Juristische Fakultät
print

Links und Funktionen
Sprachumschaltung

Navigationspfad


Inhaltsbereich

Jessup Team 2007/2008

Der Fall

The Case Concerning Certain Criminal Proceedings

Der Fall des Jessup Moot Court 2007/2008 beschäftigte sich mit Fragen aus den folgenden Themengebieten

  • Terrorism
  • Treatment of Detainees
  • Military Commissions & Due Process
  • International Criminal Jurisdiction 

Das Team

Das Team stellt sich vor

          Teamfoto2

 

Teamfoto1

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

PatriziaPatrizia Hildmann      

Ich bin in den USA, Kanada und Deutschland aufgewachsen und lebe nun seit Beginn des Studiums wieder in Deutschland. Dadurch, daß ich in verschiedenen Kulturkreisen aufwuchs bin ich international geprägt und sehr am internationalen Rechtsgebieten interessiert. Ich hoffe, daß meine persönlichen Stärken dem Münchener Jessup Team 2007/2008 zu Gute kommen.     

 

 

 

Florian

Florian Knerr

Meine Leidenschaft für internationales Recht habe ich bei meinem Grundlagenseminar entdeckt. Ich hoffe, beim Moot Court die Chance zu bekommen, mein theoretisches Wissen zu vertiefen und praktisch anzuwenden. Außerdem freue ich mich, im Team zu arbeiten und Studenten von anderen Universitäten kennenzulernen.

 

 

 

 

Maria

Maria Eger

Bereits während meiner Schulzeit verbrachte ich ein Austauschjahr in Atlanta und interessierte mich bereits sehr für internationale Geschehnisse. Seit einem Jahr studiere ich im Schwerpunktbereich Europäisches und Internationales Öffentliches Recht. Im Rahmen dessen nehme ich am Moot Court teil. Ich hoffe, dass ich dabei meine bisher erworbenen Kenntnisse vertiefen und praktisch anwenden kann.

 

 

 

 

Carolin

Carolin Frey

Besonders interessiert mich internationales Recht und ich möchte später in diesem Bereich tätig sein. Schon in der Schulzeit hat mir das Erlernen von Fremdsprachen Spaß gemacht. Deswegen habe ich das letzte Jahr in Paris studiert. Den Moot Court sehe ich als Chance schon während meines Jurastudiums die praktische Seite des Internationalen Rechts kennen zu lernen.

 

 

 

 

 

Jelena

Jelena Bäumler (Coach)

Nachdem ich Jahre 2004/2005 am „Willem C. Vis Moot in International Commercial Arbitration“ teilgenommen habe, freue ich mich nun meine primär auf dem Gebiet des Völkerrechts liegenden Interessen vertiefen zu können und einen Moot Court von der Seite des Coaches kennenzulernen.

 

 

 

 

 

Helmut

Helmut Aust (Coach)

Als Student habe ich am 2003/2004 am Philip C. Jessup Moot Court teilgenommen. Seit Anfang 2006 arbeite ich als Wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Internationales Recht der LMU und schreibe eine Doktorarbeit auf dem Gebiet der völkerrechtlichen Verantwortlichkeit. Die Betreuung des Jessup-Teams wird nun eine angenehme und spannende Abwechslung zum Uni-Alltag sein.