepolitische Wende“ zwischen demokratischer Gestaltung und rechtsstaatlicher Gewährleistung –, in: Jens Kersten/Gunnar Folke Schuppert (Hrsg.), Politikwechsel als Governanceproblem, Baden-Baden 2012, S. 114 ff.

  108. Die demografische Provokation der Infrastrukturen, in: Leviathan 40 (2012), S. 563 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).

  109. Personalisierte Medizin. Rechtliche Herausforderung für Gesundheit und Gesellschaft, in: ZEE 2013, S. 23 ff.

  110. Wettbewerb zwischen Hoheitsträgern, in: Hanno Kube/Rudolf Mellinghoff/Gerd Morgenthaler/Ulrich Palm/Thomas Puhl/Christian Seiler (Hrsg.), Leitgedanken des Rechts. Paul Kirchhof zum 70. Geburtstag, 1. Band, Heidelberg u.a. 2013, § 78.

  111. Das Verwaltungsverfahrensgesetz im Spiegel der Rechtsprechung der Jahre 2004-2012, in: Die Verwaltung 46 (2013), S. 87 ff.

  112. Die Abwägung im Bauplanungsrecht, in: Jura 2013, S. 478 ff.

  113. Lichtung räumlicher und sozialer Strukturen, in: Kirche im ländlichen Raum 1/2013, S. 4 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).

  114. Hans Peters (1896-1966). Methodenwandel durch Unrechtserfahrung, in: Steffen Augsberg/Andreas Funke (Hrsg.), Kölner Juristen im 20. Jahrhundert, Tübingen 2013, S. 211 ff.

  115. The Enjoyment of Complexity: A New Political Anthropology of the Anthropocene?, in: Helmuth Trischler (Hrsg.), Anthropocene. Envisioning the Future of the Age of Humans, in: Rachel Carson Center Perspectives 3/2012, S. 39 ff.

  116. Staatstheorie oder Demokratietheorie? Kommentar, in: Andreas Voßkuhle/Christian Bumke/Florian Meinel (Hrsg.), Verabschiedung und Wiederentdeckung des Staates im Spannungsfeld der Disziplinen, Der Staat-Beiheft 21 (2013), S. 307 ff.

  117. „System verflochtener Demokratie“. Verfassungsrechtliche Theoriebildung gegen die politische Laufrichtung, in: Wolfgang Durner/Franz-Joseph Peine/Foroud Shirvani (Hrsg.), Freiheit und Sicherheit in Deutschland und Europa. Festschrift für Hans-Jürgen Papier zum 70. Geburtstag, Berlin 2013, S. 103 ff.

  118. Technische und ethische Fragen der Medizin, in: Dirk Ehlers/Michael Fehling/Hermann Pünder (Hrsg.), Besonderes Verwaltungsrecht, 2. Band, 3. Aufl., Heidelberg u.a. 2013, § 54.

  119. Wettbewerb der Rechtsordnungen?, in: Josef Isensee/Paul Kirchhof (Hrsg.), Handbuch des Staatsrechts, XI. Band, 3. Aufl., Heidelberg 2013, § 233.

  120. Rechtliche Konsequenzen am Beispiel des „informed consent“, in: Trutz Rendtorff (Hrsg.), Zukunft der biomedizinischen Wissenschaften, Baden-Baden 2013, S. 89 ff.

  121. Demografischer Verwaltungswandel – Aufgaben, Organisation, Personal und Mitbestimmung –, in: PersV 2014, S. 84 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).

  122. Der Abschied vom Restrisiko? Zur juristischen Neubewertung atomarer Risiken nach Fukushima. in: Jochen Ostheimer/Markus Vogt (Hrsg.), Die Moral der Energiewende. Risikowahrnehmung am Beispiel der Atomenergie, Stuttgart 2014, S. 164 ff.

