Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Tagung: Digitalisierung des Rechtswesens (20. Januar 2017)

Am Freitag, 20. Januar 2017, fand an der LMU München eine Konferenz zur Digitalisierung des Rechtswesens statt. Ausgewählte Beispiele aus Wissenschaft und Praxis gaben einen Einblick in die Folgen der Digitalisierung für die anwaltliche Rechtsberatung, die außergerichtliche Streitbeilegung und das Verfahren vor den Zivilgerichten.

Die Veranstaltung wurde auf Video mitgeschnitten. Die Videoclips finden sich auf einer eigenen Seite. Die Präsentationen der Referenten sind auf dieser Seite unten im Programm ergänzt.

Programm

14.00 Uhr Willkommen
PD Dr. Martin Fries, Ludwig-Maximilians-Universität München
14.15 Uhr Industrialisierung von Rechtsdienstleistungen: Legal Tech in Massenverfahren (Folien als pdf)
Dr. Tilo Wend, knowledgeTools, Berlin
14.40 Uhr Subsumtion und Automatisierung (Folien als pdf)
PD Dr. Jan C. Schuhr, Universität Erlangen-Nürnberg
15.00 Uhr Diskussion
15.30 Uhr Pause
15.45 Uhr Blockchains for Conflict Management (pdf of the slides)
Dr. Riikka Koulu, University of Helsinki
16.15 Uhr An Economic Perspective on Smart Contracts and Blockchain (pdf of the slides)
Dr. Ingo Fiedler, Blockchain Research Lab, University of Hamburg
16.40 Uhr How Blockchain Technology Remodels The World of Business (pdf of the slides)
Professor Dr. Philipp Sandner, Frankfurt School of Finance & Management
17.00 Uhr Discussion
17.30 Uhr Pause
17.45 Uhr Der moderne Zivilprozess in der Zeit des digitalen Wandels
RiBVerfG a.D. Professor Dr. Reinhard Gaier
18.30 Uhr Rechtsvergleichender Kommentar (Folien als pdf)
Dr. Martin Zwickel, Universität Erlangen-Nürnberg
18.45 Uhr Diskussion
19.20 Uhr Ausblick
Dr. Micha-Manuel Bues, Legal Tech Blog
19.30 Uhr Ende

Veranstaltungsort

Ort der Veranstaltung ist der historische Senatssaal der Ludwig-Maximilians-Universität München im Hauptgebäude der Universität am Geschwister-Scholl-Platz in München.

Anmeldung

Die Veranstaltung steht allen Studenten und Wissenschaftlern der Ludwig-Maximilians-Universität, Rechtsanwälten, Richtern und anderen interessierten Praktikern im Bereich Legal Tech offen. Die Tagung wird großzügig unterstützt durch die Münchener Universitätsgesellschaft. Die Teilnahme an der Konferenz ist kostenfrei; über eine freiwillige Spende freut sich der Alumni-Verein der Juristischen Fakultät der LMU.