Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Der Film im Recht

Lehrveranstaltungstyp: Seminar
Veranstaltungssemester: SS 2018
Dozent(en): Prof. Dr. Reto M. Hilty
Zeit und Ort: 20. - 23. April 2018, Sarajevo / Bosnien-Herzegowina

Informationen und Hinweise

Es handelt sich um ein Schwerpunktseminar und nicht um ein Grundlagenseminar!

Das Aufkommen des Films revolutionierte die Unterhaltungsindustrie - forderte aber auch das Urheberrecht heraus. Eine Vielzahl von Rechten unterschiedlichster Berechtigter ist in Einklang zu bringen - vom Drehbuchautor, Regisseur oder Produzenten über die Schauspieler bis hin zu den Ausstattern. Aber auch der Nutzung von Filmen - sei sie legal oder nicht - sind kaum Grenzen gesetzt.

Die besondere Faszination für den Film änderte sich mit dem Aufkommen des Fernsehens ebenso wenig wie mit dem Internet - im Gegenteil: am Ende blieb es stets der Inhalt, der Emotionen schürt. Zugleich geht vom Film eine immense technologische Triebkraft aus. Denn um jederzeit und überall - drahtlos auf dem Smartphone - via Streaming Zugriff zu haben, müssen riesige Datenmengen in Echtzeit übertragen werden.

Die neuen Medien haben an den fundamentalen Rechtsfragen wenig geändert. Neue Fragen treten jedoch hinzu, zumal neue Akteure die Karten aufmischen. Nebst dem Urheberrecht stehen heute - gerade beim Vertrieb - auch andere Schutzrechte im Fokus; aber auch Vertrags- und Wettbewerbsrecht spielen eine zentrale Rolle.

Anmeldung zum Seminar unter Hilty@ip.mpg.de.

Die Vorbesprechung findet voraussichtlich am 8. Februar 2018 statt.