  123. Wegwerfen, Vernichten, Vermeiden: Abfallbehandlung im Internet, in: CAS Aviso 9/2014, S. 13 ff.

  124. Realakte und Praxen, in: Peter Friedrich Bultmann/Klaus Joachim Grigoleit/Christoph Gusy/Jens Kersten/Christian-W. Otto/Christina Preschel (Hrsg.), Allgemeines Verwal-tungsrecht. Institute, Kontexte, System. Festschrift für Ulrich Battis zum 70. Geburtstag, München 2014, S. 239 ff.

  125. Ethical Issues Currently Being Discussed in Relation to Reproductive Medicine and Laws Governing Reproductive Medicine, in: Geburtsh Frauenheilk 2014 (74), S. 436 ff. (zusammen mit Stephan Schleissing, Christian Thaler und Viktoria von Schönfeldt).

  126. Schwarmdemokratie. Veränderungen des Demokratieverständnisses durch Soziale Medien, in: JuS 2014, S. 673 ff.

  127. Der Streik in der Daseinsvorsorge, in: Christian Waldhoff/Gregor Thüsing (Hrsg.), Verfassungsfragen des Arbeitskampfes, Baden-Baden 2014, S. 15 ff.nach oben

  128. Das Anthropozän-Konzept. Kontrakt – Komposition – Konflikt, in: RW 5 (2014), S. 378 ff.

  129. Chancengleiche Teilhabe an Führungspositionen in der Privatwirtschaft – Gesellschaftsrechtliche Dimensionen und verfassungsrechtliche Anforderungen, in: BB 2014, S. 2819 ff. (zusammen mit Mathias Habersack).

  130. Der rechtliche Status totipotenter menschlicher Artefakte – Transiente Totipotenz vs. totipotente Transienz, in: Thomas Heinemann/Hans-Georg Dederer/Tobias Cantz (Hrsg.), Entwicklungsbiologische Totipotenz in Ethik und Recht. Zur normativen Bewertung von totipotenten menschlichen Zellen, Göttingen 2014, S. 137 ff.

  131. Georg Jellinek (1851-1911), in: Peter Häberle/Michael Kilian/Heinrich Amadeus Wolff (Hrsg.), Staatsrechtslehrer des 20. Jahrhunderts. Deutschland – Österreich – Schweiz, Berlin 2015, S. 59 ff.

  132. Menschen und Maschinen. Rechtliche Konturen instrumenteller, symbiotischer und autonomer Konstellationen, in: JZ 2015, S. 1 ff.

  133. Gewerkschaftlicher Neoliberalismus, in: FAZ, Nr. 32, 7.2.2015, S. 25 (zusammen mit Richard Giesen).

  134. Rechtliche Herausforderungen der Gameten- und Embryonenspende sowie der Leihmutterschaft, in: Birgit Mayer-Lewis/Marina Rupp (Hrsg.), Der unerfüllte Kinderwunsch. Interdisziplinäre Perspektiven, Opladen/Berlin/Toronto 2015, S. 107 ff.

  135. Digitale Rechtsdidaktik. Rechtswissenschaft und Juristenausbildung als „Digital Humanities“, in: JuS 2015, S. 481 ff.

  136. Burnout, in: PersV 2015, S. 204 ff.

  137. „Strategien veralteten Rechts“. Zur demokratischen Unterversorgung des Biomedizin- und Gesundheitsrechts, in: Stephan Rixen (Hrsg.), Die Wiedergewinnung des Menschen als demokratisches Projekt, 1. Band, Neue Demokratietheorie als Bedingung demokratischer Grundrechtskonkretisierung in der Biopolitik, Tübingen 2015, S. 111 ff.

  138. Rechtswissenschaftlicher Methodenwandel durch Big Data (Interview), in: NJW-aktuell 29/2015, S. 12.nach oben

  139. Gesetzliche Tarifeinheit - Rechtsgutachten im Auftrag der BDA, in: ZfA 2015, S. 201 ff. (zusammen mit Richard Giesen).

  140. Das Besoldungsrecht im System der Rechtsordnung, in: Timo Hebeler/Jens Kersten/Josef Franz Lindner (Hrsg.), Handbuch Besoldungsrecht. Rechtsgrundlagen, Besoldungssystem, Rechtsschutz, München 2015, § 1 (zusammen mit Timo Hebeler und Josef Franz Lindner).

  141. Besoldungsrecht und Verfassungsrecht, in: Timo Hebeler/Jens Kersten/Josef Franz Lindner (Hrsg.), Handbuch Besoldungsrecht. Rechtsgrundlagen, Besoldungssystem, Rechtsschutz, München 2015, § 3.

  142. Atomare Sozialpartnerschaft, in: FA 2015, S. 242.

  143. Interdisziplinäre Politikberatung und Rechtsgestaltung: Über die Metamorphose von Ethik-Kommissionen, in: Christian Albrecht (Hrsg.), Ethik und wissenschaftliche Politikberatung, Baden-Baden, 2015, S. 29 ff.

  144. Einleitung: Inwastement, in: Jens Kersten (Hrsg.), Inwastement. Abfall in Umwelt und Gesellschaft, Bielefeld 2016, S. 9 ff.

  145. Eine Million Jahre? Über die juristische Metaphysik der atomaren Endlagerung, in: Jens Kersten (Hrsg.), Inwastement. Abfall in Umwelt und Gesellschaft, Bielefeld 2016, S. 269 ff.

  146. Ausnahmezustand?, in: JuS 2016, S. 193 ff.

  147. Engagierter Realismus in der Flüchtlingskrise, in: NVwZ 7/2016, Editorial (zusammen mit Ulrich Becker).

  148. Demokratie als optimistische Staatsform. Zehn Fragen zur Flüchtlingskrise, in: NVwZ 2016, S. 580 ff. (zusammen mit Ulrich Becker).

  149. Nachhaltigkeit und Parteiendemokratie, in: Wolfgang Kahl (Hrsg.), Nachhaltigkeit durch Organisation und Verfahren, Tübingen 2016, S. 177 ff.

  150. IT und Demokratie, in: Wolfgang Hoffmann-Riem (Hrsg.), Innovationen im Recht, Baden-Baden 2016, S. 305 ff.

  151. Phänomenologie des Verfassungswandels. Eine verfassungstheoretische und rechtsdogmatische Perspektiverweiterung anlässlich der demografischen Entwicklung, in: AöR 141 (2016), S. 1 ff. (zusammen mit Ulrich Becker)

  152. Der Müll der Menschheit. Atomare Abfälle im Anthropozän, in: aviso 3/2016. S. 20 ff.
  153. Bürokratie für die Demokratie? Die Max-Weber-Welt in der Flüchtlings- und Migrationskrise, in: VerwArch 107 (2016), S. 418 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).
  154. Introduction. Environmentalism and Everyday Life, in: John M. Meyer/Jens M. Kersten (Hrsg.), The Greening of Everyday Life. Challenging Practices, Imagining Possibilities, Oxford: Oxford University Press 2016, S. 1 ff. (zusammen mit John M. Meyer).
  155. Urban Biodiversity. Ambivalences, Concepts, and Politics, in: John M. Meyer/Jens M. Kersten (Hrsg.), The Greening of Everyday Life. Challenging Practices, Imagining Possibilities, Oxford: Oxford University Press 2016, S. 166 ff.
  156. Ökologischer Liberalismus. Der anthropozäne Wandel der Welt, in: EurUP 2016, S. 312 ff.
  157. Die maschinelle Person – Neue Regeln für den Maschinenpark?, in: Arne Manzeschke/Fabian Karsch (Hrsg.), Roboter, Computer und Hybride. Was ereignet sich zwischen Menschen und Maschinen?, TTN-Studien – Schriften aus dem Institut Technik – Theologie – Naturwissenschaften, 5. Bd., Baden-Baden 2016, S. 89 ff.
  158. Direktwahl des Bundespräsidenten? Pro&Contra, in: NJW-aktuell 51/2016, S. 17.
  159. Das Soziale-Orte-Konzept. Ein Beitrag zur Politik des sozialen Zusammenhalts, in: UPR 2017, S. 50 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Bertold Vogel).
  160. Anonymität in der liberalen Demokratie, in: JuS 2017, S. 193 ff.
  161. Die Konsistenz des Menschlichen. Post- und transhumane Dimensionen des Autonomieverständnisses, in: Christian Bumke/Anne Röthel (Hrsg.), Autonomie im Recht. Gegenwartsdebatten über einen rechtlichen Grundbegriff, Tübingen 2017, S. 315 ff.
  162. Gleichwertige Lebensverhältnisse – Mindeststandards allein genügen nicht, in: Arch+ 228 (2017), S. 188 ff. (zusammen mit Claudia Neu und Berthold Vogel).
  163. Daseinsvorsorge, in: Görres-Gesellschaft/Herder Verlag (Hrsg.), Staatslexikon, 1. Band, Freiburg/Basel/Wien 2017, Sp. 1167 ff.
  164. Denkmal, in: Görres-Gesellschaft/Herder Verlag (Hrsg.), Staatslexikon, 1. Band, Freiburg/Basel/Wien 2017, Sp. 1253 ff.
  165. Relative Rechtssubjektivität. Über autonome Automaten und emergente Schwärme, in: ZfRSoz 37 (2017), S. 8 ff.
  166. Arbeiten im Privaten und Privatisieren am Arbeitsplatz – Verflechtung und Entflechtung von Lebenssphären in der digitalisierten Arbeitswelt –, in: DB 2017, S. 2865 ff. (zusammen mit Richard Giesen).

    nach oben

    VI. Buchbesprechungen

  167. Stanley L. Paulson/Martin Schulte (Hrsg.): Georg Jellinek – Beiträge zu Leben und Werk, Tübingen 2000, in: IUS COMMUNE XXVIII (2001), S. 487 ff.

  168. Marcus Llanque, Demokratisches Denken im Krieg. Die deutsche Debatte im Ersten Weltkrieg, Berlin 2000, 365 S., in: DER STAAT 41 (2002), S. 199 ff.

  169. Hanke, Edith/Mommsen, Wolfgang J. (Hrsg.), Max Webers Herrschaftssoziologie, Studien zur Entstehung und Wirkung, Tübingen 2001, S. 363 in: DER STAAT 42 (2003), S. 477 ff.

  1. Schütte, Christian, Progressive Verwaltungsrechtswissenschaft auf konservativer Grundlage. Zur Verwaltungsrechtslehre Ernst Forsthoffs, Berlin 2006, S. 199 in: Der Staat 47 (2008), S. 150 ff.

  2. Möller, Andreas, Siedlungsrückbau in den neuen Ländern nach Stadtumbau- und Sanierungsrecht, Berlin 2006, 297 S., in: Die Verwaltung 41 (2008), S. 450 ff.

  3. Heise, Michael, Das Verhältnis von Regulierung und Kartellrecht im Bereich der Netzwirtschaften. Zur Frage der Herausbildung eines eigenständigen Netzwirtschaftsrechts, Berlin 2008, 304 S., in: Die Verwaltung 43 (2010), S. 138 ff.

  4. Gunnar Folke Schuppert, Governance und Rechtsetzung. Grundlagen einer modernen Regelungswissenschaft, Baden-Baden 2011, 413 S., in: AöR 136 (2011), S. 639 ff.

  5. Tade Matthias Spranger, Recht und Bioethik. Verweisungszusammenhänge bei Normierung der Lebenswissenschaften, Tübingen 2010, 445 S., in: GGA 263 (2011), S. 243 ff.

  6. Josef Franz Lindner, Öffentliches Recht. Systematisches Lehrbuch zur Examensvorbereitung im Freistaat Bayern, Stuttgart 2012, 789 S., in: DVBl. 2013, S. 1250.

  7. Hochhuth, Martin (Hrsg.), Rückzug des Staates und Freiheit des Einzelnen. Die Privatisierung existenzieller Infrastrukturen. Wissenschaftliche Abhandlungen und Reden zur Philosophie, Politik und Geistesgeschichte, Band 69. Berlin 2012, 299 S., in: Der Staat 52 (2013), S. 479 ff.

  8. Ingo von Münch/Peter Mankowski, Promotion, 4. Aufl., Tübingen 2013, 295 S., in: DVBl. 2014, S. 1242 f.

  9. Hermann Hill/Karl-Peter Sommermann/Joachim Wieland/Jan Ziekow (Hrsg.), Brauchen wir eine neu Verfassung? Zur Zukunftsfähigkeit des Grundgesetzes, Berlin 2015, 255 S., in: DVBl. 2015, S. 829 f.

  10. Fabian Steinhauer, Vom Scheiden. Geschichte und Theorie einer juristischen Kulturtechnik, Berlin 2015, 177 S., in: JZ 2015, S. 888.

  11. Andreas Glaser, Die Entwicklung des Europäischen Verwaltungsrechts aus der Perspektive der Handlungsformenlehre, Tübingen 2013, XXXI, 700 S., in: Die Verwaltung 48 (2015), S. 440 ff.

  12. Malte-Christian Gruber, Bioinformationsrecht. Zur Persönlichkeitsentfaltung des Menschen in technisierter Verfassung, Tübingen 2015, in: JZ 2016, S. 304 f.

  13. Hans Christian Wilms, Die Unverbindlichkeit der Verantwortung. Ethikkodizes der Wissenschaft im deutschen, europäischen und internationalen Recht, Berlin 2015, 410 S., in: Der Staat 55 (2016), S. 283 ff.

  14. Klaus König, Operative Regierung, Tübingen 2015, 477 S., in: AöR 141 (2016), S. 293 ff.

  15. Eberhard Schmidt-Aßmann, Kohärenz und Konsistenz des Verwaltungsrechtsschutzes. Herausforderungen angesichts vernetzter Verwaltungen und Rechtsordnungen, Tübingen 2015, in: AöR 141 (2016), S. 465 ff.

  16. Wischmeyer, Thomas, Zwecke im Recht des Verfassungsstaates. Geschichte und Theorie einer juristischen Denkfigur, Tübingen 2015, 467 S., in: ZRG GA 137 (2017), S. 544 ff.

    nach oben

VII. Berichte

  1. Ist die Verdingungsordnung für Bauleistungen – VOB – noch zeitgemäß?, in: DVBl. 1995, S. 786 ff.

  2. Umweltschutz und Planung, in: DVBl 1996, S. 905 ff.

  3. Verbesserung des Baulandangebots – Planwertausgleich – Baulandmobilisierung durch Steuern, in: DVBl 1999, S. 222 ff.

  4. 5. Verwaltungsrechtliche Jahresarbeitstagung des Deutschen Anwaltsinstituts, in: NJ 1999, S. 185 f.

  5. Anwaltsorientierte Juristenausbildung am Institut für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin, in: BerlAnwBl. 1999, S. 297 ff. (zusammen mit Karl-Michael Schmidt)

  6. Anwälte nicht unter sich, in: Humboldt 6/1999, S. 6 (zusammen mit Karl-Michael Schmidt)

  7. Das Institut für Anwaltsrecht an der Humboldt-Universität zu Berlin, in: Humboldt-Spektrum 1999, Heft 3, S. 52 ff. (zusammen mit Karl-Michael Schmidt und Gernot Tölle)

  8. Empfehlungen für die Ausgestaltung der Raumentwicklung im europäischen Verfassungsvertrag - Tagung des Expertenrats für Europäische Raumentwicklung am 14. und 15. Februar 2003 in Berlin -, in: UPR 2003, S. 218 ff